Bereits United Kiosk Kunde? Bitte melden Sie sich zum Online-Lesen an.

FEDER-KUNST

Landlust - epaper ⋅ Ausgabe 5/2019 vom 21.08.2019 ⋅ Seiten 130-135 ⋅ Lesedauer ca. 6 Min.

FEDER-KUNST

Wer genau hinsieht, findet die feinsten Zeichnungen auf einer einzelnen Hühnerfeder. Überhaupt ist die Vielfalt an Farbschlägen unter unseren Hühnerrassen groß.



Bildquelle: Landlust, Ausgabe 5/2019

Erläuterungen auf Seite 134

Aus der Nähe betrachtet scheinen die gesäumten Federn der Rasse Sebright wie ein Kunstwerk.


Sie schillern in unterschiedlichen Farben, haben Tupfen, Flocken, Perlen und Streifen. Manche sind zart umrandet und wirken wie mit einem Federstrich gezeichnet. Jede Feder ist bereits für sich ein kleines Kunstwerk – in ihrer Gesamtheit kommen sie erst recht zur Geltung. Das Gefieder unserer Hühnerrassen zeigt eine enorme ...

Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Landlust. Alle Rechte vorbehalten.
Vorheriger Artikel
DIE ENTE – EIN AUTO FÜRS LAND: DER LEBENSLAUF DES 2CV
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel DIE EDELKASTANIE
aus dieser Ausgabe