magazine Der Spiegel - epaper

Order the archived issue 32/2018 of the magazine as epaper now.

 - more 
(1)
Buy article pages starting at 0 Cent  
epaper single issue
issue 32/2018 since 03 Aug 2018
4,99 EUR*
Older issues ofOlder issues of
Der Spiegel - epaper 
Current issue & subscriptions ofCurrent issue & subscriptions of
Der Spiegel 
Order Der Spiegel - epaper and secure advantages
  • Order Der Spiegel - epaper and secure advantages
  • Secure and simple payment

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Free Trusted Shops' Buyer Protection for more security
  • Read an epaper on 5 devices simultaneously: on the web & via App
Der Spiegel - epaper (PDF) für iPhone & iPadDer Spiegel - epaper im Google Play StoreDer Spiegel - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Read the editorial from Der Spiegel - epaper

With this editorial, the editor or editor-in-chief of the magazine Der Spiegel - epaper initiates the current issue 32/2018. Here you can find out which articles are especially readable or where the suggestions came from.

Hausmitteilung
Betr.: Titel, Air Berlin, Täterinnen, Äthiopien
Dieser Rekordsommer fällt weniger durch seine Hitze auf als vielmehr durch seine Dürre. Ein Team von SPIEGELRedakteuren um Titelautor Hauke Goos schwärmte in den vergangenen Tagen aus, um in der ganzen Republik den Folgen der Trockenheit nachzuspüren. Dietmar Hipp besuchte einen Profiteur der Hitze: einen Winzer in seinem Weinberg. Hilmar Schmundt sprach mit Klimaexperten über das Extremwetter. »Für viele Deutsche war der Klimawandel ja bislang eher eine abstrakte Theorie, durch das Extremwetter werden seine Auswirkungen konkret erlebbar«, sagt Schmundt. »Kurzfristig ist die Dürre natürlich eine Belastung, aber mittelfristig kann sie ein Aufbruchssignal sein, um Landwirtschaft, Architektur und Städtebau so schnell wie möglich an die neuen Bedingungen anzupassen. Je länger wir damit warten, desto teurer wird das Ganze.« Seite 10

Kaum ein anderes Wirtschaftsereignis hat die Öffentlichkeit 2017 so stark bewegt wie die Insolvenz der zweitgrößten deutschen Fluglinie Air Berlin. Nicht nur Vielflieger trauern den Jets mit der roten Heckflosse und den Schokoladen - herzen nach. Welche Emotionen das Thema auch bei damals beteiligten Managern und Politikern noch immer auslöst, erlebten Dinah Deckstein und Martin U. Müller, als sie versuchten, die Hintergründe des Dramas zu erkunden. Fast alle Gesprächspartner drängte es, ihre Version zu erzählen – und sich selbst in ein möglichst gutes Licht zu rücken. Das Fazit der beiden SPIEGEL-Luftfahrtexperten: Die Lufthansa spielte eine tragende Rolle. Seite 64

Als Gerichtsreporterin blickt Beate Lakotta oft in menschliche Abgründe. Der Fall einer Mutter und ihres Lebensgefährten aus dem badischen Staufen, die den zehnjährigen Sohn der Frau sexuell missbraucht und Freiern zur Vergewaltigung überlassen hatten, erschien Lakotta jedoch »wie ein Behälter mit Giftmüll: Wer damit in Kontakt gerät, der wird es nicht wieder los«. Über vieles, was im Prozess zur Sprache kam, tauschte sie sich mit niemandem aus, der nicht vor Gericht dabei war, »um anderen nicht diese Bilder in den Kopf zu setzen«. Umso schwerer, den Stoff zu Papier zu bringen. »Alles Unerträgliche, Undenkbare auszusparen ist auch eine Form von Verharmlosung «, sagt Lakotta. »Und Wegsehen ist einer der Gründe dafür, dass viele Taten unentdeckt bleiben.« Den schlimmen Fall nahm sie zum Anlass, ein Tabuthema zu recherchieren: Frauen, die Kinder missbrauchen. Seite 40

Afrikakorrespondent Bartholomäus Grill ist in den vergangenen 30 Jahren mehrmals nach Äthiopien gereist, immer musste er vorsichtig sein. Denn das diktatorische Regime mochte Journalisten nicht. Dieses Mal war alles anders: Grill konnte ungehindert recherchieren, die eigent lich verschlossenen Äthiopier waren gesprächsfreudig. Die Bevölkerung ist begeistert von dem neuen Premier Abiy Ahmed, der eine epochale Wende eingeleitet hat. »Aber die Frage bleibt, ob er tatsächlich eine prosperieren de Demokratie aufbauen kann«, sagt Grill. Seite 90
With this editorial, the editor or editor-in-chief of the magazine Der Spiegel - epaper initiates the current issue 32/2018. Here you can find out which articles are especially readable or where the suggestions came from. …
Show more

Follow Der Spiegel - epaper


We, the United Kiosk AG, are more than happy to inform you, at no cost and via e-Mail about new issues of Der Spiegel - epaper, current promotions and other products, such as offered newspapers or magazines. We also collect personal data for this purpose. If you are in agreement and after entering your data, simply click on the button “Subscribe for free” and by doing so, you express your consent.
In case you no longer wish to receive information, you are welcome to revoke your consent at any time with effect for the future, e.g. by opting out here.
We, the United Kiosk AG, are more than happy to inform you, at no cost and via e-Mail about new issues of Der Spiegel - epaper, current promotions and other products, such as offered newspapers or magazines. We also collect personal data for this purpose.
Show more

Profile of Der Spiegel - epaper

Delivery time single issue immediately
issue 32/2018 of 03.08.2018
Published weekly , 52 issues per year
Language German
Access after registration read online in the library & download as PDF
Category Economical Magazines & Political Magazines

* incl. VAT and service charge for setup and shipping
Alle Magazine aus der SPIEGEL-Familie.
Im Spiegel Verlag und damit auch hier im Kiosk erscheinen neben dem bekannten wöchentlichen Nachrichtenmagazin auch zwei Wirtschaftsmagazine sowie Ableger des Hauptmagazins zu Themenschwerpunkten wie Geschichte & Wissen sowie eine Ausgabe für Kinder. Lesen Sie jetzt gedruckt & digital.

Older issues of Der Spiegel - epaper

TrustedShops Bewertung
5.00/5.0 
1 product rating for Der Spiegel - epaper
Readers who have ordered Der Spiegel - epaper, have rated this product via Trusted Shops. Let us know what you think:
Rate

Tolles Produkt. Die neuen Cover sind mir zu plakativ / fishing for attention.
06.02.2017
Discover
current
BESTSELLERS
NEWCOMER
that recently arrived
for you
Save by ordering
DISCOUNTED
magazines
Browse
through ALL
CATEGORIES
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.