Lesezeit ca. 2 Min.

10 HOT STORIES: DIE THEMEN DER WOCHE: 1: ANGELINA JOLIE: Neuanfang mit Brad?


Logo von Grazia
Grazia - epaper ⋅ Ausgabe 38/2019 vom 12.09.2019

Die Single-Mom und ihre Kinder vermieden zuletzt jeden Kontakt zu Brad Pitt. Doch ein emotionales Geständnis ihres Ex lässt Angelina womöglich milde werden – und das Kriegsbeil begraben …


Artikelbild für den Artikel "10 HOT STORIES: DIE THEMEN DER WOCHE: 1: ANGELINA JOLIE: Neuanfang mit Brad?" aus der Ausgabe 38/2019 von Grazia. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Grazia, Ausgabe 38/2019

1 Was sind die Kinder groß geworden: Angelina mit Zahara, Shiloh und Pax (von links)


ANGELINA JOLIE (44) LEIDET UNTER HOHEM BLUTDRUCK, WIE SIE SELBST VERRIET. Tja, der dürfte ihr in den vergangenen Tagen noch mal extra zu schaffen gemacht haben. Immerhin musste sie nicht nur Abschied von ihrem ältesten Sohn Maddox (18) nehmen, der jetzt ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Grazia. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 38/2019 von EIN FAST-K.O. DANK CHIARA. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EIN FAST-K.O. DANK CHIARA
Titelbild der Ausgabe 38/2019 von FASHION CHARTS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FASHION CHARTS
Titelbild der Ausgabe 38/2019 von ECHT JETZT?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ECHT JETZT?
Titelbild der Ausgabe 38/2019 von TITELSTORY: CHIARA FERRAGNI: „Ich höre nicht auf Hater!”. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TITELSTORY: CHIARA FERRAGNI: „Ich höre nicht auf Hater!”
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
TITELSTORY: CHIARA FERRAGNI: „Ich höre nicht auf Hater!”
Vorheriger Artikel
TITELSTORY: CHIARA FERRAGNI: „Ich höre nicht auf Hater!”
10 HOT STORIES: 3: PETER LINDBERGH Er erfand Schönheit neu
Nächster Artikel
10 HOT STORIES: 3: PETER LINDBERGH Er erfand Schönheit neu
Mehr Lesetipps

ANGELINA JOLIE (44) LEIDET UNTER HOHEM BLUTDRUCK, WIE SIE SELBST VERRIET. Tja, der dürfte ihr in den vergangenen Tagen noch mal extra zu schaffen gemacht haben. Immerhin musste sie nicht nur Abschied von ihrem ältesten Sohn Maddox (18) nehmen, der jetzt an der Universität im südkoreanischen Seoul studiert. Sie räumte ein, mit „hässlichen“ Tränen zu kämpfen, so bewegt sei sie gewesen. Nicht minder erschütternd: die gnadenlos ehrliche Alkoholbeichte, die Brad Pitt (55) vorige Woche in einem Interview mit der „New York Times“ ablegte.

Wir erinnern uns: Brads Trinkverhalten galt seinerzeit als Grund für die Trennung. Bei einem Flug im Privatjet, hieß es, wäre er schwer alkoholisiert mit seinem Adoptivsohn Maddox aneinandergeraten und sogar handgreiflich geworden. Eine Grenzüberschreitung, die Jolie ihm nicht verzeihen konnte. Es folgte ein Sorgerechtsstreit, der nur mühsam in ein fragiles Gleichgewicht gebracht werden konnte. Das Verhältnis zu den Kindern wäre noch immer angespannt und distanziert, melden amerikanische Klatschmagazine. „Ich habe zu viel gesoffen“, gab das einstige Sexsymbol schon damals zu. „Es wurde zum Problem.“

Doch mittlerweile hat der „Once Upon a Time in Hollywood“-Star nicht nur sein Problem erkannt – er hat auch hart daran gearbeitet. Statt hochprozentigen Drinks hält er jetzt Cranberrysaft und Mineralwasser die Treue. Statt bis spät in der Nacht in Bars rumzuhängen, besucht er sonntags den Gottesdienst von Kanye West (42). Weltlicheren Beistand holte Brad sich in Therapiesitzungen. Und ja: Der Superstar nahm regelmäßig an Treffen der Anonymen Alkoholiker teil, wie er ohne Scham erzählt. „Da sitzen all diese Männer um dich herum, offen und ehrlich auf eine Art und Weise, wie ich sie noch nie erlebt hatte.“ Es sei ein Ort gewesen, an dem er sich sicher fühlte, wo für Verurteilungen kein Platz war. „Und so hat man sich selbst auch nicht verurteilt.“ Er habe seine hässlichen Seiten bloßgelegt, und das habe sehr befreiend gewirkt, so Brad.

Was genau er seinen Leidensgenossen offenbarte, wissen nur sie. Denn keiner missbrauchte sein Vertrauen und packte gegenüber den Medien aus, was Brad so alles losgeworden war. Pitt beschränkt sich auf vage Aussagen: „Wir alle tragen Schmerz, Trauer und Verlust in uns.“

Trotzdem dürften diese Worte das Herz seiner Ex zum Hüpfen bringen. Nicht weil sie sich nach einem Wiederaufflammen ihrer Liebe, einem Brangelina 2.0 sehnen würde – sondern weil ihr nichts mehr am Herzen liegt als das Wohlbefinden ihrer Kinder. Dass sie sich wünsche, der Jolie-Pitt-Nachwuchs könnte wieder einen normalen Umgang mit dem Vater pflegen, versicherte sie bereits, als die wechselseitigen Verletzungen noch ganz frisch waren: „Wir sind eine Familie und werden immer eine sein. Wir werden diese Zeit überstehen und als Familie hoffentlich gestärkt daraus hervorgehen.“

Es könnte also durchaus sein, dass Brad und Angie sich wieder versöhnen. Den Kindern des Paares wäre es zu wünschen. Und Angies Blutdruck würde das bestimmt auch stabilisieren.

So ehrlich und selbs tkritisch wie nie spr ach „Once Upon a Time in Hollywood“-Star Brad Pitt gerade über sein Alkoholproblem


FOTOS: ACTION PRESS, GETTY IMAGES