Sepsis bei Kindern in oder kurz nach der Neonatalperiode

Kinderkrankenschwester - epaper ⋅ Ausgabe 4/2019 vom 10.04.2019 ⋅ Seiten 9-11 ⋅ Lesedauer ca. 8 Min.

Sepsis bei Kindern in oder kurz nach der Neonatalperiode

Sandra Peters und Dr. Roland UphoffDr. Roland Uphoff wurde erneut von der Wirtschaftswoche als Top-Anwalt für Medizinrecht 2019 ausgezeichnet.

© joshya – stock.adobe.com

Das vielfach gefürchtete Risiko aufseiten von Ärzten und Pflegekräften, dass eine Infektion bei einem Neugeborenen oder Säugling in einer Sepsis endet, ist groß und die daraus resultierenden Folgen sind gravierend. Die Sepsis, im Volksmund auch Blutvergiftung genannt, ist die häufigste Todesursache bei Infektionen – und das trotz aller Fortschritte der modernen Medizin, wie Impfungen, Antibiotika und Intensivmedizin.

Dabei ist eine Sepsis ...

Weitere Artikel aus dieser Ausgabe

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×