Lesezeit ca. 2 Min.

?! 10 Fragen an die Frauenärztin


Logo von Lisa
Lisa - epaper ⋅ Ausgabe 52/2018 vom 18.12.2018

Verhütung, Krebsvorsorge, Wechseljahre – Dr. Anja Maria Engelsing sagt, worauf Sie unbedingt achten sollten

Artikelbild für den Artikel "?! 10 Fragen an die Frauenärztin" aus der Ausgabe 52/2018 von Lisa. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lisa, Ausgabe 52/2018

Dr. Anja Maria Engelsing, Gynäkologin und Naturheilärztin aus Bad Feilnbach bei Rosenheim


1Wie oft sollte ich die Brust abtasten?

„Eine Selbstuntersuchung der Brust sowie der Achselhöhlen und Schlüsselbeingegend empfiehlt sich einmal im Monat. Am besten gelingt die Untersuchung zu Beginn des Zyklus mit der ausklingenden Periode.“

2Ist ein Ultraschall der Eierstöcke überflüssig?

„Bei regelmäßigem und beschwerdefreiem Zyklus kann man im jungen und mittleren Erwachsenenalter davon ausgehen, ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lisa. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 52/2018 von Liebe Leserin: Jetzt ist Zeit für geliebte Traditionen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin: Jetzt ist Zeit für geliebte Traditionen
Titelbild der Ausgabe 52/2018 von AKTUELL NEWS & TRENDS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AKTUELL NEWS & TRENDS
Titelbild der Ausgabe 52/2018 von menchen die uns bewegen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
menchen die uns bewegen
Titelbild der Ausgabe 52/2018 von Chic in letzter Minute. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Chic in letzter Minute
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Mit Lisa immer aktuell informiert & gut beraten: THEMA DER WOCHE: Rheuma auf natürliche Art lindern
Vorheriger Artikel
Mit Lisa immer aktuell informiert & gut beraten: THEMA DER WOCHE: Rheuma auf natürliche Art lindern
Gute Verdauung – entspannte Festtage
Nächster Artikel
Gute Verdauung – entspannte Festtage
Mehr Lesetipps

... dass alles in Ordnung ist. Da ist ein Ultraschall oft nicht nötig. Für alle Frauen mit Beschwerden und die Hormone einnehmen, ist die Untersuchung aber einmal im Jahr sinnvoll (ca. 30 Euro, Kasse zahlt nur, wenn kontrollbedürftige Befunde bestehen).“

3Nützt die HPV-Impfung eigentlich auch älteren Frauen?

„Ja, wenn weiterhin ein Infektionsrisiko durch Humane Papillomviren (HPV) besteht – etwa wenn ich einen neuen Sexualpartner habe. Die Viren werden durch Geschlechtsverkehr übertragen und gelten als Auslöser für Gebärmutterhalskrebs. Vor einer Impfung, die ja sehr teuer ist (ab ca. 400 Euro), macht es aber Sinn, sich auf HPV testen zu lassen, damit man nicht möglicherweise umsonst impft.“

4Wenn ich lache, geht oft Urin ab. Ist das etwa schon Inkontinenz?

„Ja, bei Belastungs-Inkontinenz geben die Beckenbodenmuskeln nach, oft aufgrund des Östrogenmangels in den Wechseljahren. Dann greift der Schließmuskel der Harnröhre nicht mehr richtig. Ein spezielles Beckenboden-Training hilft (Kasse zahlt). Der Frauenarzt kann zusätzlich ein Medikament verschreiben, das die Belastbarkeit des Blasenschließmuskels erhöht.“

5Lösen Pflegeprodukte Pilzerkrankungen aus?

„Nein. Aber sie können das vaginale Milieu erheblich stören und beeinträchtigen – und dadurch eine Pilzinfektion begünstigen. Es empfiehlt sich auf jeden Fall, nur Intimpflegeprodukte zu verwenden, die im pH-Wert dem natürlichen Milieu entsprechen und keine chemischen Zusatzstoffe und Aromen enthalten.“

6Brauche ich in der Menopause Hormone?

„Nein. Die Wechseljahre sind eine natürliche Episode im Leben von uns Frauen. Weitgehend beschwerdefreie Wechseljahre muss man nicht behandeln. Gerade leichte Beschwerden sprechen oft sehr gut auf pflanzliche und naturheilkundliche Heilmittel an. Eine Hormonersatztherapie (HET) ist nur in seltenen Fällen wirklich notwendig.“

7Muss ich während der Wechseljahre verhüten?

„Ja! Ich muss verhüten, solange ich noch Eisprünge habe. Gerade in den Wechseljahren finden diese zwar nicht mehr in jedem Zyklus statt und die Zyklen werden auch zumeist unregelmäßiger. Aber grundsätzlich ist eine Schwangerschaft immer möglich, solange Eisprünge geschehen.“

8Was wird beim Abstrich untersucht?

„Dabei werden Zellen vom Muttermund entnommen. Im Labor untersucht ein Zytologe, ob es Hinweise für Gebärmutterhalskrebs gibt. Veränderungen werden in fünf Stufen, Pap 1 (normal) bis Pap 5 (Krebs), unterteilt. Viele Frauen haben leicht entzündlich veränderte Zellen (Pap 1 oder 2), was harmlos ist – dies kann z. B. durch Geschlechtsverkehr verursacht werden. Selbst eine PAP3Zellveränderung kann sich wieder von allein zurückbilden.“

9Sollten Frauen ab 40 noch die Pille nehmen?

„Aus meiner Sicht wären Alternativen besser. Denn ab 40 steigen die möglichen Nebenwirkungen hormoneller Verhütung und damit die Risiken der Pilleneinnahme. Gute Verhütungsmittel sind Kupferoder Gold-Spiralen (ab ca. 100 Euro, Kasse zahlt nicht). Eine Alternative ist auch die östrogenfreie Pille („Minipille“, ab ca. 20 Euro pro Monatspackung). Ihr Vorteil: Das Thrombose-Risiko wird dadurch nicht erhöht.“

Warum habe ich keine Lust auf Sex?

„Viele Ursachen können die Libido beeinträchtigen: z. B. Stress, eine vorübergehende Krankheit, aber auch Medikamente wie Antidepressiva, Kortison, Blutdrucksenker oder die Pille.“


Fotos: Fotolia (3), Shutterstock (3), privat