GARAGENTÜR - REPARATUR: Teure Schrecksekunde

Auto Bild reisemobil - epaper ⋅ Ausgabe 7/2019 vom 12.07.2019 ⋅ Seiten 108-111 ⋅ Lesedauer ca. 3 Min.

GARAGENTÜR - REPARATUR: Teure Schrecksekunde

Beim Rangieren einen Moment nicht aufgepasst – und schon gibt es eine Macke. In diesem Fall muss gleich eine neue Tür her. So kann ein unüberlegter Heckschwenk gut 1800 Euro kosten



Bildquelle: Auto Bild reisemobil, Ausgabe 7/2019

Redakteur Rodatz hat’s angerichtet: Der Rahmen der Kofferraumtür ist beschädigt und das Seitenteil angekratzt


Die Arbeitsschritte

Markus Stiegler löst den Rahmen von innen


Die Experten Stiegler und Christian Kauf (vorn) lösen den Rahmen mit vereinten Kräften


Alles muss raus: zuerst der große Rahmen, dann die kleine gelbe Seitenleuchte


Ende einer Reportagefahrt ins Lausitzer Gebirge. Der weiße Ahorn Alaska trägt nach rund 1500 ...

Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Auto Bild reisemobil. Alle Rechte vorbehalten.
Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€*
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Vorheriger Artikel
RATGEBER: Gesunde Ernährung auch unterwegs
Nächster Artikel 25 JAHRE LEADING CAMPINGS: Der Plan: Platz 1