PRAXIS-MAGAZIN: Februar 2019

Mein schöner Garten - epaper ⋅ Ausgabe 2/2019 vom 17.01.2019 ⋅ Seiten 53-63 ⋅ Lesedauer ca. 12 Min.

PRAXIS-MAGAZIN: Februar 2019

Alle wichtigen Gartenarbeiten im Februar

Bei frostfreiem Wetter erste Stauden teilen
Sommerblumen: Starten Sie jetzt mit der Aussaat
Bei der Mischkultur-Planung auch an Bienen denken
So können Sie Wühlmäuse aus dem Garten vertreiben
Schritt-für-Schritt-Anleitung: Beerenobst richtig schneiden

Ziergarten: Bei milder WitterungStauden teilen

1

2

■ Sollte der Winter wieder so mild ausfallen wie im letzten Jahr und der Boden frostfrei sein, lassen sich im Februar bereits die ersten Stauden umsetzen – etwa, weil die Pflanzen in ihrer Wuchsleistung nachgelassen haben, am falschen Platz stehen oder es im Beet zu eng geworden ist.

Spätblüher frühzeitig umsetzen

Zunächst wird 1die Hohe Fetthenne (Sedum telephium) komplett umstochen und aus dem Loch gehoben. Anschließend die Staude 2mit der Grabegabel oder dem Spaten halbieren. Dabei möglichst wenige der jungen Austriebe beschädigen. Möchte man zusätzliche Jungpflanzen gewinnen, sollten die Teilstücke etwa faustgroß sein, damit sie später gut anwachsen. 3Am neuen Standort ein großzügiges ...

Weitere Artikel aus dieser Ausgabe

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×