Home / Fachzeitschriften / Wissenschaft / Griechenland Zeitung - epaper
Gedruckt
Digital

Zeitschrift Griechenland Zeitung - epaper

Die deutschsprachige Wochenzeitung Griechenlands und Zyperns

 - mehr 
Aktuelles Titelbild von Griechenland Zeitung - epaper. In der Ausgabe 651/2018 geht es um die Themen: Steiler Weg in die Zukunft. Lesen Sie gerne Wissenschaftsmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Griechenland Zeitung - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Aktuelles Titelbild von Griechenland Zeitung - epaper. In der Ausgabe 651/2018 geht es um die Themen: Steiler Weg in die Zukunft. Lesen Sie gerne Wissenschaftsmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Griechenland Zeitung - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Schlagzeilen dieser Ausgabe
Steiler Weg in die Zukunft
epaper-Abo als Weihnachtsgeschenk
50 Ausgaben pro Jahr ab 24.12.2018
60,00 EUR*
epaper-Monatsabo
4 Ausgaben pro Monat
9,99 EUR*
epaper-Abo
50 Ausgaben pro Jahr
60,00 EUR*
epaper-Einzelheft
Ausgabe 651/2018 vom 07.11.2018
2,69 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 652/2018 ab 14.11.2018
2,69 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Griechenland Zeitung - epaper 
Griechenland Zeitung - epaper bestellen und Vorteile sichern
  • Mit dem Probeabo Griechenland Zeitung 30 Tage gratis testen
  • 57,99 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
Griechenland Zeitung - epaper (PDF) für iPhone & iPadGriechenland Zeitung - epaper im Google Play StoreGriechenland Zeitung - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von Griechenland Zeitung - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Griechenland Zeitung - epaper die aktuelle Ausgabe 651/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Der Privatsektor verpatzt den Aufschwung

In Griechenland ist man es gewöhnt, alles Übel dem öffentlichen Sektor in die Schuhe zu schieben. Für die Schuldenkrise, zum Beispiel, stellt man in der öffentlichen Debatte bislang eher Politiker und Parteien wegen ihrer Fehler und Versäumnisse an den Pranger.

Die Wirtschaftsbosse und das private Unternehmertum betrachtete man bislang dagegen eher als ein Gegenmittel in Punkto Krise – je mehr man die Eigeninitiative blühen ließe, hieß es, desto schneller werde man die Wirtschaftskrise hinter sich lassen. Die vergangenen Wochen und Monate erzählen aber eine andere Geschichte. Das Wirtschaftsklima wird in letzter Zeit nicht so sehr von der Regierung getrübt, sondern vielmehr von Fehlgriffen und Skandalen einiger Manager, die bislang als Paradebeispiele erfolgreichen Unternehmertums hochgehalten wurden. Binnen weniger Wochen ging es Schlag auf Schlag in der griechischen Geschäftswelt: Der Skandal um die falschen Bilanzen der börsennotierten Juwelierkette Folli Follie war nur der Anfang. Dann stellte sich heraus, dass es ein Großmanager der Spielwarenkette Jumbo reichen Chinesen ermöglichte, die Kapitalkontrollen ihres Landes zu umgehen.

Hinzu gesellen sich griechische Manager von Aegean, eines auf der New Yorker Börse notierten Marine-Unternehmens, die im Verdacht stehen, bis zu 300 Millionen US-Dollar ihrer eigenen Firma veruntreut zu haben. Und die Raffinerie Motor Oil, bisher ein Paradebeispiel seriöser Unternehmensführung, kündigte überraschend an, ins griechische Fernsehgeschäft einsteigen zu wollen – die internationalen Aktionäre der Firma quittierten dies mit einem Absturz ihres Kurses. Dies alles sendet ein höchst frustrierendes und für ausländische Investoren besorgniserregendes Signal: In Griechenland ist nicht nur auf den Staat, sondern auch auf den Privatsektor nur sehr bedingt Verlass.

Viele Privatiers, darunter sogar namhafte, legen ein solches Maß an Gier, Arroganz und Vermessenheit an den Tag, dass dem Ruf des Wirtschaftsstandorts Griechenland ein bleibender Schaden entstehen kann – ganz ohne Zutun der Regierung

Dimos Chatzichristou
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Griechenland Zeitung - epaper die aktuelle Ausgabe 651/2018 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Steckbrief von Griechenland Zeitung - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 651/2018 vom 07.11.2018
Nächste Ausgabe 652/2018 am 14.11.2018
Erscheint wöchentlich , 50 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Wissenschaftsmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für Griechenland Zeitung - epaper
Leser und Leserinnen, die Griechenland Zeitung - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×