Lesezeit ca. 3 Min.

10 Entspannungs-Wunder aus der Natur


Logo von Funk Uhr
Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 13/2022 vom 25.03.2022

Gesundheit

Zu viele Aufgaben, Sorgen, Probleme … Manchmal ist der Stress groß! Wenn er kein Dauerzustand bleibt, kommen wir damit klar. Anders ist es aber, wenn wir längere Belastungen nicht mehr bewältigen können und unter dem Gefühl leiden: „Ich schaff ’ das nicht.“ Der Ukraine-Krieg und die Pandemie sind für viele zusätzliche Stress-Faktoren. Dann steigen Blutdruck und Muskelspannung, das Herz schlägt schneller, man ist erschöpft, die Verdauung gestört. Krankheiten sind oft die Folge. Doch wir können etwas dagegen tun: mit sanften Entspannungshelfern aus der Natur für Körper und Seele.

Die Widerstandskraft der Pflanzen kommt uns zugute

Denn die Stoffe in den Pf lanzen, die sie selbst widerstandsfähig machen, helfen auch uns Menschen. Die Schlaf beere etwa lindert Ängste, ...

Artikelbild für den Artikel "10 Entspannungs-Wunder aus der Natur" aus der Ausgabe 13/2022 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 13/2022

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 13/2022 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 13/2022 von BABY-BOOM IM Tierreich. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BABY-BOOM IM Tierreich
Titelbild der Ausgabe 13/2022 von Schnappt sich der „Bergdoktor “ seinen Job?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schnappt sich der „Bergdoktor “ seinen Job?
Titelbild der Ausgabe 13/2022 von Aus Angst um seinen Sohn umgeht er das Gesetz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aus Angst um seinen Sohn umgeht er das Gesetz
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Diese Räder schenken SICHERHEIT
Vorheriger Artikel
Diese Räder schenken SICHERHEIT
Respekt ist das Geheimnis ihrer Ehe
Nächster Artikel
Respekt ist das Geheimnis ihrer Ehe
Mehr Lesetipps

Denn die Stoffe in den Pf lanzen, die sie selbst widerstandsfähig machen, helfen auch uns Menschen. Die Schlaf beere etwa lindert Ängste, Lavendel lässt uns besser schlafen, Rosenwurz hilft bei seelischen Tiefs. Natürlich sollten wir auch manche Stress-Faktoren stoppen, bewusst auf Auszeiten achten und oft an die frische Luft gehen. Zusammen mit der besten Heilpf lanzen-Therapie (siehe rechts) fühlen wir uns dann sicher bald wieder wohl.

BUCH-TIPP

„Natürliche Stresskiller“ Mehr Energie und Lebensqualität durch aktive Pflanzenstoffe. Von Claudia Ritter, GU, 14,99 Euro

Stehen Sie ständig unter Strom?

Unter Belastung schüttet der Körper das Hormon Cortisol aus. Bei Dauer-Anspannung sinkt der Cortisolspiegel aber nicht mehr. Zur ersten Überprüfung gibt es einen Speichel-Selbsttest, für den man mehrmals täglich einen Abstrich macht (z. B. www.cerascreen.de, ca. 70 Euro, ). Daraus wird ein Tagesprofil erstellt. Wenn etwas nicht stimmt, sollten Sie aber unbedingt mit Ihrem Arzt eine geeignete Therapie besprechen.

Pflanzenstoffe sind hochwirksam, viele kommen in Medikamenten zum Einsatz

Ashwagandha: Lindert Ängste

In der indischen Heillehre Ayurveda hat sie seit Jahrtausenden einen Ehrenplatz: die „Schlafbeere“ – Ashwagandha. Sie kann die Nerven beruhigen, Unruhe, Ängste, depressive Verstimmung und stressbedingten Schlafstörungen lindern. Zum Einnehmen als Tabletten, Kapseln oder Pulver erhältlich, ein-bis zweimal täglich (nicht bei Überfunktion der Schilddrüse).

