Print
Digital

magazine Jagen Weltweit (Jagd) - epaper

Jagen Weltweit ist das einzige Magazin Europas, das sich ausschließlich mit Jagdreisen und der Auslandsjagd befasst.

more 
Most popular articles in this issue
epaper subscription
6 issues every year
44,99 EUR*
30 days for free
epaper single issue
issue 2/2019 since 21 Mrz 2019
8,99 EUR*
preorder epaper single issue
issue 3/2019 from 22 Mai 2019
8,99 EUR*
epaper subscription for print subscribers epaper subscription for subscribers
6 issues every year
3,30 EUR*
Older issues ofOlder issues of
Jagen Weltweit (Jagd) - epaper 

Shopping With Coupon Code

Your advantages of Jagen Weltweit (Jagd) - epaper
  • try out free for 30 days
  • 14,01 EUR per year lower than printed
  • Free gift certificate
  • Pay conveniently and safely

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Trusted Shops Buyer Protection
  • Read on 5 devices simultaneously

Read the editorial from Jagen Weltweit (Jagd) - epaper

With this editorial, the editor or editor-in-chief of the magazine Jagen Weltweit (Jagd) - epaper initiates the current issue 2/2019. Here you can find out which articles are especially readable or where the suggestions came from.

Völkerverständigung
Bundeskanzlerin Angela Merkel hielt anlässlich der Münchener Sicherheitskonferenz eine Rede, die viel Beachtung fand. Darin rief sie zu mehr Multilateralismus und Einheit unter den Staaten auf. Nationalen Alleingängen gegenüber äußerte sie sich mehr als kritisch. Mit dieser Rede dürfen wir Auslandsjäger sehr einverstanden sein. Schließlich sind wir nicht nur durch Besitz von Smartphone & Co. an der globalen Wirtschaft beteiligt, sondern viel direkter durch Devisen, die wir in die entlegensten Teile der Welt zum Wohl von Mensch & Wild transportieren.

Doch ebenso wie ein globaler Trend zur Nationalstaatlichkeit zu erkennen ist, verhält es sich mit der schwindenden Vielfalt potenzieller Jagdreiseländer. Vor allem auf dem afrikanischen Kontinent war dies in der Vergangenheit zu spüren. Natürlich sind es nicht immer legislative Gründe. Jüngst mussten aufgrund der Sicherheitslage geplante Safaris in Burkina Faso abgesagt werden.

Und auch auf anderen Erdteilen droht Ungemach: Derzeit kursieren Gerüchte um das Ende der Trophäenjagd in einem berühmten asiatischen Reiseziel. Noch ist allerdings nichts entschieden. Hoffnungsschimmer gibt es hingegen ebenso. Es sollen gute Chancen bestehen, dass die Konzessionsjagd auf Elefanten in Botswana wieder zugelassen wird. Entgegen der medial vom Natur und Tierschutz geschickt lancierten Falschmeldungen, dass Elefanten vom Aussterben bedroht seien, hat sich die Zahl der Dickhäuter dort stark erhöht. Schätzungen bewegen sich zwischen 100.000 sowie 250.000. Die unterschiedlichen Angaben resultieren neben verschiedenen Interessenlagen sicher auch aus einer beträchtlichen Zahl Elefanten, die zwischen den Ländern Angola, Botswana, Namibia, Sambia und Simbabwe umherwandert.

Doch ganz gleich, wie hoch der Bestand wirklich ist – Elefanten sind weder vom Aussterben bedroht, noch ziehen sie konfliktfrei ihre Fährte im Südlichen Afrika. Trophäenjagd ist da mehr als ein Baustein, sie ist Fundament einer tragfähigen Population, die gut ist für Mensch, Wild & Lebensraum. Afrika braucht die Gemeinschaft internationaler Jäger ebenso wie wir Europäer Afrika brauchen, um Handy & Co. nutzen zu können. Die beiderseitige Unterstützung sollte Ziel jedes einzelnen und jeder Regierung sein. Ihre Jagdreise ist dabei ein wichtiger Baustein!

Apropos: Auf den Jagdmessen in Dortmund und Salzburg hatten Sie die Möglichkeit, an unserem Gewinnspiel teilzunehmen. Auf eine 7-tägige Safari in Südafrika bei Lungile Safaris darf sich Enno Hellmund aus Rheine freuen. Das Kahles-Fernglas Helia Rangefinder mit eingebautem Entfernungsmesser geht nach Österreich. Benno Kraut aus Eberndorf ist der stolze Gewinner. Außerdem schicken wir den Rhino-Pirschstock vom dänischen Hersteller PH Jagt an Jürgen Schäfer aus Balingen. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner der 3 Hauptpreise!
Bedanken möchten wir uns zudem bei den zahlreichen Lesern, die uns auf den zurückliegenden Jagdmessen mit ihrem Lob motiviert haben. Auch unser neues Gewand trifft offensichtlich Ihren Geschmack, worüber wir uns außerordentlich freuen! In diesem Sinne.

With this editorial, the editor or editor-in-chief of the magazine Jagen Weltweit (Jagd) - epaper initiates the current issue 2/2019. Here you can find out which articles are especially readable or where the suggestions came from. …

Show more

Profile of Jagen Weltweit (Jagd) - epaper

Delivery time subscription immediately, with the latest issue
Delivery time single issue immediately
issue 2/2019 of 21.03.2019
Next issue 3/2019 on 22.05.2019
Published 2-monthly , 6 issues per year
Language German
Access after registration read online in the library & download as PDF
Category Sports Magazines

* incl. VAT and service charge for setup
Mit epapern aus dem Paul Parey Verlag
Der Paul Parey Zeitschriftenverlag ist der Special-Interest-Verlag für Naturfreunde mit den Themenschwerpunkten Jagen & Angeln. Unter seinem Dach und in diesem Kiosk erscheinen die Titel WILD UND HUND, DEUTSCHE JAGDZEITUNG, JAGEN WELTWEIT, WILDE HUNDE, FISCH&FANG und DER RAUBFISCH.
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
as of yet, no product ratings for Jagen Weltweit (Jagd) - epaper
Readers who have ordered Jagen Weltweit (Jagd) - epaper, have rated this product via Trusted Shops. Let us know what you think:
Rate

Zeitschriften-Tipps für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Magazine und besondere Empfehlungen
Do you already know these categories?
Discover
current
BESTSELLERS
NEWCOMER
that recently arrived
for you
Save by ordering
DISCOUNTED
magazines
Browse
through ALL
CATEGORIES
Our website uses cookies in order to offer you an optimal service. By using this website you accept them. More information.
×