Gedruckt
Digital

Zeitschrift EU-Recycling - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 4/2018 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
Titelbild von EU-Recycling - epaper. In der Ausgabe 4/2018 geht es um die Themen: ElektroG durch Open Scope erweitert. Lesen Sie gerne Naturzeitschriften, Landwirtschaftszeitungen und Umweltmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen EU-Recycling - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von EU-Recycling - epaper. In der Ausgabe 4/2018 geht es um die Themen: ElektroG durch Open Scope erweitert. Lesen Sie gerne Naturzeitschriften, Landwirtschaftszeitungen und Umweltmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen EU-Recycling - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 4/2018 vom 09.04.2018
7,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
EU-Recycling - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
EU-Recycling 

Lesen Sie das Editorial von EU-Recycling - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift EU-Recycling - epaper die aktuelle Ausgabe 4/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Wofür wird man gewählt?
Manche Dinge ändern sich nicht – auch nicht in Wien. So gibt es nach wie vor die besten Käsekrainer (Eitrigen) der Stadt vor der Staatsoper. Das hat Tradition. Doch gehört es sich nicht in Wien, ein Stück Sachertorte mit Tortilla-Chips zu essen. Tatsächlich so gesehen in einem Lokal. Das ist (fast) so schlimm wie in München, Weißwürscht‘ „rot-weiß“ (mit Ketchup und Mayo) oder mit Sauerkraut – auch schon gesehen – zu bestellen! Aber wenn‘s denn trotzdem schmeckt?
Weswegen ich eigentlich in Wien war: Der Internationale Automobilrecycling- Kongress (IARC) tagte dort. Elektromobilität, Fahrzeugbatterien und aus welchen Materialen sich die „Autos der Zukunft“ zusammensetzen – das waren heuer die Themenschwerpunkte, über die wir ausführlich in der Mai-Ausgabe berichten. An dieser Stelle sei nur angemerkt: Die von der US-Administration verhängten Importzölle auf Stahl und Aluminium werden den schwächelnden US-Fahrzeugmarkt nicht fit machen. Trump, der mal wieder ein Kabinettsmitglied feuerte – mit Mike Pompeo gibt es jetzt einen „Minister fürs Äußerste“ (Süddeutsche Zeitung) –, übersieht, dass die USA gewisse Stahlqualitäten gar nicht mehr selber fertigen und daher importieren müssen. Letztlich schadet er nur der eigenen Wirtschaft. Die EU soll aber – ließ die US-Regierung am 22. März positiv verlauten – von den Zöllen vorläufig befreit bleiben. Dafür soll es China umso härter treffen.
Auf dem Baustoff Recycling Forum und bvse-Mineraliktag war viel die Rede davon, dass sich die Kommunen in ländlichen Regionen oft aus Laiengremien zusammensetzen, denen es an Sachkenntnis fehle, wenn es um die Ausschreibung, Genehmigung und Durchführung von Projekten geht. Trifft das nicht längst auch auf die große Politik zu? Regiert im Weißen Haus Sachverstand? Wird man nicht dafür gewählt? Von der neuen Bundesregierung jedenfalls wünscht sich die Branche genau dies: Dass sie sich für den Wettbewerb einsetzt und hier mehr Gerechtigkeit zwischen privaten und kommunalen Unternehmen schafft. Dass sie sich auf die soziale Marktwirtschaft rückbesinnt und den Trend zur Staatswirtschaft stoppt. Globale Herausforderungen brauchen globale Lösungen und nicht Abschottung und Protektionismus – das hat sich auch das Bureau of International Recycling (BIR) auf die Fahne geschrieben. Auf Initiative des Weltverbandes fand am 18. März erstmals der „Global Recycling Day“ statt, um auf die Bedeutung und Erfolge des Recyclings aufmerksam zu machen. Dazu empfiehlt sich auch der Besuch der IFAT 2018 vom 14. bis 18. Mai in München. Unser Infospezial stellt das Ausstellerprogramm vor – Fortsetzung folgt!
Wir wünschen Ihnen wieder eine nützliche Lektüre!
marc Szaombathy

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift EU-Recycling - epaper die aktuelle Ausgabe 4/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von EU-Recycling - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 4/2018 vom 09.04.2018
Erscheint monatlich , 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Naturzeitschriften, Landwirtschaftszeitungen und Umweltmagazine
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für EU-Recycling - epaper
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×