Gedruckt
Digital

Zeitschrift Griechenland Zeitung - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 659/2019 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
Titelbild von Griechenland Zeitung - epaper. In der Ausgabe 659/2019 geht es um die Themen: Neuer Schub für gute Beziehungen. Lesen Sie gerne Wissenschaftsmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Griechenland Zeitung - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von Griechenland Zeitung - epaper. In der Ausgabe 659/2019 geht es um die Themen: Neuer Schub für gute Beziehungen. Lesen Sie gerne Wissenschaftsmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen Griechenland Zeitung - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 659/2019 vom 09.01.2019
2,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Griechenland Zeitung - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
Griechenland Zeitung 

Lesen Sie das Editorial von Griechenland Zeitung - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Griechenland Zeitung - epaper die aktuelle Ausgabe 659/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Wie die Politik der Justiz in die Suppe spuckt

Die Handlung kommt bei jeder Krimi-Serie vor: Ermittler rackern sich ab, um Beweismittel zusammenzutragen und Verbrecher oder korrupte Staatsdiener zu überführen. Und gerade als sie dabei sind, die Früchte ihrer Arbeit zu ernten und die Verantwortlichen vor Gericht zu bringen, vermasselt ihnen ein Politiker oder Journalist alles, indem er eine verdrehte Version der Affäre an die Öffentlichkeit bringt. Die Ereignisse der vergangenen Wochen zeigen, wie die griechische Realität jedes TV-Szenario in den Schatten stellen kann.

Die Saga um die mutmaßlichen Bestechungen des Pharma- Riesen Novartis sind längst zu einem Schmierentheater verkommen. Regierung und Opposition interessieren sich nur dafür, wie sie die Affäre parteipolitisch ausschlachten können. Um ihre politischen Rivalen auszuschalten, schossen sie weit über das Ziel hinaus und gaben dem Fall Novartis den Anstrich einer Staatsaffäre, der ihr höchstwahrscheinlich nicht zukommt. Die Ärzte und Krankenhaus-Manager, die tatsächlich geschmiert wurden und die völlig aus dem Blickfeld der Ermittlungen geraten sind, kann das nur freuen.

Hingegen tragen die Ermittler für das Fiasko um den Pfandleiher Richardos, der angeblich Goldbarren außer Landes geschmuggelt haben soll, eine gehörige Portion Mitschuld: Wenn sie nicht so schlampig bei ihren Ermittlungen gewesen wären, hätten sie gewusst, dass die Ausfuhr von Gold in die Türkei – der Tatbestand, aufgrund dessen sie den Unternehmer verhafteten – eigentlich gar keine Straftat ist. Dies stellte sich aber erst heraus, nachdem Premierminister Alexis Tsipras öffentlich über die Festnahme von Richardos frohlockte und sich deswegen gewaltig blamierte, als der Unternehmer letztendlich auf freien Fuß gesetzt werden musste. Die Ermittler hatten sich wahrscheinlich derart beeilt, den Fall unter Dach und Fach zu bringen – um sich bei ihren politischen Dienstherren beliebt zu machen –, dass ihnen grobe Schnitzer unterliefen.

Dies alles belegt, dass Justiz und Polizei noch zu stark politischer Einflussnahme ausgesetzt sind. Sachfremdes Kalkül steht den Ermittlungen häufig im Wege. Dieses wiederum führt zu Fehlbesetzungen im Staatsapparat und letztlich auch zu missratenen Ermittlungen. Ein unabhängige und effiziente Justiz und Polizei sehen anders aus.

Dimos Chatzichristou

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Griechenland Zeitung - epaper die aktuelle Ausgabe 659/2019 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von Griechenland Zeitung - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Erscheint wöchentlich , 50 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Wissenschaftsmagazine
TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für Griechenland Zeitung - epaper
Kennen Sie schon diese Kategorien?
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×