Bereits United Kiosk Kunde? Bitte melden Sie sich zum Online-Lesen an.

PORTRÄT: Zwischen den Welten zu Hause

Die Deutsche Bühne - epaper ⋅ Ausgabe 1/2020 vom 02.01.2020 ⋅ Seiten 22-27 ⋅ Lesedauer ca. 6 Min.

PORTRÄT: Zwischen den Welten zu Hause

Der Schauspieler und Regisseur Ramsès Alfa ist ein Grenzgänger zwischen Mitteleuropa und Westafrika, zwischen Togo und dem Bodensee



Bildquelle: Die Deutsche Bühne, Ausgabe 1/2020

Ramsès Alfa im Turmzimmer des altehrwürdigen Theaters Konstanz (l.) und unter einem Torbogen beim Münster


Ramsès Alfa in Konstanz: in der Komödie „Wer hat Angst vorm weißen Mann“ im Jahr 2018 …


… und in „El Cimarrón“ (2015) als entlaufener Sklave und Befreiungskämpfer im kolonialen Kuba …


Der Mann trägt Mütze, fast immer, nur auf der Bühne nicht, wenn er spielt. Und diese Kopfbedeckung ist vielleicht das Allerdeutscheste an Ramsès Alfa – so etwas tragen viele deutsche Männer ...

Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Die Deutsche Bühne. Alle Rechte vorbehalten.
Weiterlesen
epaper-Einzelheft 5,99€*
United Kiosk NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Vorheriger Artikel
THEATERFEST: HYDRAS FAUST
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel NEUSTART: EINE WENDE IN ROSTOCK
aus dieser Ausgabe