Lesezeit ca. 3 Min.

100 Krankheiten mit nur 10 Kräutern heilen


Logo von Funk Uhr
Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 23/2022 vom 03.06.2022

Gesundheit

Artikelbild für den Artikel "100 Krankheiten mit nur 10 Kräutern heilen" aus der Ausgabe 23/2022 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 23/2022

Willkommen in der größten Apotheke der Welt! Sie ist rund um die Uhr geöffnet und hält etwa 28.000 heilkräftige Pf lanzen mit rund 100.000 bisher bekannten Wirkstoffen bereit. Welche Apotheke das ist? Die Natur! „Noch vor hundert Jahren waren Kräuter aus dem Garten, vom Feld oder aus dem Wald die wichtigste Quelle für Heilmittel, wurden dann aber von synthetischen Mitteln in den Hintergrund gedrängt“, weiß Dr. med. Franziska Rubin, bekannt als TV-Ärztin und Autorin. Doch nun erleben Kräuter ihr Comeback – weil die moderne Wissenschaft altes Wissen bestätigt und weil immer mehr Menschen die natürliche Heilkraft schätzen. Ob Petersilie, Thymian, oder Pfefferminze – die meisten kann man auch selbst ziehen. „Schon aus den zehn geläufigsten ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 23/2022 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 23/2022 von Was für ein Badespaß!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Was für ein Badespaß!
Titelbild der Ausgabe 23/2022 von Süßes „Rote Rosen“- Geheimnis. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Süßes „Rote Rosen“- Geheimnis
Titelbild der Ausgabe 23/2022 von Ein Abgang MIT STIL. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ein Abgang MIT STIL
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Die größten Irrtümer bei der Haftpflicht!
Vorheriger Artikel
Die größten Irrtümer bei der Haftpflicht!
20 Jahre Liebe auf Schwedisch
Nächster Artikel
20 Jahre Liebe auf Schwedisch
Mehr Lesetipps

... Küchenkräutern können Sie zu Hause sehr einfach eine Vielzahl an heilsamen Tees, Tinkturen, Salben oder Ölen selbst herstellen“, so Dr. Rubin. Hier sind die Kräuter-Top-Ten, die bei Akne, Haarproblemen, müden Beinen und 97 weiteren Beschwerden wunderbar helfen. Zählen Sie ruhig nach …

Thymian

Sein Thymol hemmt Entzündungen, ist ein Multitalent für die Atemwege. Für Hustentee 1TL zerkleinertes Kraut mit 200 ml Wasser aufbrühen, 10 Min. ziehen lassen.

Thymian hilft bei Husten, Keuchhusten, Nasennebenhöhlenentzündung, Aphthen, Mundsoor, Ekzemen, Warzen, Verspannungen, Blähbauch, Völlegefühl.

Koriander

Schon aus biblischen Zeiten bekannt und vermutlich das „Manna“, das vom Himmel kam. Heute nutzt man ihn als Massage- und ätherisches Heilöl.

Bei steifem Nacken, Verspannungen, Gelenkschmerz, Kopfhautpilz, Bindehautentzündung (äußerlich), Appetitlosigkeit, Mundgeruch, Magenkrämpfen, Koliken, Kopfweh (innerlich).

Kapuzine rkresse

Sie gilt als starkes pflanzliches Antibiotikum. Ein Tee aus 1 Handvoll getrocknetem Kraut wirkt als entzündungshemmendes Gesichtswasser bei Akne.

Bei Angina, Wunden, Bronchitis, Erkältung, Blasenentzündung, Muskelschmerzen, Haarausfall, Vaginalinfekt, Verstopfung.

Melisse

Seit 2000 Jahren ist sie für ihre angstlösende und herzstärkende Kraft bekannt und im Einsatz – etwa als Tee (1 TL Kraut pro Tasse). Ein Fußbad (1 Handvoll) erfrischt müde Beine.

Bei Ängsten, Einschlafproblemen, Reizmagen, Regelschmerzen, Venenschwäche, Stresskopfweh, Fieber, Herzstolpern, Haarbruch.

Salbei

Viren, Bakterien und Pilze haben gegen das Kraut kaum Chancen. Salbei hilft bei Hitzewallungen in den Wechseljahren, Achselnässe, Schweißfüßen, Reizdarm, Halsweh, Heiserkeit (als Tee, 1 TL Kraut pro Tasse), bei Entzündungen im Mund (zwei Blätter kauen), Zahnfleischbluten, Zahnschmerzen (gurgeln mit starkem Tee), Scheidenpilz (als Sitzbad).

„Alle Wiese n, Matten und Felder sind Apotheke n“

Paracelsus (Arzt und Naturphilosoph)

Pfe ffe rminze

Ihr hoher Mentholgehalt macht sie zum Schmerzspezialisten. Wird meist als Tee angewendet. Eine Schläfenmassage mit Minzöl erspart Tabletten.

Pfefferminze hilft bei Spannungskopfweh, Übelkeit, Schnupfen, Magen-Darm-Grippe, Blähungen, Reizdarm, Muskel- und Nervenschmerzen, Kreislaufund Konzentrationsschwäche.

Rosma rin

Das mediterrane Küchenkraut pusht mit seinen Aromaölen den schwachen Kreislauf (1 TL getrocknetes Kraut pro Tasse, 5 Min. ziehen lassen). Der Tee fördert auch die Konzentration.

Rosmarin hilft daneben bei Erschöpfung, Herzbeschwerden, Fußpilz und Furunkeln (als Fußbad oder Tinktur), Verdauungsproblemen, unregelmäßigem Zyklus, Migräne, Rheuma.

Knobla uch

Die antibakterielle Knolle bekämpft Pilze und Viren. Am besten regelmäßig essen. Unreine Haut oder Herpes-Alarm? Eine halbierte Zehe auf Pickel oder Lippe drücken.

Knoblauch hilft auch bei Bluthochdruck, Hühneraugen, Abwehrschwäche, Erschöpfung, Ohrenschmerzen, Arteriosklerose, Herzschwäche, erhöhtem Cholesterin.

Petersilie

Das bekannteste Küchenkraut ist frisch oder als Tee ein bewährter Helfer. Seine Vitamine, ätherischen Öle und Pflanzenstoffe können Insektenstiche lindern. Einige Blätter hacken, auflegen, mit einer Binde umwickeln. Das wirkt auch gegen blaue Flecken.

Petersilie hilft zudem bei Pigmentflecken, Nierengries, Gicht, Arthritis, Regelschmerzen, Müdigkeit, Eisenmangel, Magenschleimhautentzündung.

Lavendel

Er duftet so herrlich nach Sommer und ist der Tausendsassa unter den Heilkräutern. So kann heißer Lavendeltee den Schlaf fördern, kalter bei Sonnenbrand oder leichten Brandverletzungen eingesetzt werden. Dafür 1 TL Blüten mit 150 ml Wasser aufbrühen, 10 Min. ziehen lassen, auskühlen. 20 Tropfen Lavendelöl zugeben. In Sprühflasche füllen, Haut benebeln.

Lavendel hilft außerdem als Tee bei Stress, Unruhe, depressiven Verstimmungen, zu hohem und zu niedrigem Blutdruck, Herzrhythmusstörungen, Druck im Oberbauch.

BUCH-TIPP

„10 Kräuter gegen 100 Krankheiten“ von Dr. Franziska Rubin, BJV-Verlag, 29,95 Euro