Print
Digital

magazine europa ethnica - epaper

Zeitschrift für Minderheitenfragen

 - more 
To the magazine
Headlines of this issue
Schwerpunkt: Die Kurden
epaper single issue
issue 2/2018 since 01 Aug 2018
43,99 EUR*
Older issues ofOlder issues of
europa ethnica - epaper 
Order europa ethnica - epaper and secure advantages
  • Secure and simple payment

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Free Trusted Shops' Buyer Protection for more security
  • Read an epaper on 5 devices simultaneously: on the web & via App
europa ethnica - epaper (PDF) für iPhone & iPadeuropa ethnica - epaper im Google Play Storeeuropa ethnica - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Read the editorial from europa ethnica - epaper

With this editorial, the editor or editor-in-chief of the magazine europa ethnica - epaper initiates the current issue 2/2018. Here you can find out which articles are especially readable or where the suggestions came from.

Liebe Leserin, lieber Leser,
Das vorliegende Schwerpunktheft widmet sich den Kurden. Wie immer haben wir versucht, diese Gruppe aus den verschiedensten Perspektiven und in den unterschiedlichen Zusammenhängen zu beleuchten. Zunächst gilt unser großer Dank Ferdinand Hennerbichler, der dem österreichischen Publikum auch aus anderen Kontexten in bester Erinnerung ist, zB als Journalist und Auslandskorrespondent des ORF, als Historiker oder als Diplomat. Fast sein ganzes Leben beschäftigt er sich mit dem Nahen und Mittleren Osten und ist heute einer der herausragenden Wissenschaftler, die zum Thema der Kurden arbeiten (ua Die Herkunft der Kurden; 2010, Peter Lang Verlag, Frankfurt a.M.).

Ferdinand Hennerbichler ist es zu verdanken, dass diese hier vorliegende Auswahl an AutorInnen zu Wort kam. Derzeit unterrichtet er an der University of Sulaimani, in der sog. Kurdistan Region Irak, der autonomen kurdischen Region innerhalb des Irak. Während ich dieses Editorial verfasse, schreibt er mir, dass er soeben vom Rektor dieser kurdischen Universität den Auftrag erhielt, für den Herbst dieses Jahres eine Konferenz an besagter Institution mit dem Titel „Future Options of the Kurds“ mitzuorganisieren, eine große mehrtägige und internationale Tagung, die vielleicht richtungsweisenden Charakter haben wird. Er ist also weiterhin in der Gestaltung in dieser Region aktiv tätig.

So beginnt dieses Heft mit einem ausführlichen und einleitenden Beitrag zu den Kurden von Ferdinand Hennerbichler selbst, und er versucht, synchron wie diachron, die zahlreichen Facetten der Konflikte um die Kurden darzustellen.

Michael Rubin beschreibt als ehemaliger Berater des Pentagon und Fachmann, der mehrere Jahre in der Region gearbeitet hat, die Rolle und Politik der Vereinigten Staaten gegenüber den Kurden. Joost Jongerden taucht in das äußerst konfliktuelle Feld der türkisch-kurdischen Beziehungen ein, während Thomas Schmidinger auf die aktuelle Situation der Kurden in Syrien eingeht. Ahmed Kozad beschreibt im Anschluss Geschichte und Aktualität der kurdisch-arabischen Beziehungen, und James M. Dorsey zeigt in seinem Beitrag die Parallelen zwischen dem Konflikt der Palästinenser und jenem der angrenzenden Kurden auf.

Den Beitragsteil zu den Kurden schließt Maria Six- Hohenbalken von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften mit einem Beitrag zur kurdischen Diaspora.

Natürlich ist der Redaktion bewusst, dass gerade dieses Thema und diese Region aktuell eine große Dynamik aufweist, und aus diesem Grunde betonen wir, dass viele Entwicklungen seit Redaktionsschluss weitergegangen sind, und hoffen, in der übernächsten Ausgabe über die Kurden-Konferenz aus Sulaimani berichten zu können. Wir hoffen, wie immer, dieses Thema umfassend abgebildet zu haben, und wünschen eine spannende Lektüre.

Max Doppelbauer
für die Redaktion
With this editorial, the editor or editor-in-chief of the magazine europa ethnica - epaper initiates the current issue 2/2018. Here you can find out which articles are especially readable or where the suggestions came from. …
Show more

Profile of europa ethnica - epaper

Delivery time single issue immediately
Published half-yearly , 2 issues per year
Language German
Access after registration read online in the library & download as PDF
Category Art Magazines and Cultural Magazines

* incl. VAT and service charge for setup and shipping
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
as of yet, no product ratings for europa ethnica - epaper
Readers who have ordered europa ethnica - epaper, have rated this product via Trusted Shops. Let us know what you think:
Rate
Do you already know these categories?
Discover
current
BESTSELLERS
NEWCOMER
that recently arrived
for you
Save by ordering
DISCOUNTED
magazines
Browse
through ALL
CATEGORIES
Our website uses cookies in order to offer you an optimal service. By using this website you accept them. More information.
×