Lesezeit ca. 8 Min.
arrow_back

1 Teig – 13 süße Plätzchen +


Logo von Lea
Lea - epaper ⋅ Ausgabe 47/2022 vom 16.11.2022

Lea Extra

Artikelbild für den Artikel "1 Teig – 13 süße Plätzchen  " aus der Ausgabe 47/2022 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea, Ausgabe 47/2022

Schoko-Minz-Knuspertaler

R ezepte zum Sammeln

Grundrezept Plätzchenteig

600 g weiche Butter in Flöckchen und 400 g Zucker dickschaumig schlagen. 4 Eier einzeln einrühren. Dann 1 kg Mehl (Dinkel oder Weizen Type 405 bzw. 550) in 2-3 Portionen unterkneten. Teig ja nach Rezept aromatisieren. Vor dem Ausrollen in Folie gewickelt mind. 60 Min. kühlen.

Zitronen-Plätzchen mit bunten Zuckerglasuren

Zutaten für ca. 100 Stück:

• 1/2 vom Grundteig

• 2 Eigelb

• Zitronenaroma oder 2-3 EL Bio-Zitronenabrieb farbige Zuckerglasuren (z. B. Candy Melts)

• weihnachtliches Zuckerdekor (z. B. Perlen, Sterne)

So wird’s gemacht:

1 Eigelbe und Zitronenaroma bzw. Bio-Zitronenabrieb glatt unter den Grundteig kneten. Zur Kugel geformt und in Frischhaltefolie eingewickelt mind. 60 Min. kühlen.

2 Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad). Den gekühlten Grundteig in 3 Portionen teilen, auf leicht bemehlter Fläche oder zwischen Backpapier dünn ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 47/2022 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 47/2022 von Weis e Wor te für Herz und Seele. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Weis e Wor te für Herz und Seele
Titelbild der Ausgabe 47/2022 von Style-Coach. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Style-Coach
Titelbild der Ausgabe 47/2022 von UNAUFGEREGTE, ZEITLOSE STYLES. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
UNAUFGEREGTE, ZEITLOSE STYLES
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Die lustigsten Twitterperlen
Vorheriger Artikel
Die lustigsten Twitterperlen
Fingerfood für Fußball-Fans Schuss! Tor! Lecker!
Nächster Artikel
Fingerfood für Fußball-Fans Schuss! Tor! Lecker!
Mehr Lesetipps

... ausrollen. Beliebige Weihnachts-Figuren ausstechen und auf Bleche mit Backpapier legen. Die Teigreste immer wieder mit gekühlten Teig neu verkneten, ausrollen und ausstechen. Plätzchen 10 Min. backen.

3 Die Plätzchen zum Abkühlen mit dem Backpapier auf Gitterroste ziehen. Inzwischen die Zuckerglasuren nach Packungsangabe schmelzen und auf die gut abgekühlten Plätzchen pinseln. Mit dem Zuckerdekor garnieren. Die Glasuren gut trocknen lassen.

i Zubereitung: 90 Min.;

Kühlen: 60 Min.;

Backen: 10 Min.

Pro Stück: 105 kcal,

KH: 12 g, F: 6 g, E: 2 g

KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

Plätzchen-Zauberei

Mandelsterne mit Johannisbeer-Gelee

Zutaten für ca. 25 Stück:

• 1/2 vom Grundteig

• 100 g gemahlene Mandeln

• 1 Eigelb

• Vanille-Extrakt

• 150 g Johannisbeer-Gelee

• 100 g Puderzucker

Zitronensaft

rote Speisefarbe

Zuckerperlen

So wird’s gemacht:

1 Grundteig mit Mandeln, Eigelb, etwas Vanille glatt verkneten. Als Kugel in Folie gewickelt 60 Min. kühlen.

2 Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad). Teig auf leicht bemehlter Fläche oder zwischen Backpapier 2-3 mm dünn ausrollen. Sterne ausstechen. Bei der Hälfte mittig mit Miniförmchen ein Loch ausstanzen. Große, kleine und gelochte Sterne auf Blechen mit Backpapier 10 Min. backen. Zum Abkühlen auf Gitter ziehen.

