Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

1 KLASSIKER – 2 VARIANTEN: Speerspitzen des Geschmacks


essen & trinken für jeden Tag - epaper ⋅ Ausgabe 12/2019 vom 05.11.2019

Schaschlik ist wunderbar, weil die aufgespießten Fleischhäppchen so herrlich saftig geraten. Wir servieren den Klassiker und zwei geniale Alternativen.


Artikelbild für den Artikel "1 KLASSIKER – 2 VARIANTEN: Speerspitzen des Geschmacks" aus der Ausgabe 12/2019 von essen & trinken für jeden Tag. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: essen & trinken für jeden Tag, Ausgabe 12/2019

Die Spieße garen nach dem Anbraten im Ofen. Freuen Sie sich auch auf die Sauce!


Der Klassiker
Würzige Wucht: Schweinenacken, Paprika, Zwiebeln und Speck in Tomatensauce. Rezept Seite 106

Paprika-Schaschlik

Foto Seite 104/105

ZUTATEN für 4 Portionen• ZUBEREITUNGSZEIT 2:15 Stunden

1 Gemüsezwiebel

2 Knoblauchzehen

1 rote Peperoni

6 El Öl

1 El Tomatenmark

1 El Currypulver

1 El edelsüßes Paprikapulver

1 Tl rosenscharfes Paprikapulver

1 Tl getrockneter Oregano

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,29€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von essen & trinken für jeden Tag. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 12/2019 von FERNSEHEN: Weiter geht’s!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FERNSEHEN: Weiter geht’s!
Titelbild der Ausgabe 12/2019 von PLÄTZCHEN: SÜSSES MÄRCHEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PLÄTZCHEN: SÜSSES MÄRCHEN
Titelbild der Ausgabe 12/2019 von 5 Tage: Wochenplaner. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
5 Tage: Wochenplaner
Titelbild der Ausgabe 12/2019 von Magazin. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Magazin
Titelbild der Ausgabe 12/2019 von Feines Filetstück. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Feines Filetstück
Titelbild der Ausgabe 12/2019 von Festlicher Fang. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Festlicher Fang
Vorheriger Artikel
GESCHENKE AUS DER KÜCHE: Morgen, Freunde, wird’s was g…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel HAUPTGERICHTE: Schnell: Nur keine Hektik!
aus dieser Ausgabe

1 Dose Tomaten (850 g)

50 g Tomatenketchup

Salz

Pfeffer

100 g durchwachsener Speck (in dünnen Scheiben)

je 1 rote und gelbe Paprikaschote

3 Zwiebeln

600 g Schweinenacken

1. Gemüsezwiebel, Knoblauch und Peperoni fein würfeln. 2 El Öl in einem Bräter erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Peperoni darin 5 Min. andünsten.

2. Tomatenmark, Curry, beide Sorten Paprikapulver und Oregano zugeben und kurz mit andünsten. Dosentomaten mit dem Saft, 500 ml Wasser, Ketchup, etwas Salz und Pfeffer zugeben und zugedeckt bei milder Hitze 1 Std. kochen lassen.

3. Inzwischen Speck in ca. 3 cm breite Stücke schneiden. Paprikaschoten putzen und ca. 3 cm groß würfeln. Zwiebeln achteln. Fleisch ca. 3 cm groß würfeln. Alles abwechselnd auf acht Holz- Schaschlikspieße stecken.

4. Den Ofen auf 160 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Je 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Spieße darin in 2 Portionen rundherum anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Spieße in die Sauce in den Bräter geben und zugedeckt im heißen Ofen auf der untersten Schiene 1 Std. garen. Sauce würzig abschmecken. Dazu passen Pommes oder Reis.

PRO PORTION 38 g E, 42 g F, 19 g KH = 639 kcal (2672 kJ)

Heimat und Handling

Schaschlik ist ein scharf gewürzter Spieß, oft mit Hammelfleisch, vom Balkan. Früher war er auch bei uns ein beliebter Imbiss, ist aber heute etwas aus der Mode gekommen.

