Zeitschrift Grüner Anzeiger - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 5/2016 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
Beliebteste Artikel dieser Ausgabe
Schlagzeilen dieser Ausgabe
Tafeltrauben-Anbau in Ostwestfalen? Kein Problem, wie Horst Spille weiß. Seine Erfahrungen aus langjähriger Kultur
Nicht nur zur Sommerzeit . sind Verbenen eine Freude, findet Ulla Hannecke.
Sächsischer Enzian Annette Zimmermann berichtet über das Erhaltungsprojekt
Die grüne Grenze ist durchlässig und darf es für Tiere auch gern sein
epaper-Einzelheft
Ausgabe 5/2016 vom 07.09.2016
4,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Grüner Anzeiger - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
Grüner Anzeiger 

Lesen Sie das Editorial von Grüner Anzeiger - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Grüner Anzeiger - epaper die aktuelle Ausgabe 5/2016 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Liebe Leserin, lieber Leser,

kennen Sie das traurige, unleidige Gefühl, das aufkommt, wenn man sich seinem Garten nicht oder nicht ausreichend widmen kann, so gerne man es täte? Und dieses Bedauern empfindet man bei jedem Gartengang, also wenigstens einmal täglich, meistens öfter. So geht es der Gärtnerin dieses Jahr. Dabei vertrocknet der Garten nicht mal, es blüht darin und fruchtet auch. Die Pflanzen zeigen sich prächtig grün und üppig, aber gerade das ist ja auch ein Teil des Problems: manches ist so wüchsig, daß es den Nachbarn erdrückt, oder hat sich ausgesät, bevor die Gärtnerin die Sa¬menstände überhaupt bemerken konnte. Schon länger aufgeschobene, weil aufwendigere Umgestaltungen oder Umpflanzungen rächen sich zu solchen Zeiten besonders und wirken, sooft der Blick auf diese Stellen fällt, als vegetabiler Vorwurf: „Da siehst Du mal, was aus mir/uns geworden ist. Hättest Du bloß …“. Mit etwas kosmetischem Schneiden oder Jäten ist es da nicht getan, diese Gartenplätze verlangen volle Aufmerksamkeit und Zeit, nicht zuletzt aufgrund zahlloser zu bergender Blumenzwiebeln oder weit¬streichender Gehölzwurzeln. Und so viel Zeit steht gegenwärtig eben nicht zur Verfügung. So holt sich die Gärtnerin vielleicht noch ein wenig Trost bei ihren verläßlichen Lieblingen, aktuell duftende Sommeralpenveilchen, stramme Phloxe und Herbstanemonenschalenblüten auf drahtigen Stengeln, und kehrt zurück an ihren Schreibtisch, mit dem starken Vorsatz, doch wenigstens eine dieser Stellen – Zeit hin oder her – demnächst in Angriff zu nehmen. Schon allein der Gedanke an den dann folgenden Frühling ist tröstlich …
Doch zuvor wünscht Ihnen eine schöne Ernte an Gartenfrüchten und Garten-Früchten,

Ann-Christin Neugebauer

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Grüner Anzeiger - epaper die aktuelle Ausgabe 5/2016 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von Grüner Anzeiger - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 5/2016 vom 07.09.2016
Erscheint 2-monatlich , 6 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Naturzeitschriften, Landwirtschaftszeitungen und Umweltmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für Grüner Anzeiger - epaper
Leser und Leserinnen, die Grüner Anzeiger - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten

Zeitschriften-Tipps für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Magazine und besondere Empfehlungen
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×