Porträt: DER RÄTSELHAFTE

Cicero - epaper ⋅ Ausgabe 4/2019 vom 28.03.2019 ⋅ Seiten 60-61 ⋅ Lesedauer ca. 3 Min.

Porträt: DER RÄTSELHAFTE

Seit einem Vierteljahrhundert bestimmtBenjamin Netanjahu über die Geschicke Israels – doch vielen seiner Landsleute bleibt er seltsam fremd. Jetzt droht ihm der Machtverlust

Man könnte Jair Lapids Aussage auch ganz einfach als taktisch motiviert abtun. Schließlich schickt sich der Vizechef der Partei Blau-Weiß an, Israels amtierenden Premierminister am 9. April bei den Parlamentswahlen zu schlagen. Doch als Lapid unlängst auf einer Wahlveranstaltung über Benjamin Netanjahu sprach, schwang in seiner Stimme überzeugende Beklemmung mit: „Ich kenne ihn persönlich, seit Jahrzehnten. Doch neuerdings frage ich mich: Was ist mit ihm geschehen? Er ist anders als früher.“

Diese Frage stellen sich inzwischen viele Israelis. Kaum ein Politiker hat ihr Land ...

Weitere Artikel aus dieser Ausgabe

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×