Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

1:43 Minichamps: Audi Abt Schaeffler Formula E: Der Stromer


Caramini - epaper ⋅ Ausgabe 8/2019 vom 31.07.2019

Elektroautos sind noch selten auf den Straßen, und noch seltener auf den Rennpisten. Dabei steht die Formel-E-Meisterschaft in ihrer fünften Saison. Zeit, dass sie Einzug in die Vitrinen der Motorsport-Sammler hält. Minichamps liefert dafür gute Argumente.


Artikelbild für den Artikel "1:43 Minichamps: Audi Abt Schaeffler Formula E: Der Stromer" aus der Ausgabe 8/2019 von Caramini. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Caramini, Ausgabe 8/2019

Lucas die Grassi gewann mit dem Vorbild in der Saison 2018/2019 die Rennen in Mexico-Stadt sowie in Berlin. Die Miniatur zeigt sich von allen Seiten bestens in Schuss.


Seit September 2014 wird von der FIA die Formel E-Meisterschaft ausgetragen. Als ABB, ein Energie- und Automatisierungskonzern, der 1988 durch den Zusammenschluss ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Caramini. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 8/2019 von Norev: Chevrolet Corvette 1969: Gute Figur, gute Wahl. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Norev: Chevrolet Corvette 1969: Gute Figur, gute Wahl
Titelbild der Ausgabe 8/2019 von 1:18 AUTO art: Ford USA Mustang Shelby GT350 2017: Pony im Sonnenaufgang. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
1:18 AUTO art: Ford USA Mustang Shelby GT350 2017: Pony im Sonnenaufgang
Titelbild der Ausgabe 8/2019 von Kurzmeldungen: Kurz & fündig. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kurzmeldungen: Kurz & fündig
Titelbild der Ausgabe 8/2019 von 1:40 Sammeln: Wiking VW Käfer-Werbemodelle: Sieben auf einen Streich. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
1:40 Sammeln: Wiking VW Käfer-Werbemodelle: Sieben auf einen Streich
Titelbild der Ausgabe 8/2019 von 1:18 Norev: Ford Escort IV RS Cosworth 1992: Cossie im Spätsommer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
1:18 Norev: Ford Escort IV RS Cosworth 1992: Cossie im Spätsommer
Titelbild der Ausgabe 8/2019 von Ottomobile: Fiat Ritmo Abarth Rallye Monte Carlo 1979 1:18: Endlich ein Ritmo!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ottomobile: Fiat Ritmo Abarth Rallye Monte Carlo 1979 1:18: Endlich ein Ritmo!
Vorheriger Artikel
1:76 Oxford Diecast: Neuheiten: Praktisch, aber unbeliebt
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Ixo: Avia A21 Fourgon Rennservicetransporter 1985 1:43: Ahoi, &Sc…
aus dieser Ausgabe

Seit September 2014 wird von der FIA die Formel E-Meisterschaft ausgetragen. Als ABB, ein Energie- und Automatisierungskonzern, der 1988 durch den Zusammenschluss der schwedischen ASEA und der schweizerischen BBC entstand, als Haupt sponsor der Formel-E-Meisterschaft einstieg, heißt diese offiziell ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft. Die Weltmeisterschaften laufen immer jahresübergreifend, das heißt, die fünfte Saison begann im Dezember 2018 und endet im Juli 2019. In einer der nächstenCaramini- Ausgaben wird die Redaktion sich einmal ausführlich mit Reglement sowie der Technik dieser Formel E-Autos beschäftigen, in diesem Bericht werden wir beides nur streifen; aber die wichtigsten Fakten wollen wir unseren Lesern natürlich nicht vorenthalten.

So sind in dieser Saison, also 2018/2019, elf Teams startberechtigt, wie Mahindra Racing, Panasonic Jaguar Racing, Nissan e.dams oder Audi Sport Abt Schaeffler, um nur ein paar Namen zu nennen. Die Rennen werden fast ausschließlich auf Stadtkurven – Ausnahme Berlin – ausgetragen, wie Monaco oder Hongkong. Die seit der fünften Saison eingesetzten Autos, genannt Gen2, also zweite Generation, dürfen eine Maximalleistung von 250 kW haben, die Beschleunigung von 0 auf 100 dauert gerade einmal 2,8 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit beträgt 280 km/h.

Im Rennen verfügen die Piloten über 200 kW, allerdings werden beim Durchfahren sogenannter „Aktivierungszonen“ 225 kW zur Verfügung gestellt. Abhängig von den Rennstrecken steht dieser Power Modus mehrmals und/oder nur für eine gewisse Zeit zur Verfügung. Den Zuschauern an der Strecke und den Fans vorm TV wird wird dieser Power Modus farblich über den „Halo“ angezeigt, also den Kopfschutz des Piloten, der seit dieser Saison Pflicht ist. Dazu kommen Einheitsreifen mit Allwetterprofil auf Niederquerschnittreifen-Slicks sind verboten – Chassis- und Aerodynamikteile sind vorgegeben und Weiterentwicklungen sind nur in den Bereichen Motor, Getriebe, Kühlsystem und Inverter (ein kompliziertes Gerät, das, vereinfacht ausgedrückt, Gleichspannung in Wechselspannung umwandelt) beschränkt. Die Leistung der Batterie ist auf 54 kWh begrenzt, das Mindestgewicht des Wagens beträgt 900 Kilogramm. Chassis und Karosserien sind ebenfalls vorgegeben. Die Dauer des Rennens richtet sich nicht nach der gefahrenen Rundenzahl, jedes Rennen dauert 45 Minuten plus eine Runde. Dazu kommen noch Extra-Punkte für die schnellste, gefahrene Runde und es gibt auch keine Einführungsrunde. Das wären Reglement und Technik in groben Zügen.

Kommen wir zur Minchamps-Miniatur, deren Vorbild ein Audi Sport Abt Schaeffler ist, gefahren vom Brasilianer Lucas di Grassi. Kurz und knapp, ein 1a-Modell, bei dem alles auf den Punkt umgesetzt ist, hier wurde wirklich ganze Arbeit geleistet. Exakt wiedergegebene Karosserie, am Cockpit mit dem darin sitzenden, „kleinen Brasilianer“ gibt es schlichtweg nichts zu kritisieren und die Außendekoration ist einfach nur ein Genuss. Das ist Modellbaukunst und das Ergebnis davon wiederum ist eine Miniatur, wo der Sammler nach dem Vergleich mit Originalfotos sagt: „Alle Achtung!“ Und die alte Wahrheit bestätigt sich auch hier, ein gutes Modell muss nicht unbedingt aus Resine sein.
414180011 Formula E Season 5, Audi Sport Abt Schaeffler, Lucas die Grassi, Diecast, 68,95 €.


Die Dauer eines Rennens richtet sich nicht nach Rundenzahlen, jedes dauert 45 Minuten plus eine Runde.


Fotos: Wolfgang Rüppel