BLÄTTER FÜR SALATE, GEBÄCK & MEHR: Vielseitiges Blattgemüse

LandIDEE Spezial - epaper ⋅ Ausgabe 33/2019 vom 24.04.2019 ⋅ Seiten 58-65 ⋅ Lesedauer ca. 9 Min.

BLÄTTER FÜR SALATE, GEBÄCK & MEHR: Vielseitiges Blattgemüse

Im Sommer kann man Mangold, Salatköpfen und Rauke täglich beim Wachsen zusehen. Wer stets nachsät, kann mit den Blättern bis in den Herbst hinein kochen.

WILDKRÄUTERSALAT MIT KRAUTBÄLLCHEN

Zutaten für 4 Personen
Für die Krautbällchen: 500 g mehlig kochende Kartoffeln, 250 g Rotkohl (aus dem Glas), 1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 125 g geschälte und gegarte Maronen (vakuumverpackt), 1 Ei, 1 TL Kreuzkümmelpulver, Salz, Pfeffer aus der Mühle, Mehl zum Arbeiten, Öl zum Braten
Für den Salat: 2 Handvoll Wildkräutersalat, 3–4 EL Zitronensaft, 1 Msp. Senf, 1 Msp. Zucker, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 EL Olivenöl
Für den Kräutertopfen: 1 Knoblauchzehe, 1 Avocado, 150 g Topfen, 3 EL gehackte Gartenkräuter, 2 EL Zitronensaft, 2 Spritzer Worcestersoße, 1–2 Spritzer Tabasco, Salz

1. Die Kartoffeln in kochendem Salzwasser circa 20 Minuten weich garen. Den Salat waschen und trocken schleudern. Aus Zitronensaft, Senf, Zucker, Salz, Pfeffer und Öl ein Dressing anrühren.

2. Den Rotkohl abtropfen lassen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und klein hacken. Ein ...

Weitere Artikel aus dieser Ausgabe

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×