Armut aus Kindersicht

Kinderkrankenschwester - epaper ⋅ Ausgabe 4/2019 vom 10.04.2019 ⋅ Seiten 22-25 ⋅ Lesedauer ca. 13 Min.

Armut aus Kindersicht

Wie bereits in früheren Ausgaben (07/18, 09/18) ausführlich dargelegt, handelt es sich bei Armut um ein mehrdimensionales Konstrukt, das aus verschiedenen Perspektiven definiert und betrachtet werden kann.

© Olesia – stock.adobe.com

Etablierte Annäherungsversuche stellen der Ressourcen-, Lebenslagen- und Verwirklichungschancenansatz dar. Was genau Armut jedoch ausmacht, ist seit jeher umstritten. Es handelt sich um eine mehrdeutige, missverständliche sowie moralisch und emotional aufgeladene Konstruktion, die sich äußerst schwer und nicht auf Dauer generalisierbar definieren lässt. So ist die ...

Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Kinderkrankenschwester. Alle Rechte vorbehalten.

Weitere Artikel aus dieser Ausgabe

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×