Lesezeit ca. 7 Min.

25 CLEVERE TIPPS FÜR CHROME


Logo von Computer Bild
Computer Bild - epaper ⋅ Ausgabe 12/2022 vom 03.06.2022

Chrome

Artikelbild für den Artikel "25 CLEVERE TIPPS FÜR CHROME" aus der Ausgabe 12/2022 von Computer Bild. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Computer Bild, Ausgabe 12/2022

Alles wie früher?

Früher war vieles anders – auch die Tipps und Ratgeber in COMPUTER BILD. Damit wirklich alle folgen konnten, haben wir jeden einzelnen Schritt genauestens erklärt und mit roten Rahmen exakt markiert (von der Redaktion liebevoll „Bömmel“ genannt). Weil viele Leser mit uns gewachsen sind, war die Ausführlichkeit irgendwann nicht mehr nötig. Doch wenn man sich noch mal „ganz grundsätzlich“ an etwas heranwagt, zeigt die bewährte Herangehensweise wieder ihre Stärken. Das wollen wir in loser Reihenfolge immer mal wieder tun.

Bislang behandelte die „COMPUTER BILD Klassik-Serie“ Word (Ausgabe 6/2021), PowerPoint (Ausgabe 12/2021) und Outlook (Ausgabe 18/2021). Dieses Mal ist der Browser-Marktführer Chrome an der Reihe.

Seit zehn Jahren ist Chrome die weltweit meistverwendete Surf-Software. Google beherrscht also nicht nur den Suchmaschinenmarkt, sondern ist auch der führende ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Computer Bild. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 12/2022 von Sicher ist sicher.. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sicher ist sicher.
Titelbild der Ausgabe 12/2022 von 8 wichtige News. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
8 wichtige News
Titelbild der Ausgabe 12/2022 von DAS WOLLEN ALLE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DAS WOLLEN ALLE
Titelbild der Ausgabe 12/2022 von DAS BESTE KOMMT NOCH. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DAS BESTE KOMMT NOCH
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
WACHSAMER SPATZ
Vorheriger Artikel
WACHSAMER SPATZ
KEINE ERSTATTUNG
Nächster Artikel
KEINE ERSTATTUNG
Mehr Lesetipps

... Browser-Anbieter. Das liegt auch an der weiten Verbreitung von Android – wer ein Smartphone oder Tablet mit dem mobilen Betriebssystem hat, der unterwegs surft in der Regel mit Chrome im Netz. Mit einem Google-Konto können Sie Ihre Inhalte über alle Geräte hinweg teilen. Das funktioniert natürlich auch mit iPhone und iPad sowie unter macOS.

Übernehmen Sie die Kontrolle

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie, wie Sie Chrome noch effektiver nutzen – ob zu Hause am PC oder auf Ihrem mobilen Begleiter. Bestimmen Sie selbst, welche Inhalte wie angezeigt werden, und behalten Sie jederzeit den Überblick über Ihre persönliche Info-Zentrale! Gerade wenn Sie Ihre Daten auf Schritt und Tritt bei sich tragen, sollten Sie dem Thema mobile Sicherheit besondere Aufmerksamkeit schenken.

Auch dafür finden Sie auf den folgenden Seiten viele wertvolle Tipps. Und schließlich können Sie Ihren Chrome-Browser mit praktischen Gratis-Erweiterungen noch besser machen. COMPUTER BILD erklärt Ihnen, was Sie dafür wissen müssen und welche Chrome-Add-ons Sie unbedingt mal ausprobieren sollten!

[sh]

1 DOPPELT SURFT BESSER

2 DESIGN AN PASSEN

Unterschiedliche Designs machen den Browser nicht nur hübscher, sondern helfen auch, unterschiedliche Profile (siehe Tipp 1) besser auseinanderhalten zu können.

1Klicken Sie auf das Menü-Symbol (drei Punkte oben rechts im Browserfenster), dann auf Einstellungen und links auf Darstellung und schließlich rechts auf Design.

2 MeldenSie sich falls nötig mit Ihrem bestehenden Google-Konto im Chrome Web Store an. Dort können Sie passend zum jeweiligen Profil die unterschiedlichsten Designs, Erweiterungen und Apps herunterladen. Übrigens: Ein zusätzliches Google-Konto müssen Sie dazu nicht anlegen.

