Home / Fachzeitschriften / Business / Dok - epaper

Zeitschrift Dok - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 3/2018 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
(1)
Zum Magazin
Schlagzeilen dieser Ausgabe
Digitale Favoriten - Die Avantgarde der Künstlichen Intelligenz & Kreativität
epaper-Einzelheft
Ausgabe 3/2018 vom 06.06.2018
11,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Dok - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
Dok 
Dok - epaper bestellen und Vorteile sichern
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
DOK. - epaper (PDF) für iPhone & iPadDOK. - epaper im Google Play StoreDOK. - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von Dok - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Dok - epaper die aktuelle Ausgabe 3/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Avantgarde & Renaissance

Es ist Juni. Das ist nichts Neues. Neu ist die Neue CEBIT in diesem Monat. Ein „Festival der Innovation & der Emotionen“ soll es werden. Spät – meiner Meinung nach viel zu spät und nicht überzeugend – wurde das Motto nachgetunt in „Business-Festival“, um die Zweifler, die sich wohl zahlreich zu Wort gemeldet hatten, zu besänftigen. Doch ist damit der berühmte Funke übergesprungen, den die Deutsche Messe als Veranstalter so dringend herbeisehnt? NOCH weht uns überwiegend Skepsis entgegen – vor allem aus den Reihen der bisherigen ‚Träger‘ der Messe, den Ausstellern. Auch die Prognosen für steigende Besucherzahlen überzeugen nicht wirklich: Man kalkuliert hier mit der gleichen Größenordnung wie im letzten Jahr (wobei der eklatante Besucherrückgang in den letzten Jahren DAS Kriterium für die Neukonzeption der CEBIT war). Genug der Skepsis! Wir wünschen der „Neuen“ einen durchschlagenden Erfolg und lassen uns allzu gerne positiv überraschen.

Szenenwechsel.
Und damit zum Protagonisten dieser DOK.Juni-Ausgabe:

Künstliche Intelligenz als „Must-have“ für Innovation und technologischen Fortschritt. Tatsächlich findet durch die Integration von KI-Technologien in (fast) allen digitalen Unternehmenslösungen eine (r)evolutionäre Entwicklung statt. Interessanterweise beobachten wir jedoch gleichzeitig eine Renaissance der ‚Digitalisierungsklassiker‘:

So gilt der Digital Workspace bereits seit vielen Jahren als Hotspot der Transformation von Geschäftsprozessen. Erweitert um KI-Technologien und die damit einhergehende Automatisierung von Dokumentenprozessen gehört er heute quasi zur Avantgarde der Digitalisierung.

Auch andere Pioniere der digitalen Informationsverarbeitung erleben durch den Einsatz von KI-Technologien eine Renaissance: So wird beispielsweise die vernachlässigte Bedeutung des Information Management neu entdeckt und erhält das Prädikat intelligent. Gleichzeitig werden die Collaboration Tools ‚smart‘ und erfahren dadurch wieder die Priorität, die ihnen zukommt. Das eklatanteste Beispiel jedoch kann beim Capturing festgemacht werden: Zuerst als Ikone der digitalen Zukunft gefeiert, wurde dieses Fundament der digitalen Prozesse – zumindest in der öffentlichen Wahrnehmung – absolut ignoriert. Und heute? Durch den Einsatz von Machine-Learning-Methoden wird auch diese Disziplin smart.

Muss noch erwähnt werden, dass RPA – die Prozess-Automatisierung via Software-Roboter – das klassische BPM in den Fokus der Transformation rückt?

Apropos Automatisierung. Hier noch für alle Leser, die auf meinen ‚Link‘ zur Antike, passend zum aktuellen DOK.Thema, warten: Der Begriff der Automatisierung kann zurückgeführt werden auf die Göttin Automatia (griechisch: die von selbst kommende). Aristoteles formulierte in seinem Werk ‚Politik‘:

„Wenn jedes Werkzeug auf Geheiß, oder auch vorausahnend, das ihm zukommende Werk verrichten könnte, … so bedürfte es weder für den Werkmeister der Gehilfen noch für die Herren der Sklaven.“

Die weitere Interpretation dieses Zitats überlasse ich nun Ihnen und wünsche inspirierende DOK.Lektüre

Birgit Reber
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Dok - epaper die aktuelle Ausgabe 3/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Steckbrief von Dok - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 3/2018 vom 06.06.2018
Erscheint 2-monatlich , 6 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Businessmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand
TrustedShops Bewertung
4.00/5.0 
1 Produktbewertung für Dok - epaper
Leser und Leserinnen, die Dok - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten

Aktuelle Themen treffen der Nerv der Zeit. Mir leider etwas zu Anbieterlastig...
Verfasst von Daniel S. | Neerach | 16.10.2015
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×