3 Johannisbeer-Gelee erhitzen, auf die großen Sterne pinseln. Die gelochten Sterne daraufsetzen. Puderzucker sieben. Mit Zitronensaft und etwas Speisefarbe cremig rühren. Als Glasur auf die gelochten Sterne pinseln. Zuckerperlen aufstreuen.

4 Kleine Sterne mit dem Rest vom roten Zuckerguss, mit frisch angerührtem weißem Zuckerguss oder mit Puderzucker garnieren. Evtl. auch mit Zuckerperlen bestreuen.

i Zubereitung: 90 Min.;

Kühlen: 60 Min.;

Backen: 10 Min.;

Stück: 200 kcal,

KH: 21 g, F: 11 g, E: 3 g

KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

Kürbiskern-Kipferl

Zutaten für ca. 60 Stück:

• 1/4 vom Grundteig

• 100 g Kürbiskernmehl

• 1 Eigelb

• 2 EL Milch

• 60 g Kürbiskerne

• 2 EL brauner Zucker

• 150 g rosarote Ruby-Schokolade

So wird’s gemacht:

1 Grundteig mit Kürbiskernmehl, Eigelb und Milch glatt verkneten. Als Rolle in Frischhaltefolie gewickelt 60 Min. kühlen.

2 Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad). Die Teigrollen in Scheiben schneiden, jede zu einem Kipferl formen. Auf Blechen mit Backpapier in ca. 10 Min. backen. Dann zum Abkühlen mit den Backpapier behutsam auf Gitter ziehen.

3 K ürbiskerne ohne Fett in einer heißen Pfanne anrösten. Braunen Zucker aufstreuen und karamellisieren. Auf Backpapier verteilt abkühlen lassen, dann fein hacken. Ruby-Schokolade hacken, im heißen Wasserbad schmelzen. Kipferlspitzen eintauchen. Den Kürbiskern-Krokant aufstreuen.

i Zubereitung: 90 Min.

Kühlen: 60 Min.;

Backen: 10 Min.

Pro Stück: 80 kcal, KH: 7 g, F: 4 g, E: 2 g

Erdnusscreme-Herzen

Zutaten für ca. 25 Stück:

• 100 g gesalzene Erdnüsse

• 1 Eigelb

• 1/2 vom Grundteig

• 150 g stückige Erdnusscreme

• je 100 g weiße, Vollmilch- & Zartbitter-Kuvertüre

•30 g Kakao-Nibs

So wird’s gemacht:

1 Erdnüsse fein mahlen. Mit Eigelb unter den Grundteig kneten. Als Kugel in Frischhaltefolie gewickelt 60 Min. kühlen.

2 Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad). Den Teig auf leicht bemehlter Fläche oder zwischen zwei Bögen Backpapier 2-3 mm dünn ausrollen. Herzen ausstechen und auf Blechen mit Backpapier 10 Min. backen. Dann zum Abkühlen mit dem Backpapier auf Gitter ziehen.

3 Je 2 der abgekühlten Herzen mit einem Klecks Erdnusscreme zusammensetzen. Kuvertüre hacken und nach Sorten getrennt im heißen Wasserbad schmelzen. Von Gabelzinken in dünen Streifen über die Herzen träufeln. Die Kakao-Nibs aufstreuen.

i Zubereitung: 90 Min.

Kühlen: 60 Min.;

Backen: 10 Min.

