Lesezeit ca. 6 Min.

1 X 1 DES Vorgartens


Logo von LandIDEE Traum-Garten
LandIDEE Traum-Garten - epaper ⋅ Ausgabe 1/2022 vom 20.04.2022
Artikelbild für den Artikel "1 X 1 DES Vorgartens" aus der Ausgabe 1/2022 von LandIDEE Traum-Garten. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: LandIDEE Traum-Garten, Ausgabe 1/2022

HIER KOMMT JEDER GERNE NACH HAUSE

Was für ein toller Hingucker: Ein Rosenbogen oder ein mit kletternden Pflanzen berankter Gang zum Haus wirkt einladend (hier: Blauregen)

Ein Vorgarten kann so vieles sein: ein schmucker und einladender Eingangsbereich etwa. Ein naturnah gestaltetes Paradies für Mensch und Tier obendrein. Und eine individuelle und unverwechselbare Oase für Menschen, die eines sehr gerne tun: nach Hause kommen. Doch was ist das Grundstück vor dem Haus stattdessen heute meist? Ein stiefmütterlich behandeltes, regelrecht vernachlässigtes Stück Grund, auf dem sich häufig nicht viel mehr breitmachen darf als Tonnenhäuschen, Pflaster, Kies und Steine.

Jede Menge Schotter

Die Zunahme der modernen, funktionalen, da unkrautfreien und pflegeleichten Schotterwüsten vor dem Haus ist ein Trend, der die Natur aus der Idylle ausschließt. Meist werden noch ein paar immergrüne Pflanzen und Gräser ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von LandIDEE Traum-Garten. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2022 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 1/2022 von Ein Hauch von Lila. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ein Hauch von Lila
Titelbild der Ausgabe 1/2022 von Das ziehe ich im Garten an!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das ziehe ich im Garten an!
Titelbild der Ausgabe 1/2022 von Duftwunder Flieder. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Duftwunder Flieder
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Grüße von der Wiese
Vorheriger Artikel
Grüße von der Wiese
Nur Fliegen ist schöner
Nächster Artikel
Nur Fliegen ist schöner
Mehr Lesetipps

... dazugestellt – und fertig ist ein Lebensraum, der zwar naturnah aussieht, aber alles andere als artenreich ist.

Weder Wildkräuter und heimische Pflanzen noch Insekten oder Vögel werden ihn besiedeln. Was für eine Verschwendung und was für eine verpasste Gelegenheit, aus einem Vorgarten ein Kleinod zum Wohlfühlen zu machen. Eines, das auch für das Kleinklima am und ums Haus gut ist, denn die vielen Steine heizen sich im Sommer stark auf, speichern die Hitze – und strahlen sie wieder ab.

Ein Baum fürs Leben

Pflanzen hingegen, und im besten Fall noch ein Hausbaum, sorgen nicht nur für die nötige Beschattung, auch der Kühleffekt durch die Transpiration des Wassers über die Blätter ist eine durchaus messbare, positive Größe für Mensch und Natur.

Es ist so einfach, auch mit wenigen Mitteln eine pflegeleichte und schöne Eintrittspforte für die privaten Rückzugsräume zu schaffen. Eine, die zum Stil des Hauses passt, sich in die Umgebung einfügt und dennoch die Persönlichkeit seiner Besitzer widerspiegelt. Und die mit dem alten Mythos aufräumt, die geringe Größe eines Vorgartens ließe keine besondere Gestaltung zu. Denn auch für die Bepflanzung und kreative Planung kleiner Flächen gibt es sehr viele Möglichkeiten (siehe Seiten 79 und 81). Sie fangen beim Weg zum Haus an. Der muss ja nicht immer zwingend schnurgerade sein, er kann auch mal abgeknickt oder geschwungen für Eleganz und Raffinesse sorgen. Mit Pflanzen eingefasst, fühlt man sich sicher bis an die Haustür geleitet. Als Wegeinfassung besonders schön sind etwa Tulpen, die im Frühling regelrecht Spalier stehen. Wer allerdings stachelige Pflanzen liebt, sollte sie mit genügend Abstand zum Weg pflanzen. Und Achtung: Die Hausnummer bitte nicht durch hohe Pflanzen verdecken. Außerdem sollte der Weg stets gut begehbar und natürlich rutschfest sowie bei Dunkelheit gut beleuchtet sein.

KLEINER, FEINER GARTEN

DER WEG ZUM GLÜCK

Ein schöner Zugang steigert die Freude am Ankommen. Achten Sie aber bei der Auswahl der Wegbeläge darauf, dass sie zur Optik des Hauses passen. Wer sich unschlüssig ist, dem sei eines geraten: Naturstein passt ganz sicher zu jedem Gartenstil

Sone oder Schatten?

Bei der Auswahl der Pflanzen für den Vorgarten können Sie zwar aus dem Vollen schöpfen, sollten aber berücksichtigen, ob sie einen eher besonnten oder beschatteten Vorgarten haben. Für beide Typen gibt es speziell geeignete Pflanzen. So werden sich Pflanzen wie Funkien, Hortensien, Elfenblumen, Purpurglöckchen, Haselwurz, Tränendes Herz, Pfeifengras und Duft-Schneeball eher an schattigen Standorten wohlfühlen. Während für sonnige Standorte Pflanzen wie Steppenkerzen, Purpursonnenhut, Frauenmantel, Blauraute, Lavendel, Polsterphlox, Heidekraut und Pfingstrosen geeignet sind.

PLAUSCH ÜBER DEN ZAUN

Mit oder ohne Zaun, Hecke oder Mäuerchen? Wie auch immer: Eine hüfthohe Abgrenzung reicht in den meisten Fällen bei einem Vorgarten aus. Und denken Sie zur eigenen Sicherheit und die Ihrer Besucher an die Beleuchtung der Wege zum Haus. Ob Solarleuchten entlang des Weges, Laternen am Hauseingang oder schöne Außenleuchten oder Standleuchten am Haus: Ein Vorgarten sollte nie ohne mindestens eine Leuchte auskommen müssen.

DER VORGARTEN IM HALBSCHATTEN

Ein Gestaltungsvorschlag zum Nachpflanzen:

Stauden sind die perfekte Wahl zur Bepflanzung eines Vorgartens. Sie sehen gut aus, sind pflegeleicht und beleben mit bunten Blüten und allerlei Blattschmuck den Eingangsbereich das ganze Jahr über. Für halbschattige und schattige Lagen empfehlen sich weiße und leuchtende Farben, die den dunklen Bereich aufhellen. Die hier vorgestellte Komposition ist als bereits fertig zusammengestelltes Pflanzenpaket für eine Beetgröße von 2x 2 Metern unter dem Namen „Edler Empfang“ bei der Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin (www.graefin-von-zeppelin. de) zum Preis von 129 Euro (zzgl. 7,90 Euro Versandkosten) inklusive 21 Pflanzen, Pflanzplan und Pflegeanleitung erhältlich. Ihr Blütenreigen beginnt im März und hält bis zum Spätherbst an. Aber auch im Winter ist für einen repräsentativen Eingangsbereich gesorgt: Dann sorgen immergrüne Blattschmuckpflanzen wie Purpurglöckchen (Heuchera) und Lilientraube (Liriope) für Farbe und Struktur.

LICHT INS DUNKEL

Bunter Blattschmuck und helle Blütenfarben lassen schattige Vorgärten leuchtender erscheinen

1 Carex morrowii 'Variegata' Von März bis Oktober zeigt die Segge ihre weiß-grünen Blätter

2 Anemone x japonica Ihre Blütezeit ist August bis Oktober

3 Euphorbia amygdaloides 'Purpurea' Diese Wolfsmilch- Sorte blüht von April bis Juni

4 Liriope muscari 'Ingwersen' Die vielen Blüten der Lilientraube begeistern alle im Herbst

5 Phlox divaricata Das zarte Blau der Flammenblume erhellt die Monate Mai und Juni

6 Polystichum Der Schildfarn trägt immergrüne Wedel zur Schau

7 Heuchera x micrantha Das Purpurglöckchen glänzt lange Zeit mit bronzefarbenem Laub

8 Brunnera macrophylla Das Kaukasus-Vergissmeinnicht ist hübsch weiß-grün belaubt

9 Bergenia stracheyi Ihre tollen weißen Blüten erscheinen im Mai

Wohin mit der Mülltonne?

Ideal für alle Vorgärten sind pflegeleichte Dauerblüher, Pflanzen mit schönen Blattmustern (z. B. Funkien und Purpurglöckchen), immergrüne Pflanzen (die auch im Winter für schöne Anblicke sorgen) und Kübelpflanzen. Letztere können dabei der jeweiligen Jahreszeit angepasst und an Festtagen wie Ostern und Weihnachten stimmungsvoll geschmückt werden. Auch Hochstämme sind in Vorgärten hübsch. Sie können mit anderen Pflanzen unterpflanzt werden oder sogar romantische Laubengänge schaffen. Und was für einen großen Garten gilt, gilt auch für den kleinen: Hübsche Accessoires beleben ihnund sorgen für Akzente. Das können Insektenhotels und kleine Wasserspiele ebenso sein wie getöpferte Gegenstände, Leuchten und Laternen, Garten-Deko-Elemente oder ein hübscher Briefkasten.

Ein Dorn im Auge aber ist ein Element, das vor dem Haus stehen muss und unverzichtbar ist: die Mülltonne. Schon mal daran gedacht, sie in ein hübsches Häuschen zu stellen oder mit Stellwänden einzukleiden? Die kann man mit Kletterpflanzen beranken und so wie von Zauberhand verschwinden lassen.

KLEINE BÄUME VOR DEM HAUS

Ein schöner Blickpunkt in jedem Garten ist ein Hausbaum. Keine Sorge – selbst in einem Vorgarten ist er möglich. Sie müssen nur zu kleinwüchsigen und klein bleibenden Arten greifen. Das sind z. B. Kugelahorn und -robinie, Japanischer Etagenschneeball oder als Hochstamm gezogene Sträucher. Generell ideale Bäume für Vorgärten sind Kugelbäume:Sie wachsen sehr schnell und ihre Kronen werden meist nicht so breit. Auch immergrüne Gehölze sehen gut aus.

TRITT EIN, BRING GLÜCK HEREIN

EIN ORT DER RUHE

Kein Vorgarten ohne Sitzbank: Auf ihr kann man Einkäufe abstellen und mit den Nachbarn plaudern

ES LEUCHTET SO HELL

Leuchten entlang des Weges sorgen für einen recht stimmungsvollen und sicheren Eingangsbereich

EIN PLATZ AN DER SONNE

Gestaltungsvorschlag für einen besonnten Vorgarten

Vorgärten, die volle Sonne abbekommen, brauchen eine Kollektion von Pflanzen, die fröhlich und lebendig, ja sogar ein wenig mediterran wirken sollen. Dazu noch ein paar Bodendecker gepflanzt, und fertig ist ein Vorgarten, in dem kein Unkraut mehr gejätet werden muss. Einen Hauch Mittelmeerstimmung verbreitet die pflanzfertig vorbereitete Vorgarten­Kollektion „Sonniges Willkommen“ der Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin (www.graefin-von-zeppelin. de), die dort zum Preis von 149 Euro (zzgl. Versandkosten) inklusive Pflanz­ und Pflegeanleitung bestellt werden kann. Die im Paket enthaltenen 27 Pflanzen reichen für ein Beet von 4 m², blühen von März bis zum Spätherbst und wirken auch im Winter durch immergrüne Strukturpflanzen wie Russischer Lavendel, Sonnenröschen und Bergenien einladend. Mit der Kombination aus leuchtenden, bunten Blüten mit silberlaubigen Pflanzen fühlt man sich sich zu Hause schon fast wie im Urlaub.

LUFTIG UND LEICHT

Leuchtende bunte Blüten versetzen jeden beim Betreten eines südseitigen Vorgartens in Ferienlaune

1 Oenothera speciosa Von Juni bis September blüht die Nachtkerze mit ihren rosa Blüten

2 Perovskia atriplicifolia Der Russische Lavendel zeigt seine lila Blüten von Juni bis September

3 Pennisetum alopecuroides Das Federborstengras wiegt sich von August bis Oktober im Wind

4 Origanum laevigatum August und September glänzen in Lila – der Dost steht in voller Blüte

5 Erodium manescavii Von Mai bis August unterstützt der Reiherschnabel den Dost tatkräftig

6 Thymus serpyllum 'Albus' Thymian gibt es auch in Weiß

7 Echinacea purpurea Der Sommer ist die Zeit für Sonnenhüte

8 Santolina chamaecyparissus Auch das Heiligenkraut mag es heiß und blüht im Sommer

9 Helianthemum Sonnenröschen sind auch in Rosa hübsch