Brennnessel: Bei Burn-out

Sie ist kein Un-, sondern ein Heilkraut. Ihre Inhaltsstoffe stärken die Nebennierenrinde, in der das Hormon Cortisol gebildet wird. So wirkt sie Erschöpfung und Burn-out entgegen. Genutzt werden die Blätter als Tee, Gemüse oder Frischpresssaft, ebenso getrocknete Samen.

Ginseng: Beruhigt

Seine Stauden können über 100 Jahre alt werden – je älter, desto mehr Wirkkraft. Rund 200 Inhaltsstoffe machen Extrakte aus der Wurzel zu guten Anti-Stress-Mitteln, beruhigend und belebend. Am besten morgens einnehmen.

Grüntee: Macht froh

Bei der schonenden Verarbeitung der Teepflanze bleiben wertvolle Stoffe erhalten. Auch Gamma-Aminobuttersäure (GABA), die entspannend wirkt, Ängste löst und die Freisetzung von Glückshormonen fördert. Losen Grüntee mit 80 Grad heißem Wasser aufgießen, 1 bis 2 Min. ziehen lassen.

Johanniskraut: Hellt auf

Studien bewiesen, dass es ähnlich wie synthetische Antidepressiva die Stimmung aufhellen kann. Das Kraut wird als Tabletten, Kapseln oder Tinktur eingenommen. Den Effekt spürt man erst nach drei Monaten, es kann Wechselwirkungen mit anderen Mitteln geben. Daher den Arzt fragen.

Lavendel: Besänftigt die Nerven

Über den Geruchssinn entfaltet das Linalool in den Blüten seine besänftigende Wirkung: Es gelangt beim Einatmen bis ins Gehirn. Dort dockt es an bestimmte Rezeptoren an, gibt das Signal zum Runterkommen. 1 bis 3 Tropfen ätherisches Öl aufs Kissen träufeln oder in eine Duftlampe geben. Bei starker Unruhe helfen Kapseln zum Einnehmen (z. B. Lasea, Apotheke).

Reishi: Stärkt den Geist

Er wächst dekorativ auf Baumstümpfen und wird in Asien schon lange kultiviert. Der „Pilz der Unsterblichkeit“ enthält bittere Triterpene sowie andere Vitalstoffe, die entspannend, blutdrucksenkend und geistig stabilisierend wirken. Reishi wird in Form von Pulver oder Extrakt genutzt, ist meist sehr gut verträglich.

Rosenwurz: Für die Seele

In Höhenlagen von bis zu 4.000 Metern gedeiht die robuste Pflanze. Diese Widerstandskraft gibt sie weiter: Das enthaltene Rosavin gleicht bei Stress aus, Salidroside lösen Ängste und mildern seelische Tiefs. Rosenwurz-Präparate gibt es als Pulver, Kapseln, Tabletten. Man sollte sie mehrere Monate lang einnehmen.

Süßholz: Gibt neue Kraft

Ständige Überlastung kann die Nebennieren schwächen, sie produzieren dann nicht mehr genug Cortisol. Es kommt zu Erschöpfung. Süßholzwurzeltee greift sanft ein, vertreibt Müdigkeit und verleiht neue Energie. Etwa drei Tassen pro Tag trinken, aber nicht länger als sechs Wochen und nicht bei Bluthochdruck.

Taigawurzel: Gegen Erschöpfung

Sie hält Frost und Lichtmangel in ihrer sibirischen Heimat aus – und wer sie als Tee oder wässrig-alkoholischen Auszug einnimmt, profitiert vom Abhärtungseffekt. Die Wurzel wird zur Stärkung des Immunsystems und der Psyche genutzt. Auch den Nerven tut sie gut, sie kann chronische Erschöpfung und Burn-out-Symptome lindern. Achtung, die Wirkung mancher Medikamente wird beeinflusst. Den Arzt um Rat fragen.