3 PASSENDE I N HALTE

In den Einstellungen jedes Profils wählen Sie die entsprechenden Datenschutz- und Sicherheitsoptionen 1, eine Suchmaschine 2, legen fest, wie sich Chrome beim Start verhalten soll 3 , und installieren auch auf das Profil abgestimmte Erweiterungen 4(siehe hierzu auch die Tipps 18 bis 25). Fotos: iStock, Hersteller; Montage: COMPUTER BILD

Tricks mit Tabs

4 DIE CLEVERE TAB-PINNWAND

5 TAB-TASTEN KÜRZEL

Kennen Sie das? Eben haben Sie gefunden, was Sie lange gesucht hatten – und schließen versehentlich den Tab oder das ganze Fenster. Dank Tastenkürzel können Sie das flott rückgängig machen. Zudem gibt’s Kürzel, die das Arbeiten mit Tabs vereinfachen:

■ Geschlossene Tabs zurückholen: s + ä + T.

Das funktioniert auch mit mehreren nacheinander geschlossenen Tabs, und zwar in der Reihenfolge, in der sie geschlossen wurden.

■ Alle geöffneten Tabs zu Lesezeichen: s + ä + D.

Damit können Sie selbst bei einem Browser-Neustart alle Tabs wiederherstellen.

■ Bestimmten Tab öffnen: s + 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ...

Damit holen Sie einen der geöffneten Tabs in den Vordergrund, nummeriert von links nach rechts.

■ Mehrere Browser-Fenster mit Tabs öffnen: s + N.

Haben Sie bereits ein Browser-Fenster geöffnet, erzeugen Sie mit dieser Tastenkombination ein neues. Für einen besseren Überblick klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle rechts neben der Tab-Leiste, wählen Fenster benennen, tippen einen Namen ein und klicken auf OK.

Sie können nun über das Chrome-Symbol in der Taskleiste ganz einfach zwischen den Browser-Fenstern wechseln.

6 TAB-GRUPPENARBEIT

Verlieren Sie auch öfter mal den Überblick über Ihre geöffneten Tabs? Sorgen Sie mit Tab-Gruppen für mehr Ordnung!

1 Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Tab. Wählen Sie im Kontextmenü die Option „Tab zu neuer Gruppe hinzufügen“ aus.

2Geben Sie einen Namen für die neue Tab-Gruppe ein, und wählen Sie, wenn Sie mögen, eine Farbe aus. Nach einem Klick auf OK erscheint der Name links neben dem ersten Tab.

3Um einen weiteren Tab hinzuzufügen, klicken Sie mit rechts auf einen bereits geöffneten Tab, wählen „Tab zu Gruppe hinzufügen“ und die Gruppe, zu der dieser Tab gehören soll. Alternativ können Sie auf den Haupt-Tab klicken und + Neuer Tab in Gruppe wählen.

4 Klicken Sie auf den Namen der Tab-Gruppe, um alle darin enthaltenen Tabs in der Tab-Leiste nebeneinander anzuzeigen oder sie wieder in einem Tab zu vereinigen. Eine Tab-Gruppe lässt sich wie ein einzelner Tab in der Tab-Leiste verschieben, schließen und wiederherstellen.

Medien ver walten & steuern

7 MUSIK & VIDEOS

9 LESEN MIT MUSE: DIE LESELISTE

BEGRIFFE E RKLÄRT

Add-ons

Zusatzmodule oder ergänzende Programme, die einer Software bestimmte Funktionen hinzufügen.

Bei Chrome wie auch bei den meisten konkurrierenden Browsern wie Firefox oder Edge heißen diese Add-ons „Erweiterungen“ (siehe Seite 106). Dank der Erweiterungen kann der Browser schlank gehalten werden. Nutzer fügen nur das hinzu, was sie wirklich brauchen.

Kontextmenü

Das ist das Menü, das nach einem Rechtsklick auf ein Objekt, ein Bild oder einen Textbestandteil erscheint. Da sich die im Menüfenster enthaltenen Optionen von Fall zu Fall stark unterscheiden können, sind sie „kontextbezogen“.

