Zeitschrift sozialmagazin - epaper

Die Zeitschrift für Soziale Arbeit

 - mehr 
Leseprobe  
Gedruckt
Digital
epaper-Abo als Geschenk
6 Ausgaben pro Jahr
57,99 EUR*
epaper-Abo 57,99 EUR*
  • 12 Monate sozialmagazin als digitale Zeitschrift lesen (6 Ausgaben)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von sozialmagazin jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • Kündigungsfrist: 2 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Abo
6 Ausgaben pro Jahr
57,99 EUR*
epaper-Abo 57,99 EUR*
  • 12 Monate sozialmagazin als digitale Zeitschrift lesen (6 Ausgaben)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von sozialmagazin jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • Kündigungsfrist: 2 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Einzelheft
Ausgabe 12/2017 vom 06.12.2017
8,99 EUR*
epaper-Einzelheft 8,99 EUR*
  • Ausgabe 12/2017 sofort nach der Bestellung lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 2/2018 ab 16.02.2018
8,99 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft 8,99 EUR*
  • Ausgabe 2/2018 vorbestellen und am 16.02.2018 lesen
  • Kündigungsfrist: 3 Monate vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
sozialmagazin - epaper 

Ihre Vorteile bei der epaper-Bestellung

  • Mit dem Probeabo sozialmagazin - epaper 30 Tage gratis testen
  • 10,00 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
sozialmagazin - epaper (PDF) für iPhone & iPadsozialmagazin - epaper im Google Play Storesozialmagazin - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von sozialmagazin - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift sozialmagazin - epaper die aktuelle Ausgabe 12/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Liebe Leser/innen,
nach der Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der USA wurde ich als deutscher Gastwissenschaftler an der Temple University in Philadelphia immer wieder angsterfüllt von amerikanischen Studierenden gefragt, ob es nunmehr Parallelen zur Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933 in Deutschland gäbe. Die Fragen wurden in einer Zeit gestellt, in der die meisten Menschen innerhalb der eigenen Familie und im Freundeskreis vielfach Erfahrungen von unauflösbarem Streit sammelten, der aus den Grenzverletzungen und Zuspitzungen im Wahlkampf Trumps resultierte. Mein Verweis auf die aktuellen Entwicklungen etwa in Polen und Ungarn unter rechtspopulistischem Einfluss und deren unmittelbare Konsequenzen für das Leben weltzugewandter junger Menschen löste ungläubiges Entsetzen aus. Das kompromisslose Durchdrücken von ideologisch begründeten menschenfeindlichen Annahmen unter Abkehr demokratischer Werte und Umgangsformen lag außerhalb der eigenen Erfahrungswelt der Studierenden. Aber nicht nur die verharmlosende Reaktion des US-Präsidenten auf die Ereignisse in Charlottesville am 12. August zeigt auf, welche Herausforderungen im Umgang mit rechten Ideologien und Handlungen auch in der ältesten Demokratie der Welt mittlerweile entstanden sind.

Diese Erfahrungen waren Anlass für mich und meinen amerikanischen Mitherausgeber, sich gemeinsam in einem Themenheft des »Sozialmagazins« mit dem Phänomen des Rechtspopulismus und dem Verhältnis zu Sozialer Arbeit zu beschäftigen. Denn eine demokratisch verfasste und den Menschenrechten verpflichtete Soziale Arbeit sieht sich derzeit länderübergreifend Vereinnahmungen und Angriffen durch rechtspopulistische Bewegungen oder Regierungen ausgesetzt. Nationalismus, Ausgrenzung, Entsolidarisierung und Wissenschaftsfeindlichkeit sind nur einige Phänomene, die frontal gegen das Selbstverständnis und den Auftrag moderner Sozialer Arbeit gerichtet sind.

Auch in Deutschland stehen wir inmitten der Herausforderung, rechtspopulistischen Kräften Einhalt zu gebieten. Fremdenfeindliche und nationalistische Argumente schaffen es immer wieder bis ins Zentrum des öffentlichen Diskurses zu rücken und ihre gesellschaftszersetzende Wirkung zu entfalten.

Soziale Arbeit muss sich vor diesem Hintergrund positionieren und Ansätze entwickeln, um wirksam mit den Konsequenzen umgehen zu können. Das Themenheft analysiert daher das globale Phänomen des Rechtspopulismus in Bezug auf seine Auswirkungen auf Soziale Arbeit und schafft ausgesuchte internationale Zugänge im Verstehen und Widerstehen. Mit dem Heft liegt ein Ergebnis der langjährigen Kooperation zwischen der Fachhochschule Erfurt und Temple University in Philadelphia/ USA vor. Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, das Phänomen Rechtspopulismus zu verstehen, Soziale Arbeit unter Bedingungen rechtspopulistischer Einflussnahme zu analysieren sowie Antwortstrategien Sozialer Arbeit auf diese Entwicklung zu verdeutlichen. Ihnen allen wünschen wir bei der Lektüre interessante Ein- und Ausblicke.

Ihr Jeffrey Draine und Jörg Fischer
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift sozialmagazin - epaper die aktuelle Ausgabe 12/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Folgen Sie sozialmagazin - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von sozialmagazin - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.
Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von sozialmagazin - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften.
Mehr zeigen

Steckbrief von sozialmagazin - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit sofort
Ausgabe 12/2017 vom 06.12.2017
Nächste Ausgabe 2/2018 am 16.02.2018
Erscheint 2-monatlich , 6 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Zeitschriften für Pädagogik

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Stöbern Sie im Archiv von sozialmagazin - epaper

TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für sozialmagazin - epaper
Leser und Leserinnen, die sozialmagazin - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Jetzt bewerten

Entdecken Sie mehr von "Julius Beltz GmbH & Co. KG"

TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
Das loben unsere Kunden.
Über den Kundenservice kann ich nichts sagen, weil alles bestens war und ich Ihn nicht in Anspruch nehmen mußte.
12.12.2017  
Alles super und prompt erledigt, auch die Anfrage schnell beantwortet, prima
12.12.2017  
alles super
11.12.2017  
Hallo
11.12.2017  
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN