Zeitschrift kfz-betrieb - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 2/2019 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
Beliebteste Artikel dieser Ausgabe
Schlagzeilen dieser Ausgabe
E-Mobilität: Die Sauce läuft
epaper-Einzelheft
Ausgabe 2/2019 vom 11.01.2019
6,00 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
kfz-betrieb - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
kfz-betrieb 

Lesen Sie das Editorial von kfz-betrieb - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift kfz-betrieb - epaper die aktuelle Ausgabe 2/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Vertrauen schaffen geht anders

Geschafft. Zwischen den Jahren hat das Verkehrsministerium endlich seine technischen Vorschriften für die Hardware- Nachrüstungen älterer Diesel vorgelegt. Nach Jahren des Zögerns und Schlechtredens hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer die rechtlichen Voraussetzungen geschaffen, dass dreckige Diesel bald sauberer werden können. Nun liegt der Ball bei den Lieferanten, die die Nachrüstsysteme produzieren sollen, wie Scheuer nicht müde wurde zu betonen.

Doch bis zum Erfolg der Nachrüstung wird es kein leichter Weg. Ein weiteres Mal ist es vor allem Aufgabe der Autohäuser und Werkstätten, das zerstörte Vertrauen in die eigentlich saubere Technologie wiederherzustellen. Im Vorfeld haben viele Politiker und Lobbyisten der Automobilindustrie nicht aufgehört, Zweifel gegenüber der Nachrüstung zu säen.

Allen voran der Verkehrsminister selbst: „Verbraucher müssen wissen, die Leistung wird weniger, der Verbrauch höher und die Serviceintervalle kürzer“, betonte Scheuer im September. Da war gerade klar, dass die Nachrüstung kommt. Auch gegen seinen Widerstand. Seine Priorität würde auf „interessanten Tauschoptionen“ liegen. Das hätte die Industrie kaum besser formulieren können. Entsprechend blies sie genau ins gleiche Horn. Kurz bevor das Verkehrsministerium über die Vorschriften für die Hardware-Nachrüstung informierte, riet Volkswagen öffentlich von den Maßnahmen ab: „Alle uns bisher bekannten Konzepte weisen Nachteile für unsere Kunden auf, etwa Mehrverbrauch und damit erhöhte CO2-Emission, zum Teil auch Leistungsreduzierung“, warnte Volkswagen-Entwicklungsvorstand Frank Welsch.

Den Nachteil, dass die von Fahrverboten betroffenen Dieselfahrer und VW-Kunden ohne Nachrüstung nicht mehr in einige Innenstädte fahren dürfen, kehrte Welsch wohl wissentlich unter den Teppich. Damit nicht genug. Auch das Urteil, das der Europäische Gerichtshof Mitte Dezember gefällt hat, dürfte die Skepsis der Dieselfahrer kaum minimieren. Europas höchste Richter haben das Recht der EU-Kommission negiert, im Rahmen der Umstellung auf den Prüfzyklus RDE die CO Werte zu erhöhen. Aktivisten jubeln und prophezeien nun Fahrverbote für Euro-6-Diesel ab 2020. Besonnene Experten beschwichtigen zunächst und verweisen darauf, dass lediglich das Gesetzgebungsverfahren beanstandet wurde. Die Richter haben der Kommission zwölf Monate Zeit gegeben, um die erhöhten Grenzwerte zu überarbeiten. Es passiert also erst mal nichts.

Bei so viel Gegenwind brauchen Autohäuser und Werkstätten ein weiteres Mal einen langen Atem. Dass das Kfz-Gewerbe diesen hat, hat es bereits bewiesen. Erst knapp zwei Jahre nachdem der Verband erstmals öffentlich die Nachrüstung gefordert hat, hat der Verkehrsminister den Weg frei gemacht. Nun ist die Chance da – und die gilt es zu nutzen.

Christoph Baeuchle, Chefreporter Automobilwirtschaft

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift kfz-betrieb - epaper die aktuelle Ausgabe 2/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von kfz-betrieb - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 2/2019 vom 11.01.2019
Erscheint wöchentlich , 52 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Industriemagazine und Handwerkmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für kfz-betrieb - epaper
Leser und Leserinnen, die kfz-betrieb - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten

Zeitschriften-Tipps für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Magazine und besondere Empfehlungen
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×