CHIP - epaper CHIP - epaper
Leseprobe 
Die besten Seiten von CHIP - epaper jetzt für nur 0,19 EUR* entdecken
Alle PC-Probleme lösen: Kein lahmes Booten mehr, Bremsen im Netzwerk lösen, Hardware-Bugs aufspüren, Ursachen für Abstürze finden S.20Mehr
Besser als Windows: Linux-Einstieg leicht gemacht: So starten Sie mit Ubuntu 16.04 S.84Mehr
Abhörsicher!: Handy und PC - so knackt sie garantiert keiner! Plus: Daten, Mails & Passwörter verschlüsseln S.92Mehr
Top: Die neuen Smartphones S.58Mehr

CHIP - epaper

Das Magazin zu allen relevanten Themen und Entwicklungen im Bereich Computer und Communications

 - mehr 
epaper-Einzelheft
Ausgabe 6/2016
2,99 EUR*
Jetzt Bestellen
epaper-Abo
12 Ausgaben
29,99 EUR*
Jetzt Bestellen
epaper-Halbjahresabo
6 Ausgaben
15,99 EUR*
Jetzt Bestellen
epaper-Einzelseiten
0,19 EUR*
Jetzt auswählen

Weitere Angebote

Ältere Ausgaben im Archiv vonWeitere ältere Ausgaben
CHIP - epaper
Zum Archiv
Möchten Sie lieber die gedruckte Fassung?
Zur Print-Ausgabe
CHIP - epaper (PDF) für iPhone & iPad
CHIP - epaper im Google Play Store
CHIP - epaper im Amazon Shop für Android Apps
Sie lesen dort Ihre hier gekauften Ausgaben ohne nochmalige Bezahlung und umgekehrt.

Zeitschrift CHIP - epaper Editorial

Lesen Sie, was der Chefredakteur Herr Josef Reitberger in der Chip Ausgabe 06/2016 vom 06.05.2016 schreibt:

Virtual Reality – mehr als ein Hype?

Liebe Leser,

auf dem Mobile World Congress in Barcelona war Virtual Reality das große Thema. Spätestens seit Facebook sich vor zwei Jahren den Headset- Hersteller Oculus mit einem Milliardendeal einverleibt hat, sollte jedem Endkunden klar sein: Da kommt etwas ganz Großes auf uns zu.

Mittlerweile hatte ich selbst Gelegenheit, die HTC Vive, ein direktes Konkurrenzprodukt zur Oculus Rift, auszuprobieren. Der Effekt, den die Technik sehr schnell entwickelt, ist überwältigend. Ich kann gut nachvollziehen, dass zum Beispiel Menschen mit Höhenangst mit körperlichem Stress auf die VR-Darstellung einer Hängebrücke reagieren.

VR-Hype und die ersten Demos erinnern mich aber auch an die ersten brauchbaren 3D-Fernseher: Klar war die Tiefe der Darstellung beeindruckend, und mit Avatar gab es auch gleich einen extrem erfolgreichen Film, der auf die 3D-Technik setzte. Danach flachte die Sache aber schnell ab. Bis heute werden die meisten Filme in 2D gedreht und die dritte Dimension wird bei der digitalen Nachbearbeitung reingetrickst. Für diese Effekthascherei setzt im Wohnzimmer kaum jemand eine Brille auf.

Für die virtuelle Realität muss der Avatar erst noch gemacht werden – ein erfolgreiches Spiel also, das die Möglichkeiten der Technik aufnimmt und den Spieler fesselt. Und dann müssten weitere solche Spiele folgen.

Ob das überhaupt wünschenswert ist oder am Ende vielleicht sogar gefährlich, damit setzt sich der Artikel unseres Autors Roman Leipold auf Seite 8 auseinander. Was halten Sie vom VR-Hype? Schreiben Sie mir!

Steckbrief von CHIP - epaper

Weitere Abonnements von "CHIP Communications GmbH"

Andere Kunden kauften danach auch

Empfehlungen werden geladen ...
TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
Das loben unsere Kunden.
ssehr gut
31.05.2016  
Alles gut gelaufen Danke
31.05.2016  
etwas umständlich und der Informationsgehalt war eher übersichtlich, soweit aber ok
31.05.2016  
Alles klappt schnell und gut
31.05.2016