Lesezeit ca. 7 Min.
arrow_back

3 Schlüssel für dein Leben in Dankbarkeit


Logo von maas
maas - epaper ⋅ Ausgabe 22/2021 vom 15.09.2021

Artikelbild für den Artikel "3 Schlüssel für dein Leben in Dankbarkeit" aus der Ausgabe 22/2021 von maas. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: maas, Ausgabe 22/2021

Meiner Erfahrung nach ist eine gesunde Dankbarkeitspraxis jedoch etwas, das jedem von uns gut tut, egal wie viel darüber gesprochen wird.

Dankbarkeit ist die Fähigkeit und die Bereitschaft, all das zu sehen, was in unserem Leben ist, anstatt sich auf das zu konzentrieren, was nicht ist. Es ist eine Denkweise und eine Geisteshaltung, die uns inmitten von Ungewissheit im Gleichgewicht hält. Selbst dann, wenn die Dinge bereits gut laufen, lässt sie uns aufblühen.

Dankbarkeit kann bedeuten, das Superkleine wahrzunehmen, zu schätzen und zu bestaunen. Wie zum Beispiel einen winzigen Basilikumsamen, nicht viel größer als ein Sandkorn, der zu einer wunderschönen, leuchtend grünen Pflanze heranwächst, die Blatt für Blatt duftendes, leckeres Basilikum hervorbringt, wenn er mit guter Erde, Wasser und Sonnenschein versorgt wird.

Dankbarkeit kann auch bedeuten, das Supergroße wahrzunehmen, zu schätzen und zu ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 7,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von maas. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 22/2021 von Es ist an der Zeit, DANKE zu sagen.. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Es ist an der Zeit, DANKE zu sagen.
Titelbild der Ausgabe 22/2021 von WOFÜR IST DAS GUT?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WOFÜR IST DAS GUT?
Titelbild der Ausgabe 22/2021 von Meine Geschichte vom Glück. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Meine Geschichte vom Glück
Titelbild der Ausgabe 22/2021 von Dankbar durchs Leben tanzen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Dankbar durchs Leben tanzen
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Die Eberesche
Vorheriger Artikel
Die Eberesche
Dankbarkeit sichtbar machen
Nächster Artikel
Dankbarkeit sichtbar machen
Mehr Lesetipps

... bestaunen. Zum Beispiel wie die Sonne unseren einzigartigen, kleinen Planeten in den Weiten des Weltraums mit der notwendigen Wärme versorgt, um uns warm zu halten und die unglaubliche Vielfalt an Pflanzen zu nähren, die den für unser Überleben notwendigen Sauerstoff produzieren.

Dazwischen liegen Millionen von weiteren Möglichkeiten.

Dankbarkeit kann auch der Schlüssel sein, um im Gleichgewicht zu bleiben. In meinem Buch ›Das Café am Rande der Welt‹ gibt es eine Geschichte über eine grüne Meeresschildkröte. Von meinen Lesern erhalte ich zu dieser Geschichte die meisten Rückmeldungen. Ein Aspekt dessen, was die Geschichte so besonders macht, ist, dass grüne Meeresschildkröten Meister im Umgang mit ihren Ressourcen sind. Bei großen Wellen halten sie ihre Position und sparen so ihre Energie. Wenn sich das Wasser mit ihnen bewegt, nutzen sie dies, um sich mit geringstem Kraftaufwand vorwärts zu bewegen.

Ein Aspekt der Dankbarkeit hat ganz viel damit zu tun. Denn es ist Teil unserer Fähigkeit, in einen Zustand der Dankbarkeit zu kommen und diesen auch dann aufrecht zu erhalten, wenn die Kräfte des Lebens sich gegen uns stellen. Dieser Zustand ermöglicht uns, Gleichgewicht und Haltung auch in Zeiten zu festigen, in denen wir es am meisten brauchen. So wie die Meeresschildkröte durch die Einteilung ihrer Kräfte verhindert, dass sie in rauen Gewässern hin- und hergedreht, herumgewirbelt und rückwärts katapultiert wird, schützt uns die Dankbarkeit in unsicheren und schwierigen Zeiten genau davor.

In guten Zeiten wird Dankbarkeit zu einer treibenden Kraft. Wenn wir unser Leben in die erwünschte Richtung lenken, wirkt sie unterstützend und beschleunigend und hilft uns, den bereits positiven Zustand, den wir erleben, noch zu intensivieren.

Wenn du nun darüber nachdenkst, wie Dankbarkeit in deinem Leben eine Rolle spielen kann, gebe ich dir hier drei Tipps, die dir zu einer erfolgreichen Dankbarkeitspraxis verhelfen.

1. Bau deinen „Dankbarkeitsmuskel“ erst einmal ganz ruhig auf

Stell dir vor, dein Leben stünde durch eine Reihe bizarrer Umstände auf der Kippe. Und aus irgendeinem Grund wäre das Einzige, was dir das Überleben sichern würde, eine erfolgreiche Besteigung des Mount Everest. Allerdings hast du nur einen Versuch und du musst es innerhalb der nächsten 60 Tage schaffen. Unter diesen Voraussetzungen würdest du wahrscheinlich nicht so lange mit dem Training warten, bis du am 45. Tag im kalten und verschneiten Basislager angekommen bist, in dem der Sauerstoffgehalt und die Lufttemperatur dramatisch niedriger sind, als dein Körper es gewohnt ist. Ganz im Gegenteil. du würdest an einem Ort beginnen, an dem weniger raue Bedingungen herrschen. An einem Ort, der gemäßigter ist und dir mehr Sauerstoffgehalt zur Verfügung stellt, damit dein Geist klar und fokussiert ist.

Erst dann, wenn du die Kraft, die nötigen Fähigkeiten und Geschicklichkeiten erworben hast, würdest du in rauere Umgebung wechseln, bis du bereit bist, es mit dem Mt. Everest aufzunehmen.

Das Gleiche gilt bei der Einführung einer erfolgreichen Dankbarkeitspraxis. Es ist wirklich eine Fähigkeit, die dein Leben entscheidend verbessern kann. Außerdem ist es eine Fähigkeit, die man am besten erlernt, indem man unter ruhigen Bedingungen übt, so dass man bereits weiß, was zu tun ist, wenn man vor großen Herausforderungen steht.

Und das führt uns direkt zu Schritt Nummer zwei der Dankbarkeitspraxis.

2. Finde Dankbarkeit überall um dich herum, besonders in den kleinen Dingen, wie zum Beispiel einer Pizza

Ähnlich wie beim Muskelaufbau kommt es auch beim erfolgreichen Aufbau deiner Dankbarkeitsmuskeln darauf an, klein anzufangen und dann schnell zu steigern, damit du immer besser wirst. Und je mehr du übst, desto einfacher wird es, dankbar zu sein.

Nehmen wir zum Beispiel an, du gehst in ein kleines italienisches Restaurant, um eine Pizza zu essen. Und wenn du deine Pizza bekommst, beschließt du, ein wenig Dankbarkeit zu üben. Im ersten Moment denkt dein Verstand vielleicht an so etwas wie Dankbarkeit für den Koch, der die Pizza gemacht hat. Das ist ein guter Anfang. Also nimmst du dir ein oder zwei Sekunden und sagst im Geiste: »Danke, Koch. Vielen Dank für all Ihre Ausbildung, Ihr Fachwissen und Ihre Hingabe, die dazu beigetragen haben, diese fantastisch aussehende Pizza zu kreieren.« Wenn dein Dankbarkeitsmoment an dieser Stelle enden würde, wären das allein schon einige wirklich positive Sekunden und würden dein Empfinden für deine Mahlzeit wirklich verändern.

Und wenn Du ein wenig nachdenkst, wirst du erkennen, dass unser Moment der Dankbarkeit noch viel tiefer gehen kann. Irgendwo hat eine Kuh die Milch gemacht, die notwendig war, um diesen köstlich aussehenden Käse herzustellen, der so wunderbar auf der Pizza blubbert. »Danke, Kuh.« Wer als erster entdeckt hat, dass aus Milch Käse gemacht werden kann, und all die Menschen, die über Jahrhunderte zur perfekten Käseherstellung beigetragen haben, sind mitverantwortlich dafür, dass deine Pizza so gut aussieht und schmeckt. »Danke, Käseexperten.« Dann gibt es die Leute, die in der Fabrik arbeiten, in der der Käse für deine spezielle Pizza hergestellt wurde, die Tomatenbauern, die mit ihrem Wissen die Tomaten angebaut haben, die zu saftiger Sauce verarbeitet wurden, der Fahrer, der alle Lebensmittel an das Restaurant geliefert hat, die Sonne, die die Tomaten reifen ließ und das Getreide für den knusprigen Pizzateig …

Du wirst merken, buchstäblich in ein paar Sekunden wirst du deine Pizza mit ganz anderen Augen sehen. In positiver und kraftvoller Weise.

Indem wir mit etwas Kleinem wie einer Pizza beginnen, erkennen wir, wie viel es in unserem Leben gibt, wofür wir dankbar sein können. Je öfter wir das mit den kleinen Dingen üben, desto mehr erkennen wir die unglaubliche Menge miteinander verbundener und verwobener Elemente des Lebens, die Teil dessen sind, was es uns ermöglicht, unser Leben so zu leben wie wir es tun. Und dieses Bewusstsein verändert, wie wir uns fühlen und wie wir jeden unserer Tage gestalten.

Wertschätzung und Dankbarkeit ziehen Kreise so wie ein Stein, den du ins Wasser wirfst, und haben Auswirkungen auch auf die großen Bereiche unseres Lebens. Und mit der Zeit, mit etwas Übung, finden wir sogar in schwierigen Momenten Dinge, für die wir dankbar sein können. Das hilft uns, das Ausmaß unserer Herausforderungen und die Auswirkungen, die sie auf uns haben, neu zu betrachten und zu verstehen, wie wir uns fühlen, während wir sie durchleben.

3. Nutze die Kraft der gezielten Dankbarkeit

In meinen Büchern habe ich viel darüber erzählt, wie wichtig es ist, seinen ZDE (Zweck der Existenz) zu kennen und seine Big Five for Life, also die 5 Dinge, die man in seinem Leben tun, sehen und erleben möchte.

Warum ist das so wichtig? Je klarer du dir über deinen ZDE und deine Big Five for Life bist, um so einfacher ist es, deine Zeit, deine Energie, deine finanziellen, mentalen und weiteren Ressourcen darauf auszurichten. Und das ist nicht nur unter dem Gesichtspunkt der optimalen Nutzung all dieser Ressourcen wichtig, sondern auch, weil wir dadurch in jeder Sekunde des Tages zeigen, was wir in unserem Leben wollen.

Denn, nebst unseren Handlungen und Dialogen senden wir ständig sehr laute Signale an den kosmischen Algorithmus des Universums. Dieses antwortet mit mehr von dem, was wir als wichtig erachten und was wir ihm zeigen. Wir erschaffen das Leben mit, das wir leben und die Realitäten, die wir erleben.

Deshalb ist unsere Fähigkeit ein sehr wichtiges Werkzeug, das wir zur Verfügung haben, mit Dankbarkeit die großartigen Dinge wertzuschätzen, die im Einklang mit dem Leben geschehen, das wir als dasjenige definiert haben, das wir leben wollen.

Hier ein Beispiel: Stell dir vor, du hast zwei Freunde, die beide Köche werden und sich auf die peruanische Küche spezialisieren wollen. Also hilfst du beiden, indem du ihnen coole You-Tube-Videos schickst, die du über peruanisches Essen entdeckt hast. Beide lädst du in peruanische Restaurants ein, über welche du recherchiert hast. Du stellst Kontakte her zu Menschen, die sich ebenfalls auf südamerikanische Küche spezialisiert haben … Einer der beiden Freunde ist jedes Mal wirklich dankbar, wenn du etwas tust, das ihnen weiterhilft. Unabhängig davon, ob es eine Kleinigkeit oder eine große Sache ist, er nimmt sich immer einen Moment Zeit, um seine Wertschätzung auszudrücken. Der andere Freund sagt kein einziges Mal danke. Niemals. Nicht für Kleinigkeiten, nicht für große Dinge. Niemals.

Wen würdest du eher unterstützen? Wessen Verhalten inspiriert dich, noch weitere Möglichkeiten zu finden, um zu helfen?

Ich bin überzeugt, dass Dankbarkeit im Zusammenhang mit dem kosmischen Algorithmus des Universums ganz genau so funktioniert. Ein »Danke« sendet ein klares und direktes Signal an das Universum, dass dieser Moment, diese Erfahrung, dieses Geschenk etwas ist, das du wirklich wertschätzt. Und wenn du diese Dankbarkeitspraxis in Übereinstimmung mit deinem ZDE und deinen Big Five for Life besonders gewissenhaft anwendest, antwortet das Universum in gleicher Weise und optimiert deine Chancen, die Art von Leben zu leben, die du dir wünschst.

Genieße die Abenteuer. Ich bin dankbar, dass du dir die Zeit genommen hast, diesen Artikel zu lesen.

John P. Strelecky ist Autor der #1 Bestseller Buchreihen ›Das Café am Rande der Welt‹ und ›Big Five for Life‹. Um mehr über seine Bücher zu erfahren und darüber, wie du deinen Zweck der Existenz aufspürst, besuche bitte seine Webseite:

www.johnstrelecky.com

SEMINARE NACH DER PHILOSOPHIE VON JOHN STRELECKY DEUTSCHLAND, SCHWEIZ UND ÖSTERREICH

Die Geschichten vom ›Café am Rande der Welt‹ und ›The Big Five for Life‹ haben weltweit bereits Millionen von Menschen inspiriert, ein glückliches und erfülltes Leben zu führen.

INTRO-SEMINAR

Hier beginnt die Safari Deines Lebens Im Intro-Seminar begibst Du Dich auf die Spur zu dem, was wirklich wertvoll und bedeutsam für Dich ist. ———

DISCOVERY-SEMINAR

Hier findest Du Deine Big Five for Life Im Discovery-Seminar gehst Du auf Entdeckungsreise und findest Deine Big Five for Life. ———

DO-IT!-SEMINAR

Hier entdeckst Du Deinen Zweck der Existenz Im DO-IT!-Seminar folgt der krönende Abschluss. Du findest Deinen Zweck der Existenz, die Antwort auf die Frage: »Warum bin ich hier?« ———

LEADERSHIP-SEMINAR

Das Seminar zum Buch ›The Big Five for Life‹. Führen und Leben nach der Philosophie von John Strelecky. ———

ONLINE-SEMINARE

Entdecke Deine Big Five for Life, egal wo Du bist auf der Welt.

Alle unsere Seminar finden auch ONLINE statt. Inhaltlich sind diese gleich aufgebaut wie die Präsenzveranstaltungen und werden live von einem Big Five for Life-Coach moderiert. ———

BIG FIVE FOR LIFE-Seminar & Consutling GmbH Offizieller Seminarveranstalter für Seminare von John Strelecky. Mehr Infos und Buchung unter WWW.BIGFIVEFORLIFE-SEMINAR.COM