EN Bibliothek  Bibliothek Unsere Zertifikate für Ihre Sicherheit

Motorradfahrer - epaper

Test und Technik für die Praxis

 - mehr 
Motorradfahrer - epaper
Leseprobe 
Schlagzeilen Motorradfahrer - epaper Ausgabe 12/2016
★ Neuheiten Über zwanzig Seiten  ★ Single, Twin oder Four, wer ist besser? KTM 690 DUKE, SUZUKI SV650, HONDA CB650F  ★ PRAXIS Zusatzscheinwerfer  ★ GEWINNSPIEL MF-Puzzle  ★ Reise-Renner KAWASAKI Z1000SX  
epaper-Abos
Hier das passende Abo wählen
5,99 - 29,99 EUR*
epaper-Geschenkabo
12 Ausgaben pro Jahr
29,99 EUR*
epaper-Geschenkabo29,99 EUR*
Ein epaper-Geschenkabo von Motorradfahrer hat viele Vorteile: es schont die Umwelt und den Geldbeutel, landet immer automatisch beim Beschenkten und verlängert sich automatisch nach einem Jahr. Besonders gut: Sie können den Starttermin selbst festlegen und bekommen eine Urkunde zum Überreichen.
epaper-Einzelheft
Ausgabe 12/2016
2,99 EUR*
epaper-Einzelheft2,99 EUR*
Keine Sekunde auf die neusten Nachrichten warten: Lesen Sie die aktuelle Ausgabe des Motorradfahrer sofort nach dem Bestellen. Nutzen Sie dafür entweder direkt unsere Web-Bibliothek, laden Sie das epaper-Einzelheft als PDF herunter oder lesen Sie in der passenden App für Apple, Android oder Kindle. Und natürlich können Sie das epaper-Einzelheft auch verschenken wenn Sie möchten.

Exklusive Angebote & einzigartige Specials

Stöbern Sie im Archiv vonWeitere ältere Ausgaben
Motorradfahrer - epaper
 

Vorteile, die Sie überzeugen

  • 30 Tage gratis
  • Geschenkurkunde mit persönlichem Gruß
  • Auf 5 Geräten gleichzeitig lesen: im Web & per App
Für Ihr Smartphone, Tablet und den PC
Motorradfahrer - epaper (PDF) für iPhone & iPadMotorradfahrer - epaper im Google Play StoreMotorradfahrer - epaper im Amazon Shop für Android Apps

Lieber auf Papier lesen?

Zeitschrift Motorradfahrer - epaper Editorial

Lesen Sie was die Redaktion in dieser Motorradfahrer Ausgabe 12/2016 vom 03.11.2016 schreibt:

Ach, was …
schön im Loriot-Sketch um die Dessert-Kreation Kosakenzipfel. Wir Älteren – und dazu gehört zurzeit der überwiegende Teil der aktiven Motorradfahrer – kennen ihn gewiss. Das Zitat passt gut zu der gerade über uns hereinbrechenden Flut neuer Modelle, die nicht zuletzt eine Folge der ab 2017 gültigen Euro-4-Norm ist. Im vorliegenden Motorradfahrer sind es satte 34 Modelle, und es werden noch weitere folgen. Vor Kurzem fiel mir ein Prospekt aus dem Anfang der 1970er-Jahre in die Finger, als der Motorradboom gerade losging. Ganze elf Modelle vom 50er-Ein- bis zum 750er-Vierzylinder zierten ihn. Und irgendwie sahen alle gleich aus – die japanese universal motorcycles. Heute findet man in den Programmen der größeren Hersteller die gesamte Bandbreite vom Retrobike über den Supersportler bis hin zum Reiseschiff oder Adventure-Bike. Allerdings wird es heute auch ziemlich bunt getrieben mit den »Neumodellen«, die ohne substanzielle Modifikationen einfach durch Montage einer geänderten Sitzbank und eines anderen Lenkers kreiert werden. Es gab Zeiten, als die INTERMOT noch IFMA hieß, in denen hätte es ein Hersteller kaum gewagt, das Wort vom Neumodell in den Mund zu nehmen, wenn nicht mindestens ein komplett neu entwickelter Motor darin gesteckt hätte. Aber freuen wir uns über die Vielfalt von heute, die sich auch auf die Neuzulassungen positiv niederschlägt, und über die Flut von Neuheiten, die uns schon mal auf die nächste Saison einstimmt. – Und hoffen wir, dass die Bedürfnisse des kleinen, aber hochgradig infizierten Kreises der »Jüngeren«, die mit Begeisterung Youngtimer aus der Ära der japanese universal motorcycles heftig umstricken, dabei nicht hinten runterfallen und es wie beim begehrten Kosakenzipfel dann wieder heißt, ist leider aus.
Guido Saliger