Tab

Registerkarte im Browserfenster, die für gewöhnlich eine Webseite enthält. In der Tableiste am oberen Bildrand werden die geöffneten Tabs in Form von Reitern horizontal angeordnet angezeigt. Nur die Webseite des aktuell im Vordergrund stehenden Tabs ist vollständig sichtbar.

Taskleiste

Reihe von Programmsymbolen am unteren Bildschirmrand. Das sind in der Regel alle wichtigen Programme, die Sie regelmäßig nutzen. Um Chrome dort einzubinden, öffnen Sie Chrome, klicken unten mit rechts darauf und auf An Taskleiste anheften.

Inhalte austauschen

10 FÜR TABLET UND HANDY

Sie nutzen das Internet unterwegs? Dann müssen Sie weder auf Ihren bevorzugten Browser, in diesem Fall Chrome, noch auf Ihre Lesezeichen und Einstellungen verzichten! Laden Sie sich die mobile Chrome-App aus dem App Store für iPhone und iPad oder gegebenenfalls aus dem Play Store für Android herunter. Melden Sie sich beim ersten Start mit dem Google-Konto an, mit dem Sie auch die PC-Version von Chrome nutzen. Bestätigen Sie bei der ersten Anmeldung, dass Sie die Synchronisierung aktivieren möchten, oder tippen Sie auf Ihr Profibild oben rechts und auf Synchronisierung. Nun steht Chrome auch mobil zur Verfügung.

12 MOBILE INFO-ZENTRALE

Auf der Startseite der Chrome-App finden Sie die Einträge „Lesezeichen“, „Leseliste“, „Zuletzt geöffnete Tabs“ und „Verlauf“. Damit können Sie auf dem Handy auf die Inhalte zugreifen, die Sie zuletzt am PC genutzt haben und umgekehrt. Die Startseite wird mit dem Öffnen jedes neuen Tabs neu geladen.

Das Suchfeld 1ist standardmäßig mit Google verknüpft.

Tippen Sie unten auf die drei Punkte, dann auf Einstellungen und Suchmaschine, können Sie auch einen anderen Anbieter wählen. In der ersten Zeile 2finden Sie bei aktivierter Synchronisierung (siehe hierzu auch Tipp 11) die von Ihnen zuletzt am häufigsten genutzten Seiten, direkt darunter alle Lesezeichen und Ihren Verlauf.

14 DER SICHERHEITS-CHECK

Klicken Sie auf die drei Punkte oben rechts, Einstellungen, und im Bereich „Datenschutz und Sicherheit“ auf Jetzt prüfen. Schauen Sie sich nun unter 1 an, welche Ihrer Passwörter (Tipp 15) von Datenpannen betroffen oder nicht ausreichend sicher sind, und ändern Sie sie. Klicken Sie auf Safe Browsing, und erhöhen Sie das Sicherheitslevel (siehe Tipp 16). Chrome sucht unter Punkt 2 automatisch nach Erweiterungen (Tipp 18 bis 25), die Ihre Sicherheit gefährden könnten. Klicken Sie unter 3 auf Gerätesoftware, um eine Überprüfung auf Schädlinge durchzuführen.

Für mehr Datenschutz können Sie unter 4 manuell Ihre Browserdaten und Websitemarkierungen löschen.

16 MEHR SICHERHEIT

Bedrohungen gibt es im Netz auf Schritt und Tritt. Gehen Sie auf Nummer sicher! Unter Datenschutz und Sicherheit und Sicherheit können Sie die Option Erweitertes Safe Browsing aktivieren. Das schützt Sie zusätzlich vor Angriffen von Schädlingen und sendet Ihnen sofort eine Warnung, falls Passwörter durch eine Datenpanne preisgegeben wurden. Bestimmte Daten und Web-Adressen werden dann allerdings an Google weitergegeben, um die Erkennung neuer Bedrohungen zu verbessern. Über Standardschutz können Sie diese Funktion ausschalten.

