Zeitschrift Haus & Grund Rhein-Berg - epaper

Das Magazin für Immobilieneigentümer

mehr 
Beliebteste Artikel dieser Ausgabe
epaper 3-Monatsabo
3 Ausgaben pro Vierteljahr
7,99 EUR*
epaper-Abo
12 Ausgaben pro Jahr
31,99 EUR*
epaper-Einzelheft
Ausgabe 3/2019 vom 07.03.2019
2,69 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Haus & Grund Rhein-Berg - epaper 
Ihre Vorteile bei Haus & Grund Rhein-Berg - epaper
  • Gratis Geschenkurkunde
  • Bequem und sicher zahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Trusted Shops Käuferschutz
  • Auf 5 Geräten gleichzeitig lesen

Lesen Sie das Editorial von Haus & Grund Rhein-Berg - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Haus & Grund Rhein-Berg - epaper die aktuelle Ausgabe 3/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Vor circa vier Wochen ist bekannt geworden, dass die Planung der Straße auf dem Bahndamm, die als Zubringer zur Autobahn geplant ist, von der Stadt Bergisch Gladbach seit 2017 nicht weiter bearbeitet worden ist. Im Sommer 2017 hat das Verkehrsministerium in Düsseldorf die Verwaltung aufgefordert, eine Machbarkeitsstudie für die Trasse in Auftrag zu geben. Die Finanzierung würde vom Land getragen. Seitdem liegt das Vorhaben bei der Stadt auf Eis. Der Baudezernent erklärte in einer Pressemitteilung, dass der Flächennutzungsplan alle Ressourcen im Planungsamt gebunden habe. Das ist umso verwunderlicher, als der Baudezernent zu Beginn seiner Amtszeit sehr gute neue Ideen zu dieser Trasse eingebracht hat und damit den Eindruck vermittelt hat, diesen Prozess voranzutreiben. Der wahre Grund scheint ein anderer zu sein. Es ist bekannt, dass die stärkste Fraktion im Rat in dieser Sache gespalten ist und daran interessiert ist, die Entscheidung zur Bahntrasse nicht zu forcieren.

Dieses Verhalten ist aber fatal. Erweckt man doch damit in Düsseldorf den Eindruck, kein Gladbach seit 2017 nicht weiter bearbeitet worden ist. Im Sommer 2017 hat das Verkehrsministerium in Düsseldorf die Verwaltung aufgefordert, eine Machbarkeitsstudie für die Trasse in Auftrag zu geben. Die Finanzierung würde vom Land getragen. Seitdem liegt das Vorhaben bei der Stadt auf Eis. Der Baudezernent erklärte in einer Pressemitteilung, dass der Flächennutzungsplan alle Ressourcen im Planungsamt gebunden habe. Das ist umso verwunderlicher, als der Baudezernent zu Beginn seiner Amtszeit sehr gute neue Ideen zu dieser Trasse eingebracht hat und damit den Eindruck vermittelt hat, diesen Prozess voranzutreiben. Der wahre Grund scheint ein anderer zu sein. Es ist bekannt, dass die stärkste Fraktion im Rat in dieser Sache gespalten ist und daran interessiert ist, die Entscheidung zur Bahntrasse nicht zu forcieren.

Dieses Verhalten ist aber fatal. Erweckt man doch damit in Düsseldorf den Eindruck, kein Interesse mehr an der Verwirklichung dieser Trasse zu haben. Damit kann das Projekt sehr schnell wieder aus den Finanzierungsplänen des Landes verschwinden. Dabei ist das Vorhaben heute wichtiger denn je, denn die Darstellung einer konkreten verkehrlichen Entlastung ist Voraussetzung dafür, dass die Pläne für den Wohnungsbau im neuen Flächennutzungsplan umgesetzt werden können.

Ein umstrittenes Thema ist die Neueinführung der Berechnung der Grundsteuer zum 1. Januar 2020. Angeblich haben sich Bundesfinanzminister Olaf Scholz und die Länder auf ein wertabhängiges Modell geeinigt. Dabei müssen die Lage, die Höhe der Miete, die Größe des Grundstücks und andere Faktoren berücksichtigt werden. Das wäre ein großer Verwaltungsaufwand bei rund 35 Millionen Objekten in Deutschland. Damit würden die Hauseigentümer mit riesigen Kosten belastet.

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Haus & Grund Rhein-Berg - epaper die aktuelle Ausgabe 3/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von Haus & Grund Rhein-Berg - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Erscheint monatlich , 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Architekturzeitschriften und Bauzeitschriften

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für Haus & Grund Rhein-Berg - epaper
Leser und Leserinnen, die Haus & Grund Rhein-Berg - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten

Zeitschriften-Tipps für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Magazine und besondere Empfehlungen
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×