Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 4 Min.

3 Eismaschinen mit Kompressor im Test: Die Eisdiele zuhause


Testjournal - epaper ⋅ Ausgabe 5/2019 vom 26.07.2019

Schon vor über 5 000 Jahren sollen Menschen in China Schnee unter anderem mit Zimt, Früchten und Honig zu Speiseeis gemixt haben. Und wer auch heute die kühle Leckerei selbst mischen will, greift einfach zur Eismaschine für daheim. Unterschiede und Kriterien der einzelnen Modelle untersuchen wir in unserem Test.


Artikelbild für den Artikel "3 Eismaschinen mit Kompressor im Test: Die Eisdiele zuhause" aus der Ausgabe 5/2019 von Testjournal. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Testjournal, Ausgabe 5/2019

Bilder: © 4th Life Photography - Fotolia.com, Unold

(1) Die frischen Früchte sind selbstverständlich die beste Grundlage für ein leckeres Sahne-Erdbeer-Eis


(2) In der Maschine gibt das leistungsstarke Rührwerk dem Eis die cremige Konsistenz


Speiseeis ist noch immer angesagt. Rund 8,7 Liter davon ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Testjournal. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Backen in der heimischen Familienküche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Backen in der heimischen Familienküche
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Unsere Bäume der Nachwelt erhalten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Unsere Bäume der Nachwelt erhalten
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von 4 Smoker im Test: Heiße Kammer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
4 Smoker im Test: Heiße Kammer
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von 4 Rasenmäher im Test: Duell Kabel gegen Akku. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
4 Rasenmäher im Test: Duell Kabel gegen Akku
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von 2 Rasenmähroboter im Test: Smarte Technik im Garten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
2 Rasenmähroboter im Test: Smarte Technik im Garten
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von 2 Hochdruckreiniger im Test: Flaggschiff gegen Galeone. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
2 Hochdruckreiniger im Test: Flaggschiff gegen Galeone
Vorheriger Artikel
7 Handrührgeräte im Test: Schlagen, Kneten, Rühren
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel 4 Dörrautomaten im Test: Gesundes aus der Dörrküch…
aus dieser Ausgabe

... haben die Deutschen jüngsten Statistiken zufolge 2019 geschleckt. Und doch gibt es kaum noch die klassische Eisdiele, in der das Eis nach dem ganz besonderen Hausrezept mit ausgewählten Zutaten hergestellt wird. Denn über 90 Prozent des in Deutschland verzehrten Speiseeises wird mittlerweile industriell hergestellt und dann sowohl in Eiscafés und Gaststätten als auch in unterschiedlichsten Portionspackungen in Kühltruhen des Einzelhandels angeboten. Doch Verbraucherschützer raten insbesondere Allergikern, vor dem Kauf der Fertigprodukte einen Blick auf deren Zutatenlisten zu werfen. Besonders häufig gebe es Reaktionen auf Milch, Hühnereiweiß sowie Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe. Wer auf der sicheren Seite sein und seine Lust auf ein kühles Eis bedenkenlos stillen will, sollte selbst zur Tat schreiten. Denn während wir unser Eis daheim aus den Basiszutaten Zucker, Sahne und Ei zusammenrühren, wird beim industriell hergestellten Eis oftmals an der Qualität der Inhaltsstoffe gespart. Auch Hilfsstoffe wie Bindemittel, Emulgatoren sowie Stabilisatoren gehören zu den Zutaten.

Mit und ohne Kompressor

Für die heimische Eisproduktion gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Geräten auf einer Preisscala ab 20 bis zu mehreren hundert Euro. Die Eismaschinen unterscheiden sich vor allem in Kühltechnik, Leistung, Handhabung und Design. In die Kategorie „besonders preiswert“ gehören die Geräte ohne Kompressor. Diese bestehen aus einem Behälter, der vor der Eisproduktion ins Gefrierfach gestellt werden muss, wo er eine Vorlaufzeit von rund 12 Stunden benötigt. Unsere Tester haben sich auf drei Modelle konzentriert, für die man etwas tiefer in die Geldtasche greifen muss (siehe nachfolgende Tabelle). Im Gegensatz zu einfachen Geräten sind diese Maschinen mit einem Kompressor ausgerüstet und geeignet für Verbraucher, die regelmäßig neue Eiskreationen ausprobieren und zudem größere Mengen zubereiten möchten.

