Bereits United Kiosk Kunde? Bitte melden Sie sich zum Online-Lesen an.

Zeitschrift skeptiker - epaper

Bestellen Sie jetzt die Archiv-Ausgabe 3/2016 der Zeitschrift als epaper.

 - mehr 
2
Titelbild von skeptiker - epaper. In der Ausgabe 3/2016 geht es um die Themen: Zweifel am Hirntod; Wie die Esoterik-Szene Organspenden verhindert; Wie Gentechnik-Gegner den Entwicklungsländern schaden; Nostradamus; Abschied vom Propheten; Die Psi-Tests der GWUP 2016. Lesen Sie gerne Wissenschaftsmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen skeptiker - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
Titelbild von skeptiker - epaper. In der Ausgabe 3/2016 geht es um die Themen: Zweifel am Hirntod; Wie die Esoterik-Szene Organspenden verhindert; Wie Gentechnik-Gegner den Entwicklungsländern schaden; Nostradamus; Abschied vom Propheten; Die Psi-Tests der GWUP 2016. Lesen Sie gerne Wissenschaftsmagazine? Dann empfehlen wir Ihnen skeptiker - epaper als digitales Abo (eAbo) und Einzelheft zum sofort Loslesen oder als Geschenkabo zum Vorbestellen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 3/2016 vom 16.09.2016
5,99 EUR*
Stöbern Sie im Archiv vonStöbern Sie im Archiv von
skeptiker - epaper 
Aktuelle Ausgabe & Abo-Angebote vonAktuelle Ausgabe & Abo-Angebote von
skeptiker 

Mit Gutscheincode einkaufen

Lesen Sie das Editorial von skeptiker - epaper

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift skeptiker - epaper die aktuelle Ausgabe 3/2016 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen.

Liebe Leser,

Im August sorgte der tragische Unfalltod des deutschen Olympiatrainers Stefan Henze für Aufsehen. Henze war Organspender; sein Herz, die Leber und beide Nieren retteten schwerkranken Patienten das Leben.

Immer weniger Menschen in Deutschland haben in den letzten Jahren die gleiche Entscheidung getroffen wie Stefan Henze. Die Bereitschaft zur Organspende ist rückläufig, und esoterische Panikmache durch Anthroposophen und andere Esoteriker bestärkt diesen Trend. So begegnen Fachleute wie der Mediziner Benedikt Maetenar immer wieder verunsicherten Fragen: Sind Hirntote wirklich tot, wenn eine hirntote Mutter ein lebendes Baby austragen und zur Welt bringen kann? Und was ist dran an den Geschichten von Patienten, die mit einem neuen Organ auch Charaktereigenschaften des Spenders übernommen haben sollen? Lesen Sie Matenaers Beitrag auf den folgenden Seiten.

Auch das Thema Grüne Gentechnik löst bei vielen Menschen irrationale Ängste aus, die bis in politische Entscheidungen hineinspielen. Mit paradoxen Folgen, wie SkepKon-Referent Matan Shelomi zeigt: Die Technologie wird gerade den Bevölkerungsgruppen vorenthalten, denen sie am meisten nützen würde: den Bauern in Schwellenund Entwicklungsländern. Sie finden Shelomis Artikel auf den Seiten 115 – 124.

Auch 450 Jahre nach seinem Tod fasziniert Nostradamus mit seinen düsteren Prophezeiungen ein breites Publikum. Kein Wunder, denn als gewiefter Schreiber wusste er, wie gut Monster und düstere Vorzeichen bei der Leserschaft ankommen. Und er bediente sich reichlich in der Literatur seiner Zeit. Das zeigt Skeptiker-Chefreporter und Nostradamus- Kenner Bernd Harder im ersten Teil seiner zweiteiligen Serie. Mehr dazu im Skeptiker-Magazin.

Inge Hüsgen

Mit diesem Editorial leitet der/die Herausgeber/in oder die Chefredaktion der Zeitschrift skeptiker - epaper die aktuelle Ausgabe 3/2016 ein. Hier erfahren Sie, welche Artikel besonders lesenswert sind oder woher die Anregungen dazu kamen. …

Mehr zeigen

Steckbrief von skeptiker - epaper

Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 3/2016 vom 16.09.2016
Erscheint quartalsweise , 4 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Zugriff nach der Registrierung online in der Bibliothek lesen & als PDF downloaden
TrustedShops Bewertung
5.00/5.0 
2 Produktbewertungen für skeptiker - epaper

Sehr interessant und empfehlenswert
04.10.2016

Bestellvorgang, Lieferung, Kontakt und Abwicklung problemlos
22.08.2016