Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

3 FASHION-WEEK MAILAND: DIE LOOKS SIND BEREIT ZUM BOARDING


Grazia - epaper ⋅ Ausgabe 40/2018 vom 27.09.2018

Mit Air Armani ging’s (fast) in die Luft, und auch bei Lagerfelds Fendi-Show drehte sich alles umsFernweh. Doch während die Designer in Mailand abhoben, ging auf den Straßen nichts mehr


Artikelbild für den Artikel "3 FASHION-WEEK MAILAND: DIE LOOKS SIND BEREIT ZUM BOARDING" aus der Ausgabe 40/2018 von Grazia. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Grazia, Ausgabe 40/2018

Irre Flugshow: Per Shuttlebus wurden die Gäste zur Schau von Giorgio Armanis Emporio-Linie im Airport Linate gefahren


EMPORIO ARMANI


EMPORIO ARMANI


Bei Fendi gab’s elegante Looks für die Businessklasse zu sehen und Models wie etwa Bella Hadid (unten) und Kaia Gerber (2. von links)


„GIORGIO ARMANI WILL SEINE SHOW AUF DEM MAILÄNDER FLUGHAFEN ZEIGEN!“ , titelte die italienische Tageszeitung „La Stampa“ ein paar Wochen vor der ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Grazia. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 40/2018 von FASHION CHARTS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FASHION CHARTS
Titelbild der Ausgabe 40/2018 von ECHT JETZT?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ECHT JETZT?
Titelbild der Ausgabe 40/2018 von MEHR DR AMA ALS IN ALLEN „SA TC“-FOLGEN: DER STREIT ESK A LIERT!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MEHR DR AMA ALS IN ALLEN „SA TC“-FOLGEN: DER STREIT ESK A LIERT!
Titelbild der Ausgabe 40/2018 von 10 HOT STORIES DIE THEMEN DER WOCHE: SCHATZ, ICH BRAUCHEHILFE!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
10 HOT STORIES DIE THEMEN DER WOCHE: SCHATZ, ICH BRAUCHEHILFE!
Titelbild der Ausgabe 40/2018 von 2 “ In Hollywood lügt doch jeder beim Thema Essen „. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
2 “ In Hollywood lügt doch jeder beim Thema Essen „
Titelbild der Ausgabe 40/2018 von 4 MAN NENNT SIE NUR „PITBULL“!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
4 MAN NENNT SIE NUR „PITBULL“!
Vorheriger Artikel
2 “ In Hollywood lügt doch jeder beim Thema Essen &bdq…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel 4 MAN NENNT SIE NUR „PITBULL“!
aus dieser Ausgabe

„GIORGIO ARMANI WILL SEINE SHOW AUF DEM MAILÄNDER FLUGHAFEN ZEIGEN!“ , titelte die italienische Tageszeitung „La Stampa“ ein paar Wochen vor der Fashion-Week.Scusi? Das klang für viele Italiener erst mal absurd abgehoben. Aber Giorgio Armani, einer der einflussreichsten Designer Italiens, macht keine Witze, wenn es um seine nächsten Visionen geht. Rasch wurden Dutzende öffentliche Busse mit dem Schriftzug „Emporio Armani Boarding“ beklebt sowie sämtliche Reklamewände rund um die Via Montenapoleone, die Prachtstraße Mailands.

Dann ging es tatsächlich los. Zum Start der Milano Moda Donna, wie die Fashion-Week in Mailand heißt, strömten ungefähr 2300 (!) Gäste zum Hangar vor Gate A 17 am Flughafen Linate. Eine Fashion-Show auf einem Flughafen, auf dem hektischer Betrieb herrscht? Und das geht so einfach? Klare Antwort: Nein – einfach geht es nicht!

Am Tag der Show versank die Stadt in einem Verkehrschaos. Auf dem Weg zum Aeroporto war die Viale Enrico Forlanini, die Autobahn zum Flughafen, verstopft mit Taxis und schwarzen Limousinen, die hupend versuchten, sich aus dem Stau zu befreien. Dann mussten sich die Gäste, darunter Redakteure, Einkäufer und Influencer, dem üblichen Prozedere am Flughafen unterziehen: Mit dem Reisepass in der Hand ab zum Emporio-Check-in für Flug EA 2019, dann durch Sicherheitskontrollen und vorbei an staunenden Passagieren, die beim Anblick der Gesellschaft in Abendgarderobe ihren Augen nicht trauten. So ging’s dem Fashion-Volk dann auch bei der Show im Hangar: Fasziniert schauten alle auf die riesige Bühne und die 192 Looks (Regencapes in Pastelltönen! Logo-Taschen aus PVC! Paillettenensembles in Champagnertönen!). Und: Robbie Williams als Überraschungsgast im Paillettenrock, der die Schau, nun ja, rockte. Im Hintergrund die vorbeirollenden Flugzeuge von Air Italia –spettacolare!