17 WER DARF WAS?

Kennen Sie noch alle Webseiten, denen Sie die Berechtigung erteilt haben, Ihre Kamera und Ihr Mikrofon zu verwenden oder Ihren Standort zu ermitteln? Unter Datenschutz und Sicherheit und Website-Einstellungen sind alle Webseiten und Apps mit solchen Berechtigungen aufgeführt. Klicken Sie auf einen Eintrag, um die Einstellungen anzupassen und die Erlaubnis auf den Zugriff auf Geräte und Informationen zu widerrufen.

Die besten Er weiterungen

Gestern hatten Sie noch alle Tabs, die Sie brauchen, in Chrome geöffnet. Doch dann wurde der Browser unerwartet geschlossen, und nun finden Sie nichts mehr wieder.

Was Sie in so einem Fall brauchen, ist die praktische Chrome-Erweiterung „Tab Session Manager“!

19 DIE TAB-ZEITMASCHINE

1Pinnen Sie die Erweiterung in der Adressleiste an (siehe hierzu auch Tipp 18). Nun können Sie eine verlorene Sitzung samt aller Tabs jederzeit wiederherstellen. Klicken Sie dazu auf das Diskettensymbol, und wählen Sie die gewünschte Sitzung.

2 Individuelle Einstellungen nehmen Sie nach einem Klick auf das Zahnradsymbol vor. Wenn Sie viele Tabs verwenden, aktivieren Sie beispielsweise Tabs verzögert laden. In diesem Fall werden Ihre Tabs nur dann fertig geladen, wenn Sie auch darauf klicken. Das spart wertvolle Bandbreite und Zeit.

20 TAB-C HAOS BESEITIGEN

Sicher kennen Sie das:

Sie haben so viele Tabs geöffnet, dass Sie nichts mehr finden. Schließen wollen Sie aber auch keinen Tab, weil Sie ihn ja vielleicht noch brauchen. In solchen Fällen hilft Ihnen die Erweiterung „Too Many Tabs“.

1Pinnen Sie „Too Many Tabs“ in Ihrer Chrome-Adressleiste an (siehe hierzu auch Tipp 18). Sobald mal wieder das Tab-Chaos droht, öffnen Sie das Add-on durch einen Klick auf das Symbol.

2 Auf der linken Seite sehen Sie alle aktuell geöffneten Tabs.Sie können nun beispielsweise per Stichwort nach einem bestimmten Tab suchen und nach Namen, Web-Adresse oder Erstellungsdatum sortieren.

3 Klicken Sie auf den gelben Pfeil neben dem Tab, um ihn in die Ablage zu verschieben. Das entlastet den Arbeitsspeicher, es werden nicht mehr so viele Tabs im Browserfenster angezeigt. Trotzdem können Sie jederzeit auf den abgelegten Tab zugreifen.

22 KURZ & FÜNDIG

Benutzen Sie viele Lesezeichen? Dann sollten Sie unbedingt die Erweiterung „Lesezeichenleiste“ installieren. Die fügt Chrome nämlich genau das hinzu: eine Lesezeichenleiste, die Sie bei Bedarf am linken Bildrand ausklappen, nach Stichwörtern durchsuchen und per Mausklick sortieren können. So praktisch, dass Sie sich fragen werden, warum Chrome diese Funktion nicht schon von Haus aus mitbringt.

24 FÜR BILDER-JÄGER

„Image Downloader“ hilft Ihnen, Bilder jeder Art herunterzuladen. Klicken Sie auf den weißen Pfeil. Mit diversen Filteroptionen können Sie aus Auswahl eingrenzen 1. Suchen Sie das gewünschte Bild 2, und klicken Sie auf Download 3.

25 WO GEHT’S LANG?

Nicht jede Adresse, die Sie im Netz finden, ist mit einer guten Karte versehen. Kein Problem, wenn Sie die Erweiterung „Send to Google Maps“ installiert haben. Sie müssen Ortsangaben nur noch mit der linken Maustaste markieren und mit rechts darauf klicken. Nun wählen Sie im Kontextmenü Send to Google Maps, und Googles Kartendienst öffnet sich automatisch, um Ihnen zu zeigen, wo sich die gesuchte Location befindet. Fotos: iStock, Hersteller Montage: COMPUTER BILD