Auf Augenhöhe

Alle drei Geräte im Test der Eismaschinen mit Kompressor übernehmen jeweils den gesamten Prozess der Eisherstellung, loben unsere erfahrenen Probanden. Leistungsstarke Rührwerke geben dem Eis die cremige Konsistenz. So werden optimale Ergebnisse ohne großen Aufwand innerhalb kurzer Zeit erreicht. Testsieger im engen Kopf-Kopf-Rennen wird die IC 180 von Steba, der nur knapp und in den hinteren Kommastellen besser abschneidet. Dafür schafft die Maschine bis zu 25 Kugeln Eis auf einem Schlag. Ein besonderes Extra ist die Joghurt-Funktion, mit der Liebhaber des gesunden Milchproduktes sich an individuellen Rezepten mit eigenen Zutaten ausprobieren können. Auch wenn die IC 180 ihr Programm längst beendet hat, wird der Inhalt automatisch kühlgehalten. Mit einem starken Motor ausgestattet und zum Dauerbetrieb geeignet ist die Melissa 16310193. So wird der Nachschub mit Zutaten wie Obst und Nüssen kein Problem. Die moderne Ausstattung mit digitalem Timer hilft bei der Zubereitung. Auch mit der Uno 48825 wird die Eisproduktion in unserer Testküche zum Kinderspiel. Das Gerät arbeitet ökologisch, leise und ist einfach zu bedienen. Besonderen Anklang findet die ausführliche Bedienungsanleitung, die sogar Rezeptvorschläge vom Erdbeereis, über Holunderblütensorbet bis zur geeisten Tomatencreme beinhaltet.

Fazit der Probanden:

Die drei getesteten Geräte im Test der Eismaschinen landen nahezu alle auf Augenhöhe. Das betrifft bei Produktion von leckerem Eis und Sorbet beispielsweise Zubereitungsdauer und Energieverbrauch. Gelobt wird sowohl die einfache Programmierung als auch die schnelle Reinigung der Zubehörteile in der Spülmaschine.

(3) Speiseeis aus der Eisdiele daheim schmeckt besonders lecker


(4) Ein Blick auf die entnehmbaren und damit leicht zu reinigenden Eisbehälter – einschließlich Rührwerke – der drei Eismaschinen


Testverfahren

Die Testgeräte : 3 Eismaschinen mit Kompressor

Funktion : In den Eismaschinen werden gemäß Bedienungsanleitung zwei Eisrezepte nach Hausrezeptur zubereitet, ein Erdbeer-Sahne-Eis und ein Aprikosen-Sorbet. Die identische Grundmasse besteht aus vorgekühlten Zutaten und wird gleichmäßig auf die Testkandidaten aufgeteilt, jeweils 1 000 g. Die Qualität von Eis und Sorbet wird von einer Gruppe Probanden beurteilt. Das Ziel ist eine feste Eismasse mit cremiger, glatt-texturierter und homogener Konsistenz ganz ohne grobe Eiskristalle sowie im Falle des Sorbets eine natürlich auch homogene Masse, allerdings nicht cremig, wohl aber ohne grobe Eiskristalle („spitze“ oder „raue“ Textur). Bewertet wird zudem die Dauer der Zubereitung in allen Testreihen (der Referenzwert liegt hierbei bei jeweils 45 Minuten pro Testreihe) sowie die Endtemperatur des Eises und Sorbets (jeweils –10 °C).

Handhabung : Die Geräte werden von der Testredaktion auf ihre Benutzerfreundlichkeit hin getestet. Beurteilt werden das Zusammensetzen, das Entfernen des Rührwerkzeugs sowie die Einstellung/ Programmierung der Maschine, das Einfüllen der Eismasse und Effektivität des Sichtfensters. Bei der Reinigung wird überprüft, ob während der Zubereitung Eismasse in den Innenraum der Geräte dringt (in den Kühlschacht), wie gut sich Einsatz, Deckel und Rührelement reinigen lassen und wie anfällig die Gerätegehäuse für Fingerabdrücke und sind. das Betriebsgeräusch in einem Meter Entfernung gemessen, bis 60 dB(A) wird die Note 1 vergeben. Die Bedienungsanleitung wird einerseits auf die gesetzlichen Sicherheitshinweise geprüft, dann andererseits anhand ihrer Qualität (Bebilderung, Struktur, Schriftgröße, Anwendungshinweise) bewertet.

Verarbeitung : Bewertet werden die allgemeine Wertigkeit der verwendeten Materialien, eventuelle Klemmstellen und natürlich das Nicht- bzw. Vorhandensein von Graten und scharfen Kanten, sowie die Größe von Spalten und Ritzen, zudem die Passgenauigkeit aller modularen Teile.

Ökologie : Der Energieverbrauch wird während der Zubereitung vergleichend bewertet, der Referenzwert liegt pro Testreihe bei 100 Wh.

Sicherheit : Die Sicherheit und Unversehrtheit des Nutzers stehen hier im Fokus. Neben der Standsicherheit wird geprüft und bewertet, wie gut das Gerät und die Bedienungsanleitung verhindern können, dass dem Nutzer durch Klemmen, Verbrennen, Schneiden und dergleichen Schäden entstehen.


Bilder: @kerdkanno - Fotolia.com, Auerbach Verlag, Melissa, Steba, Unold