Krank schreiben

Der Spiegel - epaper ⋅ Ausgabe 34/2019 vom 16.08.2019 ⋅ Seite 101 ⋅ Lesedauer ca. 3 Min.

Krank schreiben

Gesundheit Selbst Mediziner verstehen häufig nicht, was ihre Kollegen in Arztbriefen empfehlen – eine Gefahr für die Patienten.


Bildquelle: Der Spiegel, Ausgabe 34/2019

MICHAEL WALTER / DER SPIEGEL

Nach der richtigen Diagnose ergibt sich die helfende Therapie oft wie von selbst. Dazu gehört aber, dass Ärzte verständlich zu Papier bringen, was dem Patienten fehlt. Genau das fällt vielen Medizinern schwer. Typisches Beispiel: »Nach konsiliarischer Abwägung der Therapieoptionen«, schreibt ein Kliniker, »wurde gegen eine Operation entschieden, da unter den abführenden Maßnahmen im Sinne von Stuhlweichmacher eine Reposi -tion problemlos erfolgte.« ...

Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Der Spiegel. Alle Rechte vorbehalten.
Artikel zu Ende lesen
Artikel 0,75€*
epaper-Einzelheft 4,99€*
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen

Weitere Artikel aus dieser Ausgabe

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×