Print
Digital

magazine Archäologie in Deutschland - epaper

Mit AiD die Vergangenheit entdecken

 - more 
(2)
To the magazine
Headlines of this issue
Bergbau in der Steinzeit
epaper subscription as a gift
6 issues every year from 24.12.2018
44,99 EUR*
30 days free trial
epaper subscription
6 issues every year
44,99 EUR*
30 days free trial
epaper single issue
issue 6/2018 since 14 Nov 2018
7,99 EUR*
preorder epaper single issue
issue 1/2019 from 15 Jan 2019
7,99 EUR*
Older issues ofOlder issues of
Archäologie in Deutschland - epaper 
Order Archäologie in Deutschland - epaper and secure advantages
  • With the trial subscription, you can try out the Archäologie in Deutschland for 30 days for free
  • The price of 44,96 EUR is at a lower price than the annual subscription for the printed issue
  • Immediately start reading or determine the start date yourself
  • Free printable gift certificate template for a personal touch
  • Secure and simple payment

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Free Trusted Shops' Buyer Protection for more security
  • Read an epaper on 5 devices simultaneously: on the web & via App
Archäologie in Deutschland - epaper (PDF) für iPhone & iPadArchäologie in Deutschland - epaper im Google Play StoreArchäologie in Deutschland - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Read the editorial from Archäologie in Deutschland - epaper

With this editorial, the editor or editor-in-chief of the magazine Archäologie in Deutschland - epaper initiates the current issue 6/2018. Here you can find out which articles are especially readable or where the suggestions came from.

Liebe Leserinnen und Leser,

… dabei stand natürlich zunächst die Nahrungsmittelgewinnung im Vordergrund. Doch schon sehr früh begann der Mensch auch mit der Ausbeutung von Rohstoffen. Vom Versuch, »Schätze« – Silex – aus dem Boden zu bergen, handelt unser Schwerpunktthema. Aspekte wie Abbautechniken (bald schon unter Tage), Abraumbewältigung, Verteilungssysteme, Qualität und Herkunft der Steine stehen hinter bzw. meist vor den praktischen, oft auch sehr schönen Objekten aus dem Universalwerkstoff insbesondere der Jungsteinzeit.

Immer wieder jedoch schlägt die Natur zurück. Erdbeben, Starkregen und Hochwasser sind uns zwar aus den täglichen Nachrichten allgegenwärtig und wir müssen davon ausgehen, dass sie auch in früheren Zeiten verschiedentlich Einschnitte im menschlichen Leben bewirkten, aber wie lassen sich ihre Folgen archäologisch nachweisen oder gar datieren? Nachdem ich selbst jahrelang in einer wahrscheinlich einem Erdbeben zum Opfer gefallenen römischen Villa rustica (Oberndorf-Bochingen) ausgegraben habe, finde ich diesen Forschungsbeitrag natürlich besonders spannend. Meist handelt es sich dabei um plötzliche lokale Ereignisse, eher schleichend sind die (manchmal auslösenden) Klimaveränderungen, wie sie uns aktuell ins Haus stehen (oder doch plötzlich, muss man womöglich nach dem vergangenen Sommer fragen?).

Anhand gravierter oder gemalter Bilder, nun zu Tausenden in einer eng begrenzten Region der Namib-Wüste im südlichen Afrika dokumentiert, wird deutlich, dass es dort vor langer Zeit deutlich feuchter und in Folge davon extrem Tierreich gewesen sein muss. Hochaktuell ist auch ein Beitrag zum Körperkult, also der »Verzierung« oder »Verschönerung « des menschlichen Körpers durch Tattoos, aber auch Schädelveränderungen und gefeilte Zähne in der Wikingerzeit. Erhaltungsbedingt lässt sich leider nur das sicher belegen, was im Boden überlebt.

Weitere Themen runden unser Heft ab: Spannend ist etwa Kloster Wedinghausen mit besonderer Luftheizung, ein Besuch in Alésia und des dortigen MuséoParc, die neu gestaltete Keimzelle Frankfurts mit der Kaiserpfalz franconoford oder eine aktuelle Gotik- Ausstellung in Paderborn.

Das gibt mir noch ein letztes Stichwort: Völlig unabhängig von unserem Heft möchte auch ich Sie ganz herzlich einladen, unsere große Archäologie-/Bodendenkmalpflege- Ausstellung »Bewegte Zeiten – Archäologie in Deutschland« im Gropiusbau in Berlin anzusehen – schieben Sie es nicht vor sich her, der 6. Januar als letzte Möglichkeit kommt schneller, als man denkt! Und dann hätten Sie das Highlight des Jahres verpasst.

C. Sebastian Sommer, Landeskonservator Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege
With this editorial, the editor or editor-in-chief of the magazine Archäologie in Deutschland - epaper initiates the current issue 6/2018. Here you can find out which articles are especially readable or where the suggestions came from. …
Show more

Profile of Archäologie in Deutschland - epaper

Delivery time subscription immediately, with the latest issue
Delivery time single issue immediately
issue 6/2018 of 14.11.2018
Next issue 1/2019 on 15.01.2019
Published 2-monthly , 6 issues per year
Language German
Access after registration read online in the library & download as PDF
Category Magazines for travel, leisure & science

* incl. VAT and service charge for setup and shipping
TrustedShops Bewertung
3.00/5.0 
2 product ratings for Archäologie in Deutschland - epaper
Readers who have ordered Archäologie in Deutschland - epaper, have rated this product via Trusted Shops. Let us know what you think:
Rate

Ich kenne es vom Print her, da ich aber nur noch unterwegs bin war die eprint-Ausgabe für mich wichtig
25.02.2018

Archäologie in Deutschland Ausgabe 1-2016 lässt sich nicht herunterladen.
Written by Melchior K. | Berlin | 25.10.2017
Do you already know these categories?
Discover
current
BESTSELLERS
NEWCOMER
that recently arrived
for you
Save by ordering
DISCOUNTED
magazines
Browse
through ALL
CATEGORIES
Our website uses cookies in order to offer you an optimal service. By using this website you accept them. More information.
×