RADLERHOSEN

MS GM


BLUMARINE


ROBERTO CAVALLI


ROBERTO CAVALLI


FLOWERS

Blüten, Blüten und noch mal Blüten bei Dolce & Gabbana


MUSCHELN

Sehnsucht nach Meer bei Sportmax – mit Muscheln als Schmuck für Beine, Arme und Hals. Mehr davon, bitte!


BEACH-STYLE DE LUXE

DOLCE & GABB ANA


ETRO


SPORTMAX


BYBLOS


Und das Reisefieber ging weiter, denn Fernweh war das übergeordnete Motto der über 70 Schauen und Präsentationen. Fendi zeigte eine Travel-Kollektion, Karl Lagerfeld, der Chefdesigner der Traditionsfirma, schickte seine Models mit XLBauchtaschen (in denen Laptops Platz hätten) und knieumspielenden Kostümen über den Laufsteg und stellte neue Modelle der Klassiker-Bag „Baguette“ vor. Perfekte Globetrotter-Looks, in denen man es sich hervorragend in der Businessclass bequem machen könnte, vorausgesetzt, man hat das Kleingeld. Davon träumen ist ja schon mal ein Anfang.

Dass Reisen jedoch nicht immer bequem ist, bekam man in Mailand in dieser Woche leider deutlich zu spüren: Die Fashion-Week erinnerte an Massentourismus. Nie zuvor waren so viele Redakteure, Stylisten, Blogger, Einkäufer und Agenturmanager in der Stadt, die von Show zu Show, von Präsentation zu Präsentation und von Termin zu Termin hetzten.„Ciao bella , schnell zweibaci. Muss weiter!“, hörte man an jeder Ecke. Kaum ein Durchkommen in den schmalen Gassen. Am Steuer genervte Fahrer, die ihren Frust lauthals aus dem Fenster brüllten. Mailand kurz vor dem Kollaps.Mamma mia.

ERDTÖNE

TOD’S


PRADA


MAX MARA


VERSACE


JIL SANDER


SALVATORE FERRAGAMO


DER GOSSIP

Kleingarten to go: Wirklich praktisch sind die Hüte von Antonio Marras ja nicht


Kommt alle mal runter: Das Label MSGM vertei lte homöopathische Tabletten gegen Stress


Happy Birthday: Das Label Missoni feiert jetzt 65 Jahre Firmenbestehen


Bella (Foto) und Gigi Hadid liefen bei Moschino


Heiße Sache: Sängerin Nicki Minaj kam bei 35 Grad in dicker Daunenjacke


REGENJACKEN

AIGNER


EMPORIO ARMANI


FENDI


SPORTMAX


Wie gerufen kam da wohl die homöopathische Anti-Stress-Tablette, die der Designer von MSGM seiner Einladungskarte beilegte. Ob’s den Gästen geholfen hat? Die Kleider mit tropischen Prints und Batik-Looks von Massimo Giorgetti waren jedenfalls wie ein Kurzurlaub für die Sinne.

Richtig sinnlich wurde es dann auch bei Donatella Versace, die ihre Models in ultrasexy Blumenkleidern über den Laufsteg schickte, ach was, schweben ließ. Zum Niederknien. Und ein männlicher Redakteurskollege brachte es auf den Punkt: „Wenn ich eine Frau wäre, würde ich nur diese Looks tragen!“

Und während in Mailand langsam wieder so etwas wie Normalität einkehrte, die Straßen freier wurden, ging der ganze Fashion-Trubel im Nachbarland weiter: Modewoche in Paris. Wir sind gespannt, wohin die modische Reise an der Seine geht. Und halten Sie –bien sûr – auf dem Laufenden … Bis nächste Woche. ■


FOTOS: GETTY IMAGES (28), PICTURE ALLIANCE (2), IMA XTREE (2), PRIVAT