Pro Stück: 300 kcal,

KH: 25 g, F: 19 g, E: 6 g

Schoko-Minz-Taler

Zutaten für ca. 60 Stück:

• 1/4 vom Grundteig

• 2 EL Kakaopulver

• 2-3 TL Milch

• 300 g Puderzucker

• 4 TL Pflanzenöl

• 4-5 Tropfen Minzöl

• 200 g weiße Kuvertüre

• 4 EL gefriergetrocknete Himbeeren

So wird’s gemacht:

1 Grundteig mit gesiebtem Kakaopulver und Milch verkneten. Als Kugel in Frischhaltefolie gewickelt 60 Min. kühlen.

2 Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad). Teig auf bemehlter Fläche oder zwischen Backpapier 2-3 mm dünn ausrollen. Wellenrand-Taler ausstechen, auf Blechen mit Backpapier 8-10 Min. backen. Zum Abkühlen mit Papier auf Gitter ziehen.

3 Puderzucker sieben. Mit 3 TL Öl und ca. 4 EL warmem Wasser glatt verrühren und mit dem Minzöl aromatisieren. Auf die kalten Plätzchen streichen, ca. 30 Min. kühlen.

4 Kuvertüre mit 1 TL Öl im heißen Wasserbad schmelzen. Auf die Plätzchen träufeln. Zerbröselte Himbeeren daraufstreuen.

i Zubereit.: 90 Min.;

Kühlen: 60 Min.

Backen: 10 Min.;

Pro Stück: 115 kcal,

KH: 14 g, F: 6 g, E: 1 g

Vanille-Zuckerstängchen

Zutaten für ca. 25 Stück: 1/2 vom Grundteig Vanille-Extrakt 1 Eigelb rote, gelbe, grüne Speisefarbe 100 g Puderzucker Zitronensaft Zuckerperlen

So wird’s gemacht:

1 Grundteig mit etwas Vanille und Eigelb glatt verkneten. Halbieren. Eine Hälfte rot, andere gelb färben. Beide Teige in Folie gewickelt 60 Min. kühlen.

2 Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad). Aus jedem Teig 1 cm dicke Rollen formen. Je 1 rote und gelbe Rolle umeinanderwickeln. Die Stangen auf Blechen mit Backpapier in ca. 10 Min. backen. Zum Abkühlen mit Backpapier auf Gitter ziehen.

3 Puderzucker sieben und mit etwas Zitronensaft dickcremig rühren. Grün färben. Aus einem Mini-Spritztütchen aus Backpapier als Spirale auf die abgekühlten Zuckerstangen spritzen. Diese dabei drehen. Zuckerperlen aufstreuen.

i Zubereitung: 90 Min.

Kühlen: 60 Min.

Backen: 10 Min.

Pro Stück: 195 kcal,

KH: 25 g, F: 9 g, E: 3 g

Einfach zum Wegknuspern

Herzige Doppeldecker gefüllt mit Kuvertüre-Sahnecreme

Zutaten für ca. 30 Stück:

1/4 vom Grundteig

100 ml Sahne

Abrieb von 1 Bio-Zitrone

250 g weiße Kuvertüre

40 g gehackte Pistazien

So wird’s gemacht:

1 Den Grundteig zur Kugel geformt in Folie gewickelt 60 Min. kühlen. Inzwischen den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad).

2 Grundteig auf leicht bemehlter Fläche oder zwischen Backpapier 2-3 mm dünn ausrollen. Herzen ausstechen, auf Blechen mit Backpapier in 8-10 Min. goldgelb backen. Dann zum Abkühlen mit Papier auf Gitter ziehen.

3 Sahne und Zitronenabrieb erhitzen und ca. 10 Min. ziehen lassen. Kuvertüre hacken, 150 g unter Rühren in heißer Zitronensahne schmelzen. Handwarm abkühlen lassen, cremig schlagen. Mit einem Teelöffel oder

Spritztütchen auf die Hälfte der Herzen verteilen. Übrige Herzen auflegen.

4 Kuvertüre-Rest im heißen Wasserbad schmelzen. Aus einem Backpapier-Mini-Spritztütchen oder von Gabelzinken auf die Herzen träufeln. Pistazien als Garnitur aufstreuen.

i Zubereitung: 90 Min.;

Kühlen: 60 Min.;

Backen: 10 Min.

