Gedruckt
Digital

Zeitschrift OBJEKT - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 3/2018 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
Titelbild von OBJEKT - epaper. In der Ausgabe 3/2018 geht es um die Themen: That´s Flooring. Lesen Sie gerne Architekturzeitschriften und Bauzeitschriften? Dann empfehlen wir Ihnen OBJEKT - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von OBJEKT - epaper. In der Ausgabe 3/2018 geht es um die Themen: That´s Flooring. Lesen Sie gerne Architekturzeitschriften und Bauzeitschriften? Dann empfehlen wir Ihnen OBJEKT - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Beliebteste Artikel dieser Ausgabe
Schlagzeilen dieser Ausgabe
That´s Flooring
epaper-Einzelheft
Ausgabe 3/2018 vom 01.03.2018
8,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
OBJEKT - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
OBJEKT 

Lesen Sie das Editorial von OBJEKT - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift OBJEKT - epaper die aktuelle Ausgabe 3/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Mal wieder hatte die Tapete einen öffentlichkeitswirksamen Start zu Jahresbeginn.

Auf der »Heimtextil« wurden neue Kollektionen unter der Mitwirkung von bekannten TVGesichtern wie unter anderem Guido Maria Kretschmer oder Barbara Schöneberger vorgestellt. Ganz zu schweigen von der Maus. Der Verband der Deutschen Tapetenindustrie (VDT) selbst lancierte unter viel Medien Interesse einen Dauertapezier Rekord in Frankfurt und schlug auf der »imm« in Köln ebenfalls mit dem Aha Effekt Leitthema »Stadtnomaden « auf. Es ist nicht so, als hätte es diese starken Jahresauftakte seitens Tapete mit Glööckler, Bohlen & Co. nicht vorher schon gegeben – nur leider waren manche davon ein Strohfeuer, und leider sprechen die Umsatz und Absatzzahlen auch eine andere Sprache.

Erst kürzlich lieferte das dem Verband angeschlossene Deutsche Tapeten Institut (DTI) die Zahlen für 2017 (den Umsatzzahlen liegen die Meldungen der deutschen Tapetenhersteller A.S. Création, Brandenburger Tapeten, Caspar, Erismann, Marburger Tapetenfabrik, Pickhardt + Siebert, Gebrüder Rasch sowie Rasch Textil zugrunde). Demnach musste die deutsche Tapeten Industrie Umsatzrückgänge sowohl auf dem deutschen Markt als auch im Ausland hinnehmen. Insgesamt gingen die Mengen zwar weniger als noch 2016 zurück, aber immerhin um 4 Prozent auf 65 Mio. Rollen. Was die Gesamtumsätze anbelangt, so reduzierten sich diese ebenfalls um 4 Prozent auf ca. 290 Mio. Euro. Horrend sind die rückläufigen Absätze und Umsätze, wenn man das Inland gesondert betrachtet: Der Absatz reduzierte sich um rund 9 Prozent auf ca. 25 Mio. Rollen. Die Umsätze sanken gleichermaßen um rund 9 Prozent auf 110 Mio. Euro, wobei der Schwerpunkt des Umsatzrückgangs in der ersten Jahreshälfte zu verzeichnen war. Laut VDT/DTI zogen die Umsätze in der zweiten Jahreshälfte 2017 wieder an. Immerhin: Im Ausland lief es erfreulicher für die deutschen Hersteller. Die schwierige wirtschaftliche und politische Lage in vielen europäischen Auslandsmärkten trug zwar auch zu einem Rückgang der Mengen und Umsätze bei, aber weniger stark als im Inland. Der Absatz ging um 2 Prozent auf knapp 40 Mio. Rollen zurück und der Umsatz ebenfalls um 2 Prozent auf ca. 180 Mio. Euro.
Noch am Jahresende 2017 sprachen die VDT Verantwortlichen von einer geplanten, nötigen und vor allem gemeinschaftlich angelegten Verbraucherkampagne. Was daraus wird, steht in den Sternen – oder an den Wänden. Ex VDTMitglied A.S. Création jedenfalls geht seinen eigenen Weg und startet in diesem Jahr eine Endverbraucherkampagne (mitsamt TVSpot), welche gleichsam das neue, auf junge Leute gemünzte A.S.Label »Neue Bude 2.0« fokussieren wird.

Was auch immer man von »Alleingängen« denken mag – immerhin bewegt sich etwas. Und vielleicht profitiert ja eine ganze Branche davon.

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift OBJEKT - epaper die aktuelle Ausgabe 3/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von OBJEKT - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Erscheint monatlich , 11 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Architekturzeitschriften und Bauzeitschriften
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für OBJEKT - epaper
Leser und Leserinnen, die OBJEKT - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten

Zeitschriften-Tipps für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Magazine und besondere Empfehlungen
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×