Messe-Rückblick
Vor zwei Jahren bemängelte der Autor dieser Zeilen an dieser Stelle die geringe Anzahl an Neuheiten auf der INTERMOT. Das sieht nach der diesjährigen Ausgabe ganz anders aus. Da standen in Köln nicht nur Ableger von schon bekannten Modellen oder Modellpflegemaßnahmen, sondern richtige, echte Neuheiten. Suzuki brannte ein wahres Feuerwerk ab, Kawasaki zeigte eindrucksvoll, wie pfiffig Allround-Motorräder aussehen können, Honda präsentierte endlich die langerwartete neue Fireblade, Yamaha gibt dem schon Euro-4-totgeglaubten Motor der XV950 in einem schicken Scrambler eine neue Chance, und Ducati erweckt mit der Supersport einen lange verschollenen Namen wieder zum Leben. Relativ enttäuschend gestalteten sich die Auftritte von Triumph und dem Piaggio-Konzern: Zwei Ableger der Street Twin, Überarbeitungen an Aprilia RSV und Tuono, damit ruft man keine Jubelstürme hervor. Gut, Triumph hat schon im vergangenen Jahr ordentlich aufgefahren, und bei Aprilia/Moto Guzzi reicht’s zurzeit vielleicht einfach nicht für mehr. Ein fortwährendes Ärgernis bleibt jedoch der ständige Verweis auf die EICMA, die ja noch ins Haus steht, und dass man dort ja auch was Neues zeigen muss. Gleichzeitig jammern viele Hersteller über die Doppelbelastung alle zwei Jahre durch INTERMOT und EICMA. Nur, diese Doppelbelastung abzuschaffen und zum jährlich abwechselnden Turnus zurückzukehren, wie es früher der Fall war, obliegt allein diesen Herstellern. Schließlich sind in den ausrichtenden Verbänden IVM und ANCMA überwiegend die gleichen Unternehmen vertreten. Dass die INTERMOT für Firmen aus der Motorradbranche an Wichtigkeit zugelegt hat, beweist zum Beispiel die Tatsache, dass Alpinestars, seit Jahren auf keiner Messe mehr vertreten, jetzt in Köln einen erfolgreichen Auftritt hatte. In Mailand wird der italienische Bekleidungshersteller indes auch zukünftig nicht vertreten sein.
Jürgen Schons

Steckbrief von Motorradfahrer - epaper

Lieferzeit Abo sofort, mit der aktuellen Ausgabe
Lieferzeit Einzelheft sofort
Ausgabe 12/2016 vom 03.11.2016
Erscheint monatlich, 12 Ausgaben pro Jahr
Sprache Deutsch
Format PDF, auf allen Geräten lesbar mehr
Kategorie Auto & Motorrad

* inkl. Mehrwertsteuer und Servicepauschale für Einrichtung und Versand

Magazine für Musiker,

Magazine für Musiker, Musikliebhaber & Fans von Hifi-Anlagen. Zeitschriften für Motorradfahrer. Jetzt epaper bestellen. Sofort im Web & per App lesen.
TrustedShops Bewertung
TrustedShops Bewertung
Das loben unsere Kunden.
Sehr zufrieden
05.12.2016  
United Kiosk hat das größte Angebot an .pdf Magazinen und gehört so zu meinen absoluten Favoriten, die Abwicklung meiner online Bestellungen funktioni...
05.12.2016  
KLASSE - Magazine testen am epapermonday - wo gibt es denn sonst solche Möglichkeiten -Lieben Dank an das United-Kiosk - Team
05.12.2016  
Alles O.K.
04.12.2016