Gedruckt
Digital

Zeitschrift EU-Recycling - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 8/2018 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
Titelbild von EU-Recycling - epaper. In der Ausgabe 8/2018 geht es um die Themen: 7. Internationaler bvse-Alttextiltag in der Schweiz. Lesen Sie gerne Naturzeitschriften, Landwirtschaftszeitungen und Umweltmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen EU-Recycling - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von EU-Recycling - epaper. In der Ausgabe 8/2018 geht es um die Themen: 7. Internationaler bvse-Alttextiltag in der Schweiz. Lesen Sie gerne Naturzeitschriften, Landwirtschaftszeitungen und Umweltmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen EU-Recycling - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 8/2018 vom 08.08.2018
7,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
EU-Recycling - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
EU-Recycling 

Lesen Sie das Editorial von EU-Recycling - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift EU-Recycling - epaper die aktuelle Ausgabe 8/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Kunststoffe haben derzeit nicht das beste Image

Bemerkenswert, was die Schüler einer siebten Klasse am Feodor- Lynen-Gymnasium in Planegg bei München schon alles über Abfallwirtschaft und Recycling wissen. Vom 25. bis 27. Juni fanden dort im Rahmen der Bildungsinitiative „Lightcycle Rohstoffwochen“ und in Kooperation mit Germanwatch „Nachhaltigkeitstage“ statt, für deren Organisation die Abiturientinnen Nuria Glasauer und Marlene Schramm verantwortlich zeichneten.

„Eine Welt ohne Plastik – geht das?“ Michael Geisler von Geoscopia musste zum Thema der Diskussionsrunde nicht erst Grundlagen vermitteln und das Problem Gewässerverschmutzung durch Kunststoffeintrag sowie das Gesellschaftsphänomen Littering ins Bewusstsein rücken. Dass den Jugendlichen namentlich verschiedene Unverpackt-Lebensmittelmärkte bekannt sind, ihre Eltern dort auch einkaufen und sie erklären konnten, wie eine Spielzeugente zum Symbol für die Meeresvermüllung geworden ist, erstaunten Geisler, den Astronomen und erfahrenen Umweltpädagogen, zudem.

Repräsentativ – im bundesweiten Vergleich mit anderen Schulen – ist das Wissen dieser Siebtklässler freilich nicht. Michael Geisler stellt außerdem bei seinen Infoveranstaltungen in Deutschland fest, dass Kinder in Vororten und auf dem Land oft interessierter sind an Klima- und Umweltschutz als Stadtkinder. So äußerten sich einige Schüler des Planegger Gymnasiums kritisch zur Verwendung von Kunststoffverpackungen für Lebensmittel, die nach Gebrauch zu wenig stofflich verwertet würden. Und wer denkt sich schon sowas aus: geschälte Orangen in überdimensionierten Hartplastikschalen – weil gemäß Produktwerbung eine Plastikschale „hygienischer“ ist als eine natürliche Schale?

Kunststoffe haben derzeit nicht das beste Image, räumte auch Herbert Snell auf dem diesjährigen Internationalen Altkunststofftag in Bad Neuenahr ein. Am Werkstoff liege es jedoch nicht, wie der bvse-Vizepräsident zugleich betonte, sondern am Umgang damit. Solange keine wirksamen Entsorgungs- und Recyclingstrukturen in Angriff genommen würden, werde sich an der Umweltbelastung durch Kunststoffeinträge nichts ändern. Die Lösung des Problems erfordere dabei das Zusammenwirken von Kunststoffindustrie, Entsorgungs- und Recyclingwirtschaft und nicht zuletzt Länderregierungen. Das schließt die Umsetzung von gesetzlichen Regelungen ein. In Deutschland sind diesbezüglich erhebliche Mängel festzustellen. So konnten oder wollten bei einer Umfrage der Deutschen Umwelthilfe zwölf Bundesländer keinerlei Angaben zum Vollzug der neuen Gewerbeabfallverordnung machen. Das und Weiteres erfahren Sie in der vorliegenden Ausgabe unseres Magazins. Wir wünschen Ihnen wieder eine nützliche Lektüre!

Marc Szombathy (szombathy@msvgmbh.eu)

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift EU-Recycling - epaper die aktuelle Ausgabe 8/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von EU-Recycling - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 8/2018 vom 08.08.2018
Erscheint monatlich , 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Naturzeitschriften, Landwirtschaftszeitungen und Umweltmagazine
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für EU-Recycling - epaper
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN