Zeitschrift Offshore Wind Industry - epaper

The European offshore wind industry

 - mehr 
Leseprobe  
Gedruckt
Digital
epaper-Abo
4 Ausgaben pro Jahr
86,40 EUR*
epaper-Abo 86,40 EUR*
  • 12 Monate Offshore Wind Industry als digitale Zeitschrift lesen (4 Ausgaben)
  • Direkt nach Erscheinen verfügbar
  • Ihr eAbo von Offshore Wind Industry jederzeit online verwalten
  • Automatische Verlängerung
  • Bestellen Sie das epaper-Abo auch für eine abweichende E-Mail, z.B. als Geschenk
  • Kündigungsfrist: 2 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes
  • viele weitere Vorteile entdecken
epaper-Einzelheft
Ausgabe 4/2017 vom 30.10.2017
24,00 EUR*
epaper-Einzelheft 24,00 EUR*
  • Ausgabe 4/2017 sofort nach der Bestellung lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
Vorbestellung epaper-Einzelheft
Ausgabe 3/2018 ab 31.08.2018
24,00 EUR*
Vorbestellung epaper-Einzelheft 24,00 EUR*
  • Ausgabe 3/2018 vorbestellen und am 31.08.2018 lesen
  • viele weitere Vorteile entdecken
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
Offshore Wind Industry - epaper 

Ihre Vorteile bei der epaper-Bestellung

  • Mit dem Probeabo Offshore Wind Industry 30 Tage gratis testen
  • Mit dem Jahresabo 10% sparen im Vergleich zum Einzelheftkauf bei United Kiosk
  • 3,99 EUR billiger als das Jahresabo der gedruckten Ausgabe
  • Sofort loslesen oder Startdatum des Abos selbst bestimmen
  • Gratis Geschenkurkunde zum Ausdrucken mit persönlichem Gruß
  • Sicher und einfach bezahlen

    VISAMasterCardPayPalSEPA

  • Kostenloser Trusted Shops Käuferschutz für noch mehr Sicherheit
  • epaper auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
Offshore Wind Industry - epaper (PDF) für iPhone & iPadOffshore Wind Industry - epaper im Google Play StoreOffshore Wind Industry - epaper im Amazon Shop für Android Appsepaper lesen und United Kiosk Konto verwalten in der Bibliothek

Lesen Sie das Editorial von Offshore Wind Industry - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Offshore Wind Industry - epaper die aktuelle Ausgabe 4/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Professionalisation and growth

The costs of developing and installing offshore wind farms have dropped dramatically in the last few years. The zero cent offers in the latest round of German tendering are not the only proof of technological maturity in this regard. In Great Britain the three successful bids for the contracts-for-difference (CFD) tendering lay an average of 50 % below those of the last tendering in 2015. The foundation for this comes from a considerable technological advancement and an optimisation of supply and logistics chains, but especially through a better understanding of the risks faced during the construction process. The offshore wind industry has not yet sailed into safe waters, however. Along with the current trend towards larger, more powerful turbines, increased efficiency in turbine production and a slower – compared to turbine development – stretching out into sites with deeper waters and harsher conditions, come new technical risks. These risks can grow considerably given the backdrop of the long lead times between the tendering and the implementation of an offshore wind farm.

But of course there are also examples already which prove that technical development leads to more efficient and faster solutions than were envisaged during the project development and financing phase. The UK wind farm “Sandbank”, for example, was finished in January this year three months ahead of schedule, and the offshore wind farm “Westermost Rough” (210 MW) managed to stay 15 to 20 % below the originally planned costs. The systematic and standardised ascertainment and analysis of uncertainties and risks during the construction phase and during operation pose similar challenges to the offshore wind sector as technological development itself. Rating and consultancy agencies have developed corresponding classifications here, and all have one criterion to go on: the experience and skill of contractors and subcontractors which enables them to finish projects within the planned schedules. It is one of the most important prerequisites.

In Europe the industry has grown from the bottom up and has achieved a remarkable amount in the last few years. Consolidation processes, as we are now experiencing, are necessary so that the size and power of a company, as well as its list of successfully implemented projects, enables it to get through the ratings process. This is because if you look at the development of offshore wind energy outside Europe, you see players from the oil and gas industries moving into this market with their technical capabilities and financial strength. The European offshore wind industry is thus well advised to arm itself against this growing competition by forming partnerships and undertaking mergers. At the same time, European energy politics would also be well advised not to cut back the expansion of offshore wind power, putting one of the most important future technologies under threat in the process.

Volker Buddensiek Editor-in-Chief
Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift Offshore Wind Industry - epaper die aktuelle Ausgabe 4/2017 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …
Mehr zeigen

Folgen Sie Offshore Wind Industry - epaper


Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von Offshore Wind Industry - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Dazu erheben wir auch personenbezogene Daten. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie einfach nach Eingabe Ihrer Daten auf den Button „gratis abonnieren“ und erklären Sie damit Ihre Einwilligung.
Falls Sie keine Infos mehr bekommen möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft hier widerrufen.
Gerne informieren wir, die United Kiosk AG, Sie kostenlos per E-Mail über neue Ausgaben von Offshore Wind Industry - epaper, aktuelle Aktionen und andere Produkte, wie zum Beispiel angebotene Zeitungen oder Zeitschriften. Dazu erheben wir auch personenbezogene Daten.
Mehr zeigen

Steckbrief von Offshore Wind Industry - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 4/2017 vom 30.10.2017
Nächste Ausgabe 3/2018 am 31.08.2018
Erscheint quartalsweise , 4 Ausgaben pro Jahr
Sprache Englisch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
Kategorie Wissenschaftsmagazine

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Stöbern Sie im Archiv von Offshore Wind Industry - epaper

TrustedShops Bewertung
-/5.0 
noch keine Produktbewertungen für Offshore Wind Industry - epaper
Leser und Leserinnen, die Offshore Wind Industry - epaper bestellt haben, bewerten dieses Produkt sicher über Trusted Shops. Sagen Sie uns Ihre Meinung:
Bewerten

Entdecken Sie mehr von "BVA Bielefelder Verlag GmbH & Co. KG Kundenservice"

TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
Das loben unsere Kunden.
gut
21.06.2018  
Immer wieder gerne, vielen Dank
21.06.2018  
Die kostenlosen Zeitschriften sind immer wieder lesenswert.
21.06.2018  
Super Auswahl
21.06.2018  
Entdecken Sie
aktuelle
BESTSELLER
NEWCOMER,
frisch für Sie
eingetroffen
Sparen Sie bei
Zeitschriften
mit RABATT
Stöbern Sie
durch ALLE
KATEGORIEN
Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.