Pro Stück: 170 kcal, KH: 15 g, F: 11 g, E: 2 g

Schoko-Bäumchen

Zutaten für ca. 40 Stück:

20 g Mehl

50 g Nuss-Nougat-Creme

1/5 vom Grundteig

100 g Vollmilch-Kuvertüre

Zuckerdekor (z. B. Sterne)

So wird’s gemacht:

1 Mehl sieben und mit der Nuss-Nougat- Creme glatt unter den Grundteig kneten. Als Kugel in Folie gewickelt 60 Min. kühlen.

2 D en Backofen auf 200 Grad vorheizen. (Umluft: 180 Grad). Den Teig auf leicht bemehlter Fläche oder zwischen zwei Bögen Backpapier 2-3 mm dünn ausrollen. Bäumchen ausstechen, auf Blechen mit Backpapier in 8-10 Min. goldgelb backen. Dann zum Abkühlen mit Papier auf Gitter ziehen.

3 K uvertüre grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Die Bäumchen damit leicht wolkig bestreichen. Mit Zuckerdekor garnieren und gut trocknen lassen.

i Zubereit.: 90 Min.;

Kühlen: 60 Min.

Backen: 10 Min.;

Pro Stück: 85 kcal, KH: 9 g, F: 4 g, E: 1 g

TIPP

Für weiße Bäumchen Mandelmus statt Nuss-Nougatcreme und weiße Kuvertüre nehmen.

Goldglitzer-Hörnchen

Zutaten für ca. 25 Stück:

1/2 vom Grundteig

100 g gemahlene Haselnüsse

Vanille-Extrakt

1 Eigelb

150 g weiße Schokoglasur

Goldglitzer-Zucker

So wird’s gemacht:

1 Den Grundteig mit den gemahlenen Haselnüssen, etwas Vanille und dem Eigelb glatt verkneten. Zur Kugel geformt in Frischhaltefolie gewickelt 60 Min. kühlen.

2 D en Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad). Teig in 3 Portionen teilen, jede auf leicht bemehlter Fläche oder zwischen 2 Bögen Backpapier rund (ø 24 cm) ausrollen. Jede Platte in 12 Tortenstücke teilen. Von der breiten Seite zur Spitze hin aufrollen, zu Hörnchen formen. Auf Blechen mit Backpapier 10 Min. backen. Danach zum Abkühlen mit dem Backpapier auf Gitter ziehen. Glasur nach Packungsangabe schmelzen und auf die abgekühlten Hörnchen pinseln. Goldglitzer-Zucker aufstreuen.

i Zubereitung: 90 Min.

Kühlen: 60 Min.;

Backen: 10 Min.

Pro Stück: 160 kcal, KH: 15 g, F: 9 g, E: 2 g

Orangen-Nusstaler

Zutaten für ca. 20 Stück:

• 1/5 vom Grundteig

• 50 g gemahlene Cashewkerne

• 1/4 TL Bio-Orangenabrieb

• 100 g Orangen-Marmelade

• 100 g Zartbitter-Schokolade

• Glitzerzucker

So wird’s gemacht:

1 Den Grundteig mit den gemahlenen Cashewkernen und Orangenabrieb glatt verkneten. Zur Kugel geformt und in Frischhaltefolie gewickelt 60 Min. kühlen.

2 Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad). Den Teig auf leicht bemehlter Fläche oder zwischen zwei Bögen Backpapier 2-3 mm dünn ausrollen. Taler ausstechen und auf Bleche mit Backpapier legen. In 8-10 Min. goldgelb backen. Dann zum Abkühlen mit Backpapier auf Gitter ziehen.

