SPORT:Gold -Silber-Bronze für Sport vor dem Wagen

Mecklenburger Pferde - epaper ⋅ Ausgabe 5/2019 vom 01.05.2019 ⋅ Seiten 10-11 ⋅ Lesedauer ca. 4 Min.

SPORT:Gold -Silber-Bronze für Sport vor dem Wagen

HALLEN-LANDESMEISTERSCHAFTEN FAHREN

Es sei wirklich schön in Redefin gewesen, ließen die Fahrer wissen. Wenn auch der eine oder andere die Entscheidung im Kampf um Edelmetall mit einem lachenden und einem weinenden Auge gesehen haben mag. Die Zuschauer waren gefesselt und bekundeten lautstark ihre Unterstützung. So ein Hallenevent im Fahrsport ist einfach kurzweilig, spannend und bindet Interesse. Mecklenburg-Vorpommern gehört zu jenen Ländern, die eine Hallen-LM anbieten können.

Bei den Einspännern löste Mario Rex (RFSV Insel Poel) mit Unika die Vorjahressiegerin Ann-Christin Freese (RFV Blowatz) ab, die sich den zweiten Platz mit Novell vor Patrick Wegener (PSV Nieköhr) mit Lauris erfuhr. Stolz darauf ist nicht nur der neue Titelträger aus Plau am See, sondern auch der Kreisreiterbund Nord-West-Mecklenburg, der die frohe Kunde gleich auf seiner Facebook-Seite teilte.

Im kombinierten Hindernisfahren Zweispänner Pony, die dem einen oder anderen Zuschauer tiefe Bewunderung für die Eleganz und sportliche Leistungsbereitschaft der Ponys entlockte, siegte ...

Weitere Artikel aus dieser Ausgabe

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×