EN Bibliothek  Bibliothek
"Motorradfahrer - epaper"

Motorradfahrer - epaper

Test und Technik für die Praxis - mehr 
Motorradfahrer - epaper
FacebookTwitterGoogle+Pinterest
Leseprobe 

Motorradfahrer - epaper

Dieses epaper können Sie auch verschenken: Dazu einfach hier die gewünschte Angebotsform und im nächsten Schritt „als Geschenk bestellen“ auswählen. mehr
epaper-Einzelheft
Ausgabe 3/2016
1,99 EUR*
Jetzt Bestellen
epaper-Abo
12 Ausgaben
23,99 EUR*
Jetzt Bestellen
epaper 3-Monatsabo
3 Ausgaben
5,99 EUR*
Jetzt Bestellen
epaper-Halbjahresabo
6 Ausgaben
11,99 EUR*
Jetzt Bestellen

Weitere Angebote

Ältere Ausgaben im Archiv vonWeitere ältere Ausgaben
Motorradfahrer - epaper
Zum Archiv
Möchten Sie lieber die gedruckte Fassung?
Zur Print-Ausgabe

Schlagzeilen Motorradfahrer - epaper Ausgabe

★ Schärfer denn je TRIUMPH SPEED TRIPLE R  ★ Singel der Extreme Krämer HKR Evo 2  ★ Alles im Griff Sporthandschuhe im Test  ★ Nostalgie ab Werk Ducati Scrambler vs Yamaha XRS700  ★ Hightech vom Feinsten Kawasaki ZX-10R  ★ PREISWERT ODER NUR BILLIG? Mash Adv. 400R  ★ GEBRAUCHT Honda CB1000R, Kawa Z1000, Yamaha FZ1  ★ WEGWEISER Navis im Vergleich  

Entdecken Sie digitale Lesefreude

Warenkorb
Alle Angebote auf
einer Seite
Purse
Sichere
Zahlung
Purse
Ihre persönliche
Bibliothek
Purse
Lesen auf
jedem Gerät
Motorradfahrer - epaper (PDF) für iPhone & iPad
Motorradfahrer - epaper im Google Play Store
Motorradfahrer - epaper im Amazon Shop für Android Apps
Sie lesen dort Ihre hier gekauften Ausgaben
ohne nochmalige Bezahlung und umgekehrt.

Zeitschrift Motorradfahrer - epaper Editorial

Lesen Sie, was Guido Saliger und Jürgen Schons, in dieser Motorradfahrer Ausgabe 03/2016 vom 08.02.2016 schreiben:

Winterzeit –

Schrauber-Zeit. Den Mitarbeitern in unserer Redaktion geht es im Winter, abgesehen davon, dass der Testbetrieb weiterläuft, nicht anders als jedem anderen Motorradfahrer. An der eigenen Maschine harren längst geplante Umbauten und Wartungsstau auf Erledigung, um im Frühjahr rechtzeitig startklar zu sein.

Neben einer nicht allzu zugigen Schrauber- Garage, dem richtigen Werkzeug und Motivation gehört – selbst für geübte Schrauber – meist eine Reparatur- und Wartungsanleitung zur Grundausstattung. Spätestens, wenn dann aber am 300 Seiten starken Wälzer von vorn bis hinten die bunten »Pagemarker« oder »Post-its« am Rand herauslugen, stellt sich hinsichtlich der Systematik einiger gedruckter Helfer Ernüchterung ein.

Auch wenn die Verlage mit ihren Titeln möglichst eine breite Zielgruppe ansprechen wollen (müssen), ist die synchrone Abhandlung von bis zu vier Modellen – im konkreten Fall zwei unterschiedliche Enduros und zwei Straßenmaschinen – einer Modellreihe der Überschau- und Lesbarkeit nun wirklich nicht zuträglich. Kapitel für Kapitel das »eigne« Modell textlich und aus der recht klein und pixelig geratenen schwarz-weißen Bebilderung herauszusuchen, ermüdet und birgt die Gefahr von Verwechselungen.

Dabei wäre die Bandbreite wesentlich übersichtlicher zu stemmen, wenn nicht auch noch zu jedem Modell die für den geneigten Hobby-Schrauber anscheinend unverzichtbare Komplettdemontage des gesamten Triebwerks inklusive Vermessung aller
Bauteile abgehandelt würde. Und das Ganze ohne auch nur eine Explosionszeichnung. Wer so tief ins Eingemachte geht, dürfte wohl mit einem Werkstatthandbuch besser bedient sein.

Schrauben Sie auch selbst? Wenn ja, würden wir uns über Leserbriefe unter motorradfahrer@nitschkeverlag. de mit Ihren Erfahrungen zur einschlägigen Schrauber-Lektüre freuen. In der Ho? nung, dass der Winter und die Schrauber- Zeit nicht allzu lang werden

Guido Saliger


Netzaffinität

Einem Motorradkäufer kann das Internet neben dem Studium von gedruckten Fachmagazinen durchaus helfen, die richtige Kaufentscheidung zu tre? en. Doch leider springen manche Hersteller zu kurz oder schießen übers Ziel hinaus. Jüngstes Beispiel: Ducati. Bei der Suche nach Informationen zur Scrambler surft der Interessent zur Homepage der deutschen Niederlassung in der Annahme, dass er dort die Informationen zu dem Modell ähnlich gut aufbereitet fi ndet wie zu allen anderen Modellen, von Monster 821 bis zur Panigale R. Technisches Konzept, Daten inklusive Leistungskurve, genaueste Beschreibungen von Motor und Fahrwerk – da hüpft das Herz des technisch interessierten Motorradfahrers (und welcher Motorradfahrer ist das nicht?) in die Höhe.

Umso größer die Enttäuschung auf der Scrambler- Seite. Statt des von Ducati gewohnten technischen Tiefgangs erwarten den Betrachter jede Menge Filmchen mit glücklichen, lifestyligen, surfenden, skateboardenden jungen Menschen. Natürlich ist es für jeden Motorradhersteller ökonomisch geboten, nach neuen Zielgruppen zu suchen und sie passend anzusprechen. Doch wer nur auf Lifestyle schielt, läuft Gefahr, die Kernzielgruppe der klassischen Motorradfahrer aus den Augen zu verlieren. Also die, für die ihr Motorrad keine Modeerscheinung ist, sondern die schönste Sache, die man angezogen machen kann.


Jürgen Schons

Weitere Abonnements von "Reiner H. Nitschke Verlags-GmbH"

Stereo - epaper | Tourenfahrer - Motorrad Reisen - epaper | FONO FORUM - epaper | drums & percussion - epaper | STEREO PHONO - epaper | Motorrad ABENTEUER - epaper | Stereo HIFI JAHRBUCH - epaper | Stereo HIFI classics - epaper | Hifi Exklusiv Digital - epaper | FONO FORUM

Steckbrief von Motorradfahrer - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 3/2016 vom 08.02.2016
Erscheint monatlich, 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Format PDF, auf allen Geräten lesbar mehr
Kategorie Auto & Motorrad

* inkl. Mehrwertsteuer und Versandkosten

Ältere Ausgaben im Archiv von Motorradfahrer - epaper

Andere Kunden kauften danach auch
Empfehlungen werden geladen ...
Für jeden die richtige Zeitschrift im Abo und Zeitung im Abo
TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
Das loben unsere Kunden.
Alles in Ordnung
11.02.2016  
Die epaper gibt es schnell und zuverlässig.
11.02.2016  
wunderbar
10.02.2016  
Alles bestens.
10.02.2016