Drei Fragen an Guido Fosthövel, Head of Marketing, Region DACH & Benelux, bei der BenQ Deutschland GmbH, und Christoph Emde, Product Manager B2B Displays, Samsung Electronics GmbH

digit! - epaper ⋅ Ausgabe 3/2019 vom 12.04.2019 ⋅ Seite 57 ⋅ Lesedauer ca. 2 Min.

Drei Fragen an Guido Fosthövel, Head of Marketing, Region DACH & Benelux, bei der BenQ Deutschland GmbH, und Christoph Emde, Product Manager B2B Displays, Samsung Electronics GmbH

Guido Forsthövel, BenQ

Christoph Emde, Samsung im Interview.

! Welche aktuellen Trends bei digitalen Displays fürs visuelle Marketing sind Ihrer Meinung nach derzeit am wichtigsten?

GF: Die Trends und Treiber im Markt sind: immer höhere Auflösungen. 4K avanciert zum Standard, größere Formate dank günstiger Preisentwicklung sowie der Wunsch nach intuitiver Content-Software und Stand-alone- Lösungen. Eine einfache Möglichkeit, Content aufzuspielen, bietet der Plug-andplay- Anschluss per USB. Auch ungeübte Mitarbeiter, beispielsweise in einer Filiale, können mit einem USB-Stick direkt multimediale Inhalte abspielen lassen und den Content nach Bedarf aktualisieren. Kreativität ist eine Sache, aber ...

Weitere Artikel aus dieser Ausgabe

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×