LEADERSHIP: MITFÜHLEND FÜHREN

Harvard Businessmanager - epaper ⋅ Ausgabe 5/2019 vom 16.04.2019 ⋅ Seiten 88-89 ⋅ Lesedauer ca. 4 Min.

LEADERSHIP: MITFÜHLEND FÜHREN

Wir haben unser Grundbedürfnis nach Freundlichkeit und Fürsorge vernachlässigt. Es ist an der Zeit, daran etwas zu verändern, denn nur so können wir langfristig erfolgreich sein.

DER WELTVERBESSERER
Tenzin Gyatso ist der 14. Dalai Lama und somit das geistliche Oberhaupt Tibets. Der 84-Jährige setzt sich überall auf der Welt für Frieden ein.

In den vergangenen fast 60 Jahren habe ich mit vielen Regierungschefs, Unternehmen und anderen Organisationen zusammengearbeitet und dabei beobachtet, wie sich unsere Gesellschaften entwickelt und verändert haben. Ich freue mich, einige meiner Beobachtungen mitzuteilen – vielleicht können andere von dem, was ich gelernt habe, profitieren.

Führungskräfte, egal in welchem Bereich sie arbeiten, haben einen starken Einfluss auf das Leben der Menschen und die Entwicklung der Welt. Wir sollten uns daran erinnern, dass wir Besucher auf diesem Planeten sind. Wir sind hier für höchstens 90 oder 100 Jahre. Während dieser Zeit sollten wir daran arbeiten, die Welt besser zu machen.

Wie könnte eine bessere Welt aussehen? Ich glaube, ...

Weitere Artikel aus dieser Ausgabe

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×