Home / Fachzeitschriften / Industrie & Handwerk / atp magazin - epaper
Gedruckt
Digital

Zeitschrift atp magazin - epaper

Automatisierungstechnische Praxis

 - mehr 
Zum Magazin
Schlagzeilen dieser Ausgabe
Digital ist Trumpf! - Warum Sie jetzt Ihren Joker spielen müssen
epaper-Abo als Weihnachtsgeschenk
9 Ausgaben pro Jahr ab 24.12.2018
595,00 EUR*
epaper-Abo
9 Ausgaben pro Jahr
595,00 EUR*
epaper-Einzelheft
Ausgabe 12/2018 vom 04.12.2018
59,00 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 2/2019 ab 14.02.2019
59,00 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
atp magazin - epaper 
atp magazin - epaper bestellen und Vorteile sichern
  • 6,00 EUR billiger als die gedruckte Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
atp edition - epaper (PDF) für iPhone & iPadatp edition - epaper im Google Play Storeatp edition - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von atp magazin - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift atp magazin - epaper die aktuelle Ausgabe 12/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Der Digital Twin in der Praxis – Politik der kleinen Schritte

Viele von Ihnen haben das Thema „Digitale Fabrik“ in den letzten Jahren nicht nur in diversen Veröffentlichungen, sondern auch in der Praxis mitverfolgt und begleitet. Die Entwicklung der Smart Factory über den Digitalen Zwilling – oder auch Digitalen Schatten – bis hin zur Echtzeit-Co-Simulation ist auch in der anwendungsnahen Wissenschaft ein Dauerbrenner. Viele Forschungsgruppen arbeiten daran, nach dem Einzug von Computern in die Produktion der 80er Jahre wie etwa durch CIM, CAP, CAM nun die „zweite“ große Digitalisierung der Produktion mit neuen und auch disruptiven Konzepten zu ermöglichen.

All diese Bemühungen haben ein gemeinsames Ziel: die sehr komplex gewordenen Prozesse sowohl in der diskreten Fertigung aber vor allem auch in der Prozess- und Verfahrenstechnik in den Griff zu bekommen. Dies gelingt, indem schon vor dem Produktionsbetrieb für den gesamten Prozesslebenszyklus digitale Abbilder von Produkten und Prozessen erstellt werden. Vom ersten Produktentwurf bis zum letzten Herstellungsschritt lässt sich so Bekanntes, Etabliertes und Neues interdisziplinär zu pragmatischen Lösungen kombinieren.

Doch bei aller Euphorie sollten allzu hohe Erwartungen gedämpft werden, wenn es um die Vision des Digitalen Zwillings geht: Noch ist er nicht flächendeckend umgesetzt und schon gar nicht ab sofort produktiv nutzbar. In der Praxis reift mehr und mehr die Erkenntnis, dass ein kompletter, echtzeitfähiger und stets aktueller Digitaler Zwilling mit sehr hohen – oder sogar nicht leistbaren – Aufwänden verbunden ist. Und das liegt vor allem an der notwendigen Modellbreite und Modelltiefe der Digitalen Zwillinge und der Erfassung all ihrer „echten“ Parameter für die mit- oder vorauslaufende Simulation. Das Risiko, zwar in technischer Schönheit, dafür aber arm unterzugehen, ist nach wie vor sehr groß. Auch wenn in diesen Tagen als Ausweg aus diesem Dilemma oft „Cognitive“ oder „KI“ gerufen wird, stehen wir hier immer noch vor großen Hürden – es bleibt also spannend.

Umso erfreulicher ist es, in dieser Ausgabe des atp magazins wieder von vielen guten Praxisbeispielen und Ansätzen zu lesen, die aus dem breiten Strom der technologischen Entwicklung die richtigen Aspekte herauspicken und die Digitale Produktion weiter in die Praxis bringen. Viele mögen diese Ansätze nur als kleine Schritte abtun – aber nur mit diesen vielen kleinen Schritten in die richtige Richtung gelingt Veränderung und Innovation im Sinne einer nachhaltigen und effizienten Verbesserung.

„Nicht mit Erfindungen, sondern mit Verbesserungen macht man Vermögen.“ – mit diesem Zitat von Henry Ford wünsche ich Ihnen eine spannende und impulsgebende Lektüre sowie einen erfolgreichen Besuch der SPS IPC Drives in Nürnberg.

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Oliver Riedel
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift atp magazin - epaper die aktuelle Ausgabe 12/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Steckbrief von atp magazin - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 12/2018 vom 04.12.2018
Nächste Ausgabe 2/2019 am 14.02.2019
Erscheint monatlich , 9 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Industriemagazine und Handwerkmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für atp magazin - epaper
Leser und Leserinnen, die atp magazin - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×