Zeitschrift wir - epaper

(1) 5.00/5.0

Gemeinsam unterwegs - Magazin des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes

 - mehr 
Leseprobe  
Schlagzeilen wir - epaper Ausgabe 6/2017
Zivilcourage - Erlebt: Yes, she can
epaper-Abo
6 Ausgaben pro Jahr
19,80 EUR*
epaper-Abo 19,80 EUR*
  • 12 Monate wir als digitale Zeitschrift lesen (6 Ausgaben)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von wir jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • Kündigungsfrist: 3 Monate vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Einzelheft
Ausgabe 6/2017 vom 25.09.2017
4,00 EUR*
epaper-Einzelheft 4,00 EUR*
  • Ausgabe 6/2017 sofort nach der Bestellung lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 1/2018 ab 24.11.2017
4,00 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft 4,00 EUR*
  • Ausgabe 1/2018 vorbestellen und am 24.11.2017 lesen
  • Kündigungsfrist: 3 Monate vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
wir - epaper
 

Ihre Vorteile bei der epaper-Bestellung

  • Mit dem Probeabo wir - epaper 30 Tage gratis testen
  • Mit dem Jahresabo 18% sparen im Vergleich zum Einzelheftkauf bei United Kiosk
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSofortüberweisungSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
wir - epaper (PDF) für iPhone & iPadwir - epaper im Google Play Storewir - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von wir - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift wir - epaper die aktuelle Ausgabe 6/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Liebe Leserinnen und Leser von wir – gemeinsam unterwegs,

es gibt nur wenige Begriffe, die heute in unserer Gesellschaft so eindeutig und ausschließlich positiv verwendet werden, wie der Begriff der „Zivilcourage“.

Wer dieses zusammengesetzte Hauptwort wörtlich nimmt, merkt, dass es dabei um „bürgerlichen Mut“ geht, also darum, dass Menschen, trotz eventueller Nachteile für die eigene Person, sich für humane Werte in konkreten Situationen öffentlich einsetzen.

Aber braucht es dazu eine Ausgabe der wir? Ich will ehrlich sein. Mit keinem Thema haben wir uns bisher so schwer getan, wie mit diesem. Denn was als „bürgerlicher Mut“ betrachtet wird, kann – je nach gesellschaftlichem Kontext – auch als Dummheit, als Provokation, ja als grundlegendes Ärgernis betrachtet werden. Ein Bekenntnis zu der Flüchtlingspolitik der Bundeskanzlerin dürfte im rechten Milieu für mindestens ebenso viel Stirnrunzeln sorgen, wie der Eintritt für die heutige Marktwirtschaft im linken Milieu. Und während die Infragestellung gleichgeschlechtlicher Lebensgemeinschaften in weiten Teilen unserer Gesellschaft und Kirchen auf völliges Unverständnis stößt, ergeht es Befürwortern dieser Lebensgemeinschaften im konservativen und evangelikalen Bereich nicht anders. Wer sich dann nicht entsprechend dem jeweiligen „Mainstream“ äußert, lernt schnell, dass „soziale oder geistliche Ausgrenzung“, berufliche Nachteile oder sogar physische Bedrohung die Folge sein können.

Nicht wahr? Heute ist es leicht, den christlichen Befürwortern der Sklaverei ihre falsche Bibelauslegung unter die Nase zu reiben, aber warum brauchte das so viele Jahre, gerade auch unter frommen Christen? Heute sieht Petrus alt aus, wenn Paulus uns mitteilt, dass der Felsenjünger die Tischgemeinschaft mit den Heiden nur solange aufrechterhielt, bis die frommen Juden aus Jerusalem eintrafen und definitiv ist Jesus unser Held, wenn er sich mutig für die Frau einsetzt, die aufgrund ihres Ehebruchs gesteinigt werden sollte…

Sie sehen: Das mit der Zivilcourage, auch mit den Mehrheiten und Minderheiten, mit dem zeitlichen Wandel kann leicht zum unwegsamen Gelände werden. Und genau deshalb haben wir das Thema als Redaktionskreis nicht fallen lassen, sondern sind drangeblieben. Es ist gut möglich, dass nicht alles in dieser Ausgabe auf die Zustimmung aller unserer geschätzten Leserinnen und Leser stößt… Aber umgekehrt gefragt: Wann gelingt das schon mal, und ist das eigentlich erstrebenswert?

Wir legen Ihnen, wie immer, ein Potpourri aus einführenden Grundsatzartikeln und praktischen Alltagserfahrungen vor, christlich fundiert und lebenstauglich motiviert und hoffen, dass all das Sie zum eigenen Nachdenken bei einem so wichtigen Thema anregt. Und wir kommen natürlich gerne mit Ihnen ins Gespräch – schreiben Sie uns einfach. Gottes Segen für die Zeit der kürzer werdenden Tage, der sich verfärbenden Blätter, der sich verändernden Gesellschaften, in denen unser Gott ewig treu ist.

Im Namen unseres gesamten Redaktionsteams,

Ihr Dr. Michael Diener

Folgen Sie wir - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von wir - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.

Steckbrief von wir - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Ausgabe 6/2017 vom 25.09.2017
Nächste Ausgabe 1/2018 am 24.11.2017
Erscheint 2-monatlich , 6 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Kunstmagazine und Kulturmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand
TrustedShops Bewertung
5.00/5.0 
1 Produktbewertung für wir - epaper
Leser und Leserinnen, die wir - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Jetzt bewerten

_________________________________________AAA
04.10.2015

Entdecken Sie mehr von "Gnadauer Verlag GmbH"

TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
Das loben unsere Kunden.
Top
17.10.2017  
Sehr schnell und problemlos erhalten. Perfekt
17.10.2017  
Sehr gut.
17.10.2017  
top zufrieden
17.10.2017