Den Spieß am besten am stumpfen Ende anheben und die Stücke einzeln, angefangen beim untersten, mit der Gabel vorsichtig über die Spitze des Spießes auf den Teller schieben.

Fruchtig und leicht scharf – mit getrockneten Aprikosen


Variante 1: Orientalischer Rinderspieß

ZUTATEN für 4 Portionen• ZUBEREITUNGSZEIT 1 Stunde

1 Gemüsezwiebel

2 Knoblauchzehen

4 El Öl

2 Tl Harissa

1 Tl Ras el-Hanout

1 Dose stückige Tomaten (400 g)

150 ml Orangensaft

250 ml Gemüsebrühe

Salz

Pfeffer

600 g Rindfleisch (Hüfte)

2 kleine rote Zwiebeln

16 getrocknete Soft-Aprikosen

½ Bund Petersilie

100 g Sahnejoghurt

1. Gemüsezwiebel und Knoblauch fein würfeln, in 2 El heißem Öl in einem Bräter 5 Min. andünsten. Harissa und Ras el-Hanout kurz mitdünsten. Tomaten, Orangensaft und Brühe zugeben, aufkochen, salzen und pfeffern. Zugedeckt bei milder Hitze 15 Min. köcheln lassen.

2. Ofen auf 160 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Fleisch ca. 3 cm groß würfeln. Rote Zwiebeln vierteln. Fleisch, Zwiebeln und Aprikosen abwechselnd auf acht Schaschlikspieße stecken. In einer Pfanne mit 2 El heißem Öl in 2 Portionen rundherum bei starker Hitze anbraten, salzen und pfeffern, in die Sauce geben. Zugedeckt im heißen Ofen auf der untersten Schiene 20 Min. garen.

3. Petersilie abzupfen, fein hacken. Sauce würzig abschmecken, Spieße mit Petersilie bestreuen und mit Joghurt servieren. Dazu passt Couscous.

PRO PORTION 36 g E, 32 g F, 11 g KH = 574 kcal (2404 kJ)

Aus der Kochshow

Hier stecken Pilze und Soft-Tomaten am Spieß. In Käsesauce der Hit!


Variante 2: Hähnchen-Schaschlik

ZUTATEN für 4 Portionen• ZUBEREITUNGSZEIT 1 Stunde

1 Schalotte

1 El Butter

125 ml Weißwein

150 ml Milch

150 ml Schlagsahne

200 ml Gemüsebrühe

600 g Hähnchenbrustfilet

16 mittelgroße Champignons

3 Frühlingszwiebeln

16 getrocknete Soft-Tomaten

3 El Öl

Salz

Pfeffer

100 g Parmesan

100 g Baby-Spinat

1. Schalotte fein würfeln. Butter in einem Bräter zerlassen. Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Mit Wein ablöschen und auf die Hälfte einkochen. Milch, Sahne und Brühe zugießen und aufkochen. Offen bei mittlerer Hitze 3 Min. kochen.

2. Hähnchenfleisch ca. 3 cm groß würfeln. Champignons putzen, Frühlingszwiebeln putzen, in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Fleisch, Pilze, Zwiebelstücke und Soft-Tomaten abwechselnd auf acht Schaschlikspieße stecken. In 2 Portionen im heißen Öl rundherum braun anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, in die Sauce geben und zugedeckt bei milder Hitze 15 Min. köcheln lassen, Spieße dabei einmal wenden.

3. Käse reiben. Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Spieße aus der Sauce nehmen. Zwei Drittel des Käses in die Sauce rühren. Mit dem Schneidstab pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat zugeben und 2–3 Min. zugedeckt zusammenfallen lassen, dann die Spieße wieder in der Sauce erwärmen. Mit restlichem Käse bestreut servieren. Dazu passen Nudeln.

PRO PORTION 50 g E, 32 g F, 11 g KH = 574 kcal (2404 kJ)


Requisiten – Bräter: lecreuset.de

Requisiten – Teller: motelamiio.com

Rezepte: Anne Haupt; Fotos: Jorma Gottwald; Styling: Meike Graf