Venedig-Biennale.COLLATERAL EVENTS: COLLATERAL EVENTS

Monopol - epaper ⋅ Ausgabe 5/2019 vom 18.04.2019 ⋅ Seiten 210-216 ⋅ Lesedauer ca. 11 Min.

Venedig-Biennale.COLLATERAL EVENTS: COLLATERAL EVENTS

WAS SICH IN VENEDIG SONST NOCH LOHNT: UNSERE HIGHLIGHTS AUS DEM RAHMENPROGRAMM ALL THE COLLATERAL EVENTS WORTH VISITING IN VENICE

JANNIS KOUNELLIS IN DER GALLERIA L’ATTICO, ROM, 1972

FONDAZIONE PRADA: JANNIS KOUNELLIS

Vom theatralischen Dreamteam aus Alexander Kluge, Thomas Demand und Anna Viebrock zur Biennale 2017 schwärmt die Kunstwelt noch immer. Die Fondazione Prada in Venedig hat zwei Jahre nach „The Boat is Leaking. The Captain Lied.“ also große Fußstapfen zu füllen. Ab dem 11. Mai gehört der Palazzo Ca’ Corner della Regina ganz dem 2017 verstorbenen griechischitalienischen Künstler Jannis Kounellis. Die Retrospektive mit Leihgaben aus europäischen und USamerikanischen Sammlungen ehrt einen der bekanntesten – und provokantesten – Vertreter der „Arte povera“, der als Maler begann und sich im Laufe seiner Karriere immer mehr monumentalen Installationen mit Alltagsgegenständen und Theaterprojekten widmete. Die Schau mit Werken von den 50erJahren bis 2013 will die mediale Vielfalt des Wahlrömers aufzeigen und den Einfluss des Experimentierers auf die ...

Weitere Artikel aus dieser Ausgabe

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen.
×