Gedruckt
Digital

Zeitschrift Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper

Zeitschrift für angewandte Ökologie

 - mehr 
Aktuelles Titelbild von Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper. In der Ausgabe 1/2019 geht es um die Themen: Rotmilan - Ermittlung von Dichtezentren in Sachsen-Anhalt. Lesen Sie gerne Naturzeitschriften, Landwirtschaftszeitungen und Umweltmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Aktuelles Titelbild von Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper. In der Ausgabe 1/2019 geht es um die Themen: Rotmilan - Ermittlung von Dichtezentren in Sachsen-Anhalt. Lesen Sie gerne Naturzeitschriften, Landwirtschaftszeitungen und Umweltmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Zum Magazin
Schlagzeilen dieser Ausgabe
Rotmilan - Ermittlung von Dichtezentren in Sachsen-Anhalt
epaper-Monatsabo
1 Ausgabe pro Monat
7,34 EUR* 10,49 EUR*
Endet in ...
30 Tage gratis, 30% Rabatt
epaper-Abo
12 Ausgaben pro Jahr
119,99 EUR*
30 Tage gratis
epaper-Einzelheft
Ausgabe 1/2019 vom 02.01.2019
10,99 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 2/2019 ab 01.02.2019
10,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper 
Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper bestellen und Vorteile sichern
  • Mit dem Probeabo Naturschutz und Landschaftsplanung 30 Tage gratis testen
  • 14,01 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
EPaper (PDF) für iPhone & iPadNaturschutz und Landschaftsplanung - epaper im Google Play StoreNaturschutz und Landschaftsplanung - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper die aktuelle Ausgabe 1/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

ARTENSCHUTZ FÜR ROTMILAN UND FLEDERMÄUSE: FUNDIERTE FACHGRUNDLAGEN SCHAFFEN UND UMSETZEN
Zurück zu den Wurzeln? Die frühen Anfänge des Naturschutzes lagen im Schutz ausgewählter Arten und kleiner Gebiete. In der vorliegenden Ausgabe geht es in allen drei wissenschaftlichen Beiträgen um den Schutz von Arten. Heute stehen differenzierte rechtliche Vorschriften hinter dem Artenschutz, vor allem das europäische Naturschutzrecht. Bei Lichte betrachtet, bindet dessen Umsetzung mit dem erweiterten Fokus auf Arten und Lebensräume, vor allem in Schutzgebieten, den allergrößten Teil der Arbeitskraft der Behörden und vieler Planungs- und Gutachterbüros.

ROTMILAN UND FLEDERMÄUSE POLARISIEREN
Wohl kaum eine andere Art steht derzeit so im Streit zwischen Protagonisten von Schutz und Nutzung wie der Rotmilan beim Ausbau der Windkraft – schon häufiger haben wir das an dieser Stelle thematisiert. Er ist die Verantwortungsart Deutschlands schlechthin, lebt doch hierzulande mehr als die Hälfte seiner Weltpopulation. Für die einen ist er Hassobjekt, für die anderen letzte Hoffnung als Argument, den Bau eines Windparks verhindern zu können. Umso wichtiger für die Versachlichung der Diskussionen sind fachlich fundierte Bewertungskriterien. Der erste Beitrag liefert dazu eine Methode, wie Dichtezentren bestimmt werden können. Eine wachsende Rolle in der Genehmigungspraxis von Windparks spielen die Fledermäuse – alle in der EU heimischen Arten sind in Anhang IV der FFH-Richtlinie gelistet, 13 Arten zusätzlich in Anhang II. Fachlicher Anspruch und Realität scheinen aber noch weit auseinanderzuklaffen: Eine Umfrage, dargestellt im zweiten Hauptbeitrag, legt nahe, dass weniger als die Hälfte der Fachgutachten Abschaltzeiten zur Minderung der Schlagopferzahl empfehlen. Die Zahl der Genehmigungen mit beauflagten Abschaltzeiten scheint relativ niedrig, ebenso die Kontrolle ihrer Umsetzung durch die Behörden. Offenbar landen beauflagte Abschaltzeiten aber häufiger vor Gericht. Klarheit schafft der dritte Beitrag zur Wirksamkeit von Schutzzäunen für die Kleine Hufeisennase gegenüber dem Verkehrstod. Das Fazit: 4 m hohe Schutzzäune bieten war keinen Kollisionsschutz für die eng strukturgebunden fliegende Art, wirken aber über kurze Distanzen als Leiteinrichtung.

UNSERE ZEITSCHRIFT WÄCHST
Mit dem Start des 51. Jahrgangs unserer Zeitschrift ziehen weitere Neuerungen ein: Der Heftumfang wächst erneut um acht Druckseiten – das schafft Platz für jeweils ein Betriebs- und ein Projektporträt. Damit möchten wir den Praxisbezug weiter stärken. Schnuppern Sie hinein in den beruflichen Alltag der Planungsgesellschaft Natur & Umwelt mbH (PGNU) in Frankfurt und Projekte der Koordinationsstelle für Invasive Neophyten in Schutzgebieten Sachsen-Anhalts (Korina) – ein Dauerthema nicht nur in den Schutzgebieten.

WECHSEL BEI DER BRÜSSEL-KOLUMNE
Seit 2011 ist der „Bericht aus Brüssel“ jeden Monat ein fester und gern gelesener Bestandteil in Naturschutz und Landschaftsplanung. Claus Mayr hat in dieser Kolumne als Insider Monat für Monat brandaktuelle Entwicklungen im zunehmend wichtiger werdenden europäischen Naturschutz – siehe oben – komprimiert zusammengefasst. Nach 27 Dienstjahren beim NABU, seit 2007 in Brüssel, verabschiedete er sich mit dem Jahreswechsel aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand. Redaktion und Verlag danken ihm für seine engagierte Arbeit als Lobbyist für den Naturschutz und über fast acht Jahre als Kolumnist unserer Zeitschrift. Und sie freuen sich, dass von diesem Heft an Dr. Raphael Weyland, neuer Leiter des Brüsseler Büros des NABU, und Konstantin Kreiser, Leiter Globale und EU-Naturschutzpolitik in der Berliner Bundesgeschäftsstelle des NABU, den „Bericht aus Brüssel“ übernehmen. Wir freuen uns auf aktuelle politische Analysen und hoffentlich auch Mut machende Nachrichten!
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper die aktuelle Ausgabe 1/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Steckbrief von Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 1/2019 vom 02.01.2019
Nächste Ausgabe 2/2019 am 01.02.2019
Erscheint monatlich , 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Naturzeitschriften, Landwirtschaftszeitungen und Umweltmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand
Für die Landwirtschaft.
Von der Schafzucht über Gartenlandschaftsbau bis hin zur Kleinbrennerei. Im grünen Fachpresse-Kiosk des Ulmer Verlag finden ambitionierte Hobby-Bauern, Landwirte und jeder andere im grünen Arbeitssektor die passenden Fachzeitschriften. jetzt als epaper und gedrucktes Abo.
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper
Leser und Leserinnen, die Naturschutz und Landschaftsplanung - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten

Zeitschriften-Tipps für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Magazine und besondere Empfehlungen
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×