3 Marmelade erhitzen und durchsieben. Je 2 Taler damit zusammensetzen. Die Schokolade hacken, im heißen Wasserbad schmelzen und von Gabelzinken über die Taler träufeln. Den Glitzerzucker aufstreuen.

i Zubereitung: 90 Min.

Kühlen: 60 Min.;

Backen: 10 Min.

Pro Stück: 165 kcal, KH: 18 g, F: 9 g, E: 2 g

Zitronen-Spitzbuben

Zutaten für ca. 30 Stück:

• 100 g gemahlene Mandeln

• 1/5 vom Grundteig

• 60 g Puderzucker

• Zitronensaft

• buntes Zuckerdekor

• 100 g Lemon Curd (cremiger Zitronen-Brotaufstrich)

So wird’s gemacht:

1 Gemahlene Mandeln unter den Grundteig kneten. In Folie gewickelt 60 Min. kühlen.

2 Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad). Teig auf bemehlter Fläche 2-3 mm dünn ausrollen. Taler, Kringel ausstechen, auf Blechen mit Backpapier 8-10 Min. backen. Zum Abkühlen mit Papier auf Gitter ziehen.

3 Puderzucker sieben und mit etwas Zitronensaft cremig rühren. Als Glasur auf die inzwische abgekühlten Kringel pinseln und den Zuckerdekor aufstreuen. Die Glasur trocknen lassen.

4 L emon Curd erwärmen und auf die Taler streichen. Die glasierten Kringel auflegen.

i Zubereitung: 90 Min.

Kühlen: 60 Min.

Backen: 10 Min.

Pro Stück: 160 kcal,

KH: 15 g, F: 8 g, E: 3 g

Advent, bald wird wieder geschlemmt

Gin-Tonic-Hörnchen

Zutaten für ca. 60 Stück:

• 100 g gemahlene Mandeln

• 2 EL Tonic Water

• Abrieb von 1 Bio-Limette

• 1/5 vom Grundteig

• 150 g Puderzucker

• 2 EL Gin

• 1 EL Limettensaft

So wird’s gemacht:

1 Mandeln mit Tonic Water und Limettenabrieb glatt unter den Grundteig kneten. Als Rolle in Frischhaltefolie gewickelt 60 Min. kühlen.

2 Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad). Teigrolle in Scheiben schneiden, jede zu einem Hörnchen formen. Auf Blechen mit Backpapier in der Ofenmitte 10-15 Min. backen. Zum Abkühlen mit dem Backpapier auf Gitter ziehen.

3 Puderzucker sieben, mit Gin und Limettensaft glatt rühren. Von Gabelzinken über die abgekühlten Kipferl träufeln. Trocknen lassen.

i Zubereitung: 90 Min.

Kühlen: 60 Min.

Backen: 10 Min.

Pro Stück: 60 kcal, KH: 6 g, F: 3 g, E: 1 g

Gefüllte Mango-Rauten

Zutaten für ca. 40 Stück: 1/2 vom Grundteig 250 g Mango-Passionsfrucht-Konfitüre

So wird’s gemacht:

1 Grundteig als Kugel in Frischhaltefolie gewickelt 60 Min. kühlen.

2 O fen auf 200 Grad vorheizen (Umluft: 180 Grad). Den gekühlten Grundteig auf leicht bemehlter Fläche oder zwischen 2 Bögen Backpapier 2-3 mm dünn ausrollen. Fein mit Mehl bestäuben und mit einer Motivrolle ein Muster einprägen. Teigplatte mit dem Teigrädchen in Rauten schneiden. Diese auf Blechen mit Backpapier 10-15 Min. backen. Zum Abkühlen mit dem Backpapier auf Gitter ziehen.

3 Die Konfitüre leicht erhitzen und durch ein feines Sieb streichen. Damit je 2 Plätzchen zusammensetzen.

i Zubereitung: 90 Min.

Kühlen: 60 Min.

Backen: 10 Min.

Pro Stück: 105 kcal, KH: 14 g, F: 6 g, E: 1 g