GESCHICHTE: Fototechnik: TOPS UND FLOPS

fotoMAGAZIN - epaper ⋅ Ausgabe 40/2019 vom 08.03.2019 ⋅ Seiten 84-91 ⋅ Lesedauer ca. 16 Min.

GESCHICHTE: Fototechnik: TOPS UND FLOPS

Seit 70 Jahren begleitet fotoMAGAZIN die Entwicklungen in der Fotografie. In der Rückschau haben wir 21 der größten Technik-Tops und -Flops der letzten Jahrzehnte zusammengetragen.


Nikons F-Serie startete 1959 mit der F (links), die F2 (Mitte) setzte 1971 Maßstäbe, die F3 folgte 1980.


FOTO: © ARCHIV fotoMAGAZIN

In den 60er-Jahren begann der Siegeszug der einäugigen japanischen Spiegelreflexkameras. Das erste sehr erfolgreiche Modell war die Asahi Pentax Spotmatic.


FOTO: © ASAHI PENTAX

Hinterher ist man bekanntlich immer schlauer – das gilt nicht zuletzt für technische Entwicklungen. Manche Flops waren wohl schon bei der Vorstellung als solche zu erahnen, bei anderen folgte die Erkenntnis erst später. Das gilt umgekehrt natürlich auch für die Tops. So hat in den 90er-Jahren längst nicht jeder an den Erfolg der Digitalfotografie geglaubt. Über die Auswahl der 21 Tops und Flops haben wir lange diskutiert – und natürlich ist die Übersicht nicht vollständig. Für mehr war schlicht kein Platz. Was sind Ihre persönlichen Technik-Tops und -Flops der letzten ..., ...

Weitere Artikel aus dieser Ausgabe

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×