Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Nachhaltig

Berliner Journal für Soziologie als Abo

Aktuelles Titelbild von Berliner Journal für Soziologie. Entdecken Sie jetzt die Ausgabe 4/2018. Lesen Sie gerne Wissenschaftsmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Berliner Journal für Soziologie als Abo oder Geschenkabo.
  • Berliner Journal für Soziologie bequem liefern lassen
  • Geschenkabo endet automatisch
  • Trusted Shops
  • Nachhaltige Prämie
Jahresabo
4 Ausgaben
145,00 EUR*
Studentenabo
4 Ausgaben
98,00 EUR*

Alle Angebote für Berliner Journal für Soziologie im Vergleich

Wir pflanzen 10 Bäume

Berliner Journal für Soziologie - gedruckt

Jetzt Jahresabo bestellen & Prämie sichern. Ihre Prämie: Wir pflanzen 10 Bäume mehr


145,00 EUR
zur Kasse  
Wir pflanzen 10 Bäume

Berliner Journal für Soziologie - gedruckt - Geschenkabo

Zeitschrift im Abo verschenken & Prämie sichern. Ihre Prämie: Wir pflanzen 10 Bäume mehr

 
Geschenkabo
4 Ausgaben

145,00 EUR
zur Kasse  

Steckbrief von Berliner Journal für Soziologie

Erscheint: quartalsweise, 4 Ausgaben pro Jahr

Sprache: Deutsch

Kategorie: Wissenschaftsmagazine

Darum empfehlen wir Ihnen Berliner Journal für Soziologie im Abo

Im deutschsprachigen Wissenschaftsmagazin Berliner Journal für Soziologie geht es um die unterschiedlichen Themenpunkte dieses Fachgebietes. Herausgeber dieses Magazins sind Wissenschaftler der Humboldt-Universität zu Berlin sowie die Friedrich-Schiller-Universität Jena, die aktuelle Aufgaben und Anliegen der Soziologie aufgreifen. Die Artikel sollen zum Gespräch dienen und den aktuellen Stand der Forschung thematisieren.

Soziologische Entwicklungen in Deutschland und im Ausland
Das Magazin Berliner Journal für Soziologie, publiziert vom Institut für Soziologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena und dem Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin, widmet sich doppelblind begutachteten Berichten, die klassischen aber auch modernen theoretischen Ansätzen entsprechen. Studien zu aktuellen Problembereichen des soziologischen Meinungsaustausches aber auch Forschungseinträge über neue empirische Resultate. Interessante Schwerpunkthefte und Analysen thematisieren innovative Entwicklungen der Sozialwissenschaft in Deutschland und im Ausland. Gleichzeitig werfen sie einen Blick auf die aktuelle Lage der Forschung in bedeutenden Bereichen der Soziologie.

Dieses Wissenschaftsmagazin gibt es schon seit über 20 Jahren. Die Gründung des Magazins war im Jahre 1991 und erfolgte auf Wunsch des fünften Soziologie Kongresses der ostdeutschen Gesellschaft für Soziologie. Sie etablierte sich erst im Vorjahr als erste selbstständige Fachstelle von Soziologen aus der DDR. Das Berliner Journal für Soziologie sieht sich bis heute als eine allgemeine soziologische Zeitschrift, die Artikel aus allen Forschungs- und Themengebieten der Soziologie veröffentlicht. Seit jeher war es das oberste Ziel, der Diskussion und Weiterentwicklung soziologischer Problematik im Lichte heutiger theoretischer sowie gesellschaftlicher Entwicklungen eine Gesprächsplattform zu ermöglichen.

Die Themengebiete Transformation und Kultur standen schon immer als die zwei großen Themenfelder im Fokus und werden auch in Zukunft die wesentlichen Inhaltsstoffe bleiben. Das Magazin widmet sich der sozioökologischen Veränderung, den gerade moderne Gesellschaften durchlaufen. Die Globalisierung, der Umbruch der Arbeitsgesellschaft sowie Lebensweisen, die Digitalisierung, soziale Uneinigkeiten bis hin zu neuen Kriegen, neue Schwierigkeiten für die Demokratie, Populismus aber auch Nationalismus und Geschlechterverhältnisse sind zentrale Themen einer weiteren riesigen Transformation. In den Gebieten der Kultursoziologie und der kulturvergleichenden Forschung werden Entwicklungen in diesen Bereichen auf außergewöhnliche Art und Weise beleuchtet. Deswegen gibt das Wissenschaftsmagazin Berliner Journal für Soziologie auch solchen Betrachtungsweisen stetige Aufmerksamkeit. Dabei kommen in jeder Ausgabe Fachleute zu Wort, die einen bestimmten Bereich genauer beleuchten. Es werden ebenso theoretische sowie methodologische Positionierungen behandelt, die sich zwischen durchaus zwischen Strukturalismus und Pragmatismus befinden.

Das Berliner Journal für Soziologie wird zudem in der namhaften Statistik des Social Science Citation Index geführt. Der Social Science Citation Index ist eine interdisziplinäre Zitationsdatenbank. Zu ihr gehören internationale Fachzeitschriften aus mehr 50 sozialwissenschaftlichen Disziplinen.

Mit der Zeitschrift Berliner Journal für Soziologie Ihr Fachwissen laufend erweitern
Mit einem Abo des Magazins Berliner Journal für Soziologie verpassen Sie keine wissenschaftlichen Erkenntnisse. Sie haben den Zugang zu neuen Forschungsfeldern, an die Sie bis heute noch nicht gedacht haben. Die Zeitschrift legt besonderen Fokus darauf, dass alle Texte wissenschaftlich fundiert sind. Daher kann garantiert werden, dass die Leser und Leserinnen ein umfangreiches Handbuch bekommen. Sie können zudem mit anderen Experten interagieren und erweitern zugleich Ihren persönlichen Horizont in der Wissenschaft.

Ihre Prämien beim Kauf von Berliner Journal für Soziologie

Wir pflanzen 10 Bäume
Abonnieren Sie diese Zeitschrift für sich selbst oder bestellen Sie ein Geschenkabo und wir pflanzen 10 Bäume gemeinsam mit Eden Reforestation Projects im Rahmen des Projekts Magazines For Future.

Jetzt bestes Angebot auswählen

Lesen Sie Berliner Journal für Soziologie genau so, wie es zu Ihnen passt. Oder bestellen Sie ein Geschenkabo für einen anderen Leser.
Wir pflanzen 10 Bäume

Berliner Journal für Soziologie - gedruckt

Jetzt Jahresabo bestellen & Prämie sichern. Ihre Prämie: Wir pflanzen 10 Bäume mehr


145,00 EUR
zur Kasse  
Wir pflanzen 10 Bäume

Berliner Journal für Soziologie - gedruckt - Geschenkabo

Zeitschrift im Abo verschenken & Prämie sichern. Ihre Prämie: Wir pflanzen 10 Bäume mehr

 
Geschenkabo
4 Ausgaben

145,00 EUR
zur Kasse  

Weitere Magazine dieses Verlages 

Entdecken Sie weitere Zeitschriften, Sonderhefte und mehr dieses Verlages