Zeitschrift Friedhofskultur - epaper

Zeitschrift für das gesamte Friedhofswesen

 - mehr 
Leseprobe  
Gedruckt
Digital
epaper-Monatsabo
1 Ausgabe pro Monat
12,99 EUR*
epaper-Monatsabo 12,99 EUR*
  • 1 Monat Friedhofskultur als digitale Zeitschrift lesen (1 Ausgabe)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von Friedhofskultur jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • Kündigungsfrist: 2 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Abo
12 Ausgaben pro Jahr
129,99 EUR*
epaper-Abo 129,99 EUR*
  • 12 Monate Friedhofskultur als digitale Zeitschrift lesen (12 Ausgaben)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von Friedhofskultur jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • Kündigungsfrist: 2 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Einzelheft
Ausgabe 5/2018 vom 02.05.2018
14,99 EUR*
epaper-Einzelheft 14,99 EUR*
  • Ausgabe 5/2018 sofort nach der Bestellung lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 6/2018 ab 01.06.2018
14,99 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft 14,99 EUR*
  • Ausgabe 6/2018 vorbestellen und am 01.06.2018 lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Friedhofskultur - epaper 

Ihre Vorteile bei der epaper-Bestellung

  • Mit dem Probeabo Friedhofskultur 30 Tage gratis testen
  • Mit dem Jahresabo 28% sparen im Vergleich zum Einzelheftkauf bei United Kiosk
  • 42,81 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
Friedhofskultur - epaper (PDF) für iPhone & iPadFriedhofskultur - epaper im Google Play StoreFriedhofskultur - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von Friedhofskultur - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Friedhofskultur - epaper die aktuelle Ausgabe 5/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Verbessern, um jeden Preis

Die Europäische Kommission hat „Ja“ gesagt. Und genehmigt Bayer die Übernahme von Monsanto. Weitere Ja-Sager in diesem Fall heißen: Brasilien, China und die USA, deren Entscheidung als letzte große Hürde galt. Die Übernahme des Saatgutherstellers macht den deutschen Chemie-Konzern zum weltweit größten Anbieter von Pflanzenschutzmitteln und Saatgut. Aus den Leverkusener Laboren stammt etwa das Insektizid namens Sivanto. Weil die EU-Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) im Februar dieses Jahres die Bienengefährlichkeit von Neonikotinoiden bestätigt hat, ist nun Sivanto im Gespräch. Als Alternativmittel. Ein Forscher-Team aus Würzburg fand jetzt heraus, dass der Wirkstoff des „Alternativmittels“ die Geschmackswahrnehmung, das Lernen und das Gedächtnis von sammelnden Honigbienen negativ beeinflusst (Seite 34).

Der Bayer-Konzern selbst schreibt, Sivanto sei „ungefährlich für Menschen und die meisten Nützlinge“. Dass wenige Nützlinge tot vom Blatt fallen, wird also hingenommen. Im selben Text über das genannte Insektizid, sagt ein Bayer-Biologe: „Wir brauchen Insektizide, die [...] im Wesentlichen zwischen nützlichen und schädlichen Insekten unterscheiden.“ Wie Insektizide, die keine Lebewesen sind, das nur hinbekommen?
Wie umweltfeindlich der Konzern eingestellt ist, zeigt das verwendete Vokabular. Bayer benutzt Wörter wie: Invasion, Einwanderer, Zerstörungskraft, explosionsartig vermehren, zur Wehr setzen. Übrigens: diese Begriffe hören auch Politiker seit der letzten Bundestagswahl im Bundestag häufiger. Bayer meint eigentlich harmlose Insekten, die nichts weiter tun als zu leben. Dazu fressen sie an den Pflanzen der Bauern und Gärtner. Aber ist die Natur deshalb unser Feind? Weil wir die Natur unterwerfen wollen und dabei Fehler machen, weil sie zu verstehen für uns viel zu komplex ist? Bayers Argument für das Pestizid klingt so: „Bis zu 42 Prozent der globalen Pflanzenproduktion gehen jährlich durch Insekten, Unkräuter und Pflanzenkrankheiten verloren.“ Wer dieser Rhetorik folgt, kann zu dem Schluss kommen – Dagegen muss man doch was tun! – dass die Chemiekeule die richtige Wahl ist.
Die Kombination von nicht nachbaufähigem Saatgut, Totalherbiziden und Kunstdüngern aus einer Hand macht Menschen abhängig vom Hersteller dieser Produkte. Dabei will Bayer nach eigenen Angaben „das Leben verbessern“. Ein Unternehmen, dass Monopole auf Pflanzen und Tierrassen beantragt.
Was das mit dem Friedhof zu tun hat? Auf den ersten Blick nichts, denn Sivanto wird auf Friedhöfen nicht eingesetzt. Sowieso wird dort kaum gespritzt. Auf den zweiten Blick sehr viel: Friedhöfe gelten in Städten als Orte der Artenvielfalt und bieten vielen Tieren einen natürlichen Lebensraum (Seite 30).
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Friedhofskultur - epaper die aktuelle Ausgabe 5/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Folgen Sie Friedhofskultur - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von Friedhofskultur - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Dazu erheben wir auch personenbezogene Daten. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.
Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von Friedhofskultur - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Dazu erheben wir auch personenbezogene Daten.
Mehr zeigen

Steckbrief von Friedhofskultur - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 5/2018 vom 02.05.2018
Nächste Ausgabe 6/2018 am 01.06.2018
Erscheint monatlich , 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Architekturzeitschriften und Bauzeitschriften

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Fachpresse für Gärtner, Floristen,

Fachpresse für Gärtner, Floristen, Landschaftsbauer & alle anderen, die gern mit Pflanzen arbeiten. epaper kaufen & sofort im Web und via App lesen.

Stöbern Sie im Archiv von Friedhofskultur - epaper

TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für Friedhofskultur - epaper
Leser und Leserinnen, die Friedhofskultur - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten
TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
Das loben unsere Kunden.
alles okay
24.05.2018  
;-) gut
24.05.2018  
Alles gut
23.05.2018  
Wie immer sehr schnell
